Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
111
4,6 von 5 Sternen
Größe: 28cm|Ändern
Preis:62,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2011
Bewertung nach 3 Monaten:
Diese Pfanne ist ideal, für jene, die für sich alleine kochen, oder als 2. Pfanne, sollten einmal Champignons sautiert werden o.ä.
Ich habe diese Pfannen nun seit ca. 3 Monaten im täglichem Gebrauch und bin sehr überzeugt, die Hitze verteilt sich schnell und gleichmäßig bis in die Ränder, sie ist sehr leicht zu reinigen und die Beschichtung ist sehr robust, man muss also nicht sofort seine kompletten Küchenhelfer auf Holz oder Plastik umstellen, sondern kann entspannt weiter mit den Edelstahlutensilien in der Pfanne arbeiten. REVIDIERT, siehe unten.
Die Verarbeitung generell ist sehr gut, nicht nur die gerade angesprochene Beschichtung, sondern auch der abnehmbare Griff. Anfangs hatte ich bedenken wegen dem abnehmbaren Griff, da ich die Pfanne sehr viel schwinge, und ich mir deswegen Sorgen machte, die Pfanne würde diese Belastung nicht aushalten. Diese Sorge bin ich mittlerweile los. EBENFALLS REVIDIERT. Die Ergonomie des Griffs ist ebenfalls hervorragend, die Pfanne liegt gut in der Hand und der Griff hat keine unangenehmen Kanten o.ä. auch der Schiebemechanismus zur Entriegelung des Griffs liegt sehr gut in der Hand, sodass man ihn jederzeit mit dem Daumen ziehen kann und den Griff einfach von der Pfanne nehmen kann. Dieser Vorgang funktioniert ebenso gut für das Verriegeln des Griffs.

Edit:
Nun kommt de Bewertung über eine längere Nutzungsdauer.
Grundsätzlich bin ich nach wie vor von der Pfanne an sich überzeugt, trotzdem revidiere ich meine ehemals 5 vergebenen Sterne auf 3.
Dies hat Hauptsächlich 2 Gründe:
1. Mangelnde Robustheit:
Die Pfanne hält bei weitem nicht was sie verspricht, in ihr schneiden tue ich grundsätzlich nicht, denn das möchte ich meinen Messern nicht antun. Auch sonst habe ich sie sehr, sehr pfleglich behandelt. Abgenutzt hat sie sich trotzdem immens, die Beschichtung hat sich verfärbt und der Griff hat Spiel. Auch die weiter oben erwähnte Verwendung von Edelstahl-Kochuntensilien habe ich sehr schnell aufgegeben.
Man sollte diese Pfanne genau so pfleglich behandeln wie eine herkömmliche Pfanne. Das wichtigste ist jedoch meiner Meinung nach, das Einreiben mit Öl nach der Reinigung. Danach erstrahlt die Pfanne wieder wie neu.
Diese mangelnde Robustheit ist für mich jedoch kein Grund die Pfanne derartig abzuwerten.

2. Kundenservice der Firma Woll
Dieser ist derartig schlecht und unfreundlich, dass der Bewertung 2 Sterne genommen werden.
Ich erwarte bei einem Premium-Produkt, und dort sehe ich die Pfanne auf Grund ihres Preises, einen Premium-Kundenservice. Ich sehe es ein wenig wie bei einem Auto, kaufe ich einen Mercedes, erwarte ich einen besseren Service, wie beim Dacia Händler. Dies ist bei Woll leider überhaupt nicht der Fall. Ich hatte mit einer anderen Pfanne des Herstellers Probleme, da sich die Beschichtung ablöste. Daraufhin wollte ich sie einschicken, um eine neue zu erhalten, denn sie war erst wenige Monate alt. Meine erste Enttäuschung war, als ich selbst für den Versand der Pfanne aufkommen sollte. Doch nach einigen Tagen kam dann die Bestätigung, dass die Beschichtung der Pfanne sich ablöse und eine Untersuchung im Hauseigenen Labor ergeben habe, ich hätte falsches Öl verwendet. Ich habe mich jedoch stets an die von Will vorgeschlagenen Öle gehalten. Ich bemühte also Google, und habe dort viele ähnliche Fälle gefunden. Man bat mir als großzügiges Entgegenkommen an, ich könnte eine neue Pfanne zu einem günstigerem Preis kommen, diesen würde man mir aus Kulanz geben. Vielleicht auch nur aus Kundenbindung. Letztendlich entfaltete sich ein mehrwöchiger Schriftwechsel, der mit einer kostenfreien neuen Pfanne für mich endete. Man bat mich jedoch für den Versand dieser aufzukommen. Freudig habe ich diese neue Pfanne dann ausgepackt, doch leider passte das Verbindungsstück zwischen Pfanne und abnehmbaren Griff nicht zusammen. Die Firma Woll brauchte dafür weitere 3 Anläufe, bis ich ein passendes Produkt in meinen Händen hielt.
Ich denke, bei den Preisen die die Firma Wolf verlangt kann man einen anderen Service verlangen und erwarten.
44 Kommentare| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Vorweg:
Ich habe deshalb etwas provokativ nur einen Stern vergeben, damit die Rezension die nötige Aufmerksamkeit erhält.

DENN, sämtliche Positivbewertungen sind von Kunden, welche die Pfanne erst vergleichsweise kurz in Gebrauch hatten.

Die vom Hersteller versprochene LANGLEBIGKEIT ist nämlich definitiv nicht gegeben.

Obwohl man laut TV-Werbeversprechen angeblich in der Pfanne sogar hätte schneiden dürfen, habe ich selbige stets sehr sehr pfleglich behandelt; lediglich einen Bratwender aus weichem Kunststoff von Fissler verwendet und auch ausschließlich mit einer sehr weichen Rosshaarbürste gereinigt.

Und DENNOCH sieht man dem Belag nach gerade einmal 2 Jahren deutliche Gebrauchsspuren an und die Antihaftwirkung hat insgesamt merklich abgenommen!

Deshalb gilt folgende Darstellung als absolut authentisch:
Die Pfanne ist GRUNDSÄTZLICH wirklich spitze.
Handhabung, Hitzeübertragung, Bratergebnis, Reinigung, alles ganz große Klasse,
vor allem durch den abnehmbaren Griff ! ! !

ABER, die vom Hersteller durch das Garantieversprechen suggerierte Langlebigkeit der Pfanne ist auch bei sorgfältigster Pflege und umsichtigster Behandlung definitiv reines Wunschdenken.

Wer also diese Tatsache bei der Kaufentscheidung beherzigt, weiss worauf er sich "einlässt":
Er bekommt eine super Pfanne, welche aber definitiv nach einigen Jahren* ersetzt werden muss.
Dessen sollte man sich eben einfach nur bewusst sein und ich fände es fairer,
wenn die Hersteller von beschichteten Pfannen einfach dazu stehen würden...

(*es kommt natürlich auf die Häufigkeit des Gebrauchs an; bei mir war es mehrmals wöchentlich.
Wer z.B. nur ein Mal im Monat ein Steak brät, bei dem wird es logischer Weise dann etwas länger dauern, bis die Versiegelung schwächelt ;-)
1111 Kommentare| 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Kann mich meinen Vorrednern mit den schlechten Bewertungen nur anschließen.
Meine Woll-Pfanne ist jetzt 2 Jahre alt. Laut Hersteller soll man in der Pfanne sogar schneiden können ohne dass es schädlich für die Beschichtung ist. Wir selbst nutzten jedoch nur Plastik-Pfannenwender. Die Pfanne (eigentlich sogar spülmaschinenfest) wird mit Wasser, Spüli und weichem Schwamm gereinigt. Auch wird sie nicht überhitzt. Trotzdem löst sich die Beschichtung großflächig ab und die Antihaftbeschichtung lässt spürbar nach. Ohne ausreichend Fett klebt inzwischen alles am Boden fest.
Als wäre das noch nicht genug: Vor ein paar Tagen haben wir die Pfanne zum Abwaschen über die Spüle gehalten und hatten plötzlich nur noch den Griff in der Hand. Das Plastik des Griffs ist einfach durchgebrochen und die Pfanne fiel in die Spüle.
Man stelle sich vor, das wäre passiert, wenn man die Pfanne mitsamt heißem Inhalt aus dem Ofen gehoben hätte.
Für den hohen Preis finde dich die Qualität der Pfanne eine Unverschämtheit.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Nachdem ich mir die erste Wollpfanne gekauft hatte, war ich so begeistert (trotz des hohen Gewichts) dass ich mir fast das ganze Sortiment zugelegt habe.

Nachdem ich die Pfannen nun ein paar Jahre in regelmäßigem Gebrauch habe muss ich sagen, dass ich von der Haltbarkeit sehr enttäuscht bin. Wir haben keiner Pfanne jemals Metallschaber oder Messer zugemutet sondern das Bratgut mit "HOLZ-Löffeln" gewendet die Würste mit Grillzange, die aber nie die Pfanne berührt hat. Und obwohl die Pfannen mit der Hand im Spülbecken gereinigt werden, löst sich so nach und nach die Beschichtung.
Von wegen besonders kratzstabil etc. und von wegen "auch wenn die Beschichtung teilweise abgehen sollte, ist die Funktionsfähigkeit nach wie vor gegeben" so etwas lautete die Reklame im Fernsehen, die mich damals zum Kauf bewegt hat.

Die Pfannen sind nach wie vor maßhaltig und wölben sich auch nicht, aber eigentlich hatten wir sie gekauft um Fett zu sparen.
Das kann man nach einer Weile aber vergessen, denn ohne Fett hängt das Bratgut dann auch in der Wollpfanne fest.
Schade, ich hätte Ehrlichkeit bevorzugt und vielleicht trotzdem die Pfannen gekauft, weil wenig Fett immer noch besser ist als viel Fett, aber die "Haltbarkeit" besser gesagt, der Mangel an selbiger, lässt mich von weiteren Woll Produkten Abstand nehmen.

Da kauf ich mir die nächste Pfanne lieber ohne Beschichtung. Dann weiß ich wenigstens was mich erwartet.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Die Pfannen von Woll sind prinzipiell sehr gut. Wichtig ist, sie aufzuheizen, bevor man Öl dazugibt, so hält die Beschichtung auch lange. Jedoch wurde 2009 anscheinend die Mechanik für die abnehmbaren Griffe "verbessert", und zwar so, dass sie heute deutlich schlechter ist als früher. Die neue Mechanik sieht nicht nur billiger aus, sie rastet auch schlechter ein. Zu allem Überfluss wurden auch noch die Griffe begradigt, weshalb sie jetzt deutlich schlechter in der Hand liegen. Doch das ist noch nicht alles! Früher waren die Pfannen auch an der Unterseite mit Antihaftbelag beschichtet - eigentlich immer der besondere Gag an der Induction Line - auch das ist Geschichte! Man kann nur allen gratulieren, die noch eine "gute Wollpfanne" von vor 2009 ihr eigen nennen, denn die Pfannen sind jetzt rundum schlechter. Da war wohl der Controller am Werk - leider! Für mich nur noch grenzwertig, wenn man sieht, dass der Hersteller hier eine rücksichtslose Kostenoptimierung vorgenommen hat zu Lasten der Produktqualität.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2010
Hei
wir haben diese Pfanne seit 3 Jahren und die Antihaftbeschichtung funktioniert überhaupt nicht mehr, dh alles brennt am Boden an. Schlechtes Prei-Leistungsverhältnis finde ich. Wir kauften die Pfanne für den täglichen gebrauch, und sind enttäuscht das die Pfanne nur eine so kurz Lebensdauer hat.
Wir werden jetzt eine ander Marke ausprobieren und die Nowo auf jeden Fall reklamieren, denn es sind ja 5 Jahre Garantie auf die Beschichtung.
77 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Habe die Pfanne nun seit 2 1/2 Jahren (nicht unbedingt täglich) im Gebrauch und kann mittlerweile keinerlei Antihaftwirkung mehr feststellen, wobei die Pfanne selbst natürlich aufgrund ihrer massiven Bauweise noch ok ist.
Will man beispielsweise gekochte Nudeln anbraten, verkleben diese komplett mit der Pfanne.....
Man sollte sich deshalb schon genau überlegen, ob sich die ca. 70 € Anschaffungspreis bezahlt machen bzw. ob es nicht zweckmäßiger ist, sich für kleineres Geld aber dann halt öfter mal eine neue Pfanne zu kaufen - ich jedenfalls werden zu dieser Strategie überwechseln.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Nachdem wir schon die "große" Schwester in Gebrauch haben und voll zufrieden sind, nun noch eine kleinere Version. Am besten finde ich den abnehmbaren Griff - spart Platz im Schrank. Die Beschichtung ist top und wir hatten schon mehrere, nicht gerade preisgünstige, Versionen. Ich brauche kaum Fett bzw. Öl und das Ergebnis ist grandios.
Übrigens - den Tipp hatte ich von einer Kundin im Fachgeschäft erhalten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Vorausgeschichte: Jahrelang immer wieder Ärger mit beschichteten Pfannen (verschiedener Produte.
Die Beschichtung löste sich nach einiger Zeit - trotz Holz- und Silikonkochbesteck - ab.
So kaufte ich eine eimaillierte Pfanne. Hier ist es jedoch von Nachteil, dass mit mehr Fett gebraten werden muss. Da ich wegen eines erhöhten Cholesterins dies möglichtst meiden sollte, war dies auch nicht der richtige Kauf (die Pfanne ist sehr hochwertig und war teuer).
Es war schon ein glüdklicher Zufall, dass mir mein Schwager, der gerne kocht, von "Woll-Pfannnen"
erzählte. Umgehend informierte ich mich im Internet über dieses Produkt und ge4stellt diese sofort.
Seit einigen Wochen benutzen mein Mann und ich diese Pfanne sehr häufig. Ohne Einschränkung können wir sagen, dass diese Pfanne, die beste ist, die wir je gehabt haben - wir sind immerhin echon 51 Jahre verheiratet, und es wird jeden Tag gerkocht.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2014
Erst dachte ich, was soll denn das? Griff abnehmen ... Blödsinn. Nein!! Kein Blödsinn. Erstens passt die Pfanne (wir haben auch eine größere Variante der gleichen Bauart) jetzt viel besser in die Aufwahrungsschublade im Herd. Und zweitens noch viel bessererer in die Spüle. Wir sind noch altmodisch und spülen per Hand. Mit Griff passt die Pfanne nicht ins Spülbecken, das weiß wohl jeder. Griff ab und Pfanne rein ins Wasser.
Zum Braten nehmen wir Ghee, was nicht nur gesund und teuer ist, sondern auch nicht teert, sodass die Pfanne lange "schön" bleibt. Wir gehören nämlich zu den Nutzern, die die Pfannen immer rücksichtslos heiß machen, und dann teert normales Fett aus (weil nicht hitzebeständig genug). Wir haben die Woll Titanum Nowo Pfannen seit einigen Jahren somit zu lieben gelernt, trotz des stolzen Preises.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken