flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 1. August 2016
Über die Musik von diesem Album wurde schon so vieles gesagt und geschrieben, dass ich hier nichts hinzufügen kann. Dieses Album ist einfach grandious und gehört für mich zu den wertvollsten Perlen des Jazz für mich!

Ich besitze die normale Audio CD von 2009, sowie die 50th Anniversary Legacy Edition (CD + DVD). Ich habe mir nun diese Hybrid-Stereo-SACD geholt und schon als das erste Stück "Blue Rondo A La Turk" angelaufen ist, so dachte ich mich trifft der Schlag. Bei Take Five musste ich die Scheibe aus dem Player raus nehmen.

Um es mal vorweg zu nehmen, die Klangqualität ist hervorragend. Die Instrumente klingen um ein vielfaches durchhörbarer als auf den bereits genannten Versionen und auch sonst viel natürlicher.

Nun kommt aber das was mich sehr stört und was für mich eigentlich diess Album ausmacht. Es geht um das Sax von Paul Desmond. Das war bzw. ist für mich die treibende Kraft dieses Albums! Auf den anderen Versionen wird das Sax Mittig auf der Bühne dargestellt und lösst sich hervorragend vom anderen Geschehen ab. Beim jeden Einsatz des Sax kriegt man regelrecht Gänsehaut, da man regelrecht das Gefühl hat, dass Paul Desmond vor einem erscheint.

Bei der Stereo-SACD hat man das Sax komplett auf den linken Lautsprecher über die Drums gelegt!!! Paul Desmond sitzt so zusagen beim Schlagzeuger auf dem Schoß und das Sax duddelt an der gleichen Stelle wie die Drums. So sehr auch die Klangqualität jetzt besser sein mag, mit dieser Abmischung hat man, zumindest für mich, die Seele dem Album geraubt.

Sollte es hier Käufer geben, bei denen die Abmischung nicht so ist, dann bitte kontaktiert mich über einen Kommentar. Vielleicht habe ich, aus welchen Gründen auch immer, eine Montags-SACD erwischt, dann würde ich diese noch mal umtasuchen. Bitte zu Hause selbst mal die SACD gegen die CD testen und beim Take Five auf das Sax achten.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 21. Januar 2017
Time Out ist nun wirklich ein echter Klassiker des Jazz.Dave und seine Mitstreiter untersuchten die Möglichkeiten ungerader Takte.Daher also
auch der Titel.Dabei entstand einer der größten Hits die der Jazz je hervorgebracht hat:Take five im 5/4 Takt geschriben vom genialen Paul Desmond
der damals festes Mitglied im Brubeck Quartett war.Auch ein paar andere bekannte Stücke wie A la Turque zieren dieses Epochale Werk.Dave Brubeck meinte später er hätte nie mit dem Erfolg ausgerechnet eines so sperrigen Sujet wie ungerade Zählzeiten.
Genial!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Februar 2018
Die Musik von Dave Brubeck Quartet ist so sinnlich, dass man eine Flasche Wein und ein gutes Poesiebuch oder ein Photographiealbum aufmachen sollte um die Blicke schweifen zu lassen und die Bilder fantasiwvoller Musik erfüllen zu lassen.

Ein Must-Have für alle LP-Soul-Jazz- Fans!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2015
Zumindest eines der Meistverkauften ist es, Time out von Dave Brubeck.
Ursprünglich gedacht als Experiment, mit verschrobenen Taktarten und aussergewöhnlichen Ideen bestückt. Heute ein unabstreitbarer Klassiker aus den späten 50er Jahren.
Berühmt geworden durch "Blue Rondo a la Turk" und "Take Five"- das wohl bekannteste Jazz Stück überhaupt.

Von luftigen Geniestreichen wie Strange Meadow Lark, die zeitweise doch in konventionellere Taktarten wechseln (wohl der Einfachheit während der Improvisationen halber) bis hin zu Kathy's Waltz, einer Art Freejazz Hommage an einen 3/4 Walzer, in dem 4 mal die Taktart gewechselt wird.
m.M.n. hat dieses Album keinen Tiefpunkt.

Brubeck's Kompositionstalent kombiniert mit Morello's herausragender Schlagzeugarbeit und Desmond's Leichtigkeit(wohl bedingt durch die Kombination seines klassischen Spielstils und eines M.C. Gregory -A- Mundstückes) ergibt einen herrlichen Sound.
Ideal fürs Auto, ein entspanntes Bad oder auch zum Kochen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. März 2013
Man kann diese wunderbare CD täglich hören und die Stücke werden nie langweilig. Die Musik spricht durch ihren rhytmisch geprägten Charakter und ihre dunkle Klangcharakterisch mehr den Bauch als den Kopf an. Mit ihrer durch und durch optimistischen, jedoch erdverbundenem Spielfreude ist diese Musik für mich der ideale Einstieg in den Tag. Das Klangbild ist trotz des Alters der Aufnahme mehr als in Ordnung und angenehm warm gehalten, was vor allem dem Saxophon sehr zu Gute kommt (leicht verrundeter Ton; es fehlt das quäkende manch moderner Aufnahme).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Januar 2013
Ich bewerte nur das Produkt, dass es innerhalb weniger Tage da war und amazon sich in Sachen kurzer Lieferzeiten "auskennt" brauch ich wohl nicht mehr erwähnen, obwohl ich es jetzt doch getan hab.

Ich habe mir das Album wenige Woche vor dem Tod von dave Brubeck gekauft und mich verliebt, es ist einfach unglaublich wie schön diese Musik ist. Man merkt bei "Blue Rondo a la Turk" sofort diese verspielte Leichtigkeit und über Take Five muss man wohl nicht viel sagen. Ein Klassiker der Musikgeschichte. Es ist ein wunderbares Album, dass man am Stück duchhören kann. Entweder bewusst die Musik genießend, genauso gut eignet sich Time Out aber auch als Hintergrund bei netten Gesprächen mit Freunden bei einem Glas Wein.

Wie klein auch immer die CD Sammlung sein mag, in eine Ernst zu nehmende gehört "Time out".
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. August 2017
Ein musikalisches Werk aller Zeiten, es wird niemals aus dem Stil gehen. Klang von großem Gewinn und Schärfe. Völlig empfohlen.Perfekt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Januar 2018
Das ist eine CD, mit der ich meinen Kindern Jazz erkläre. Wenn ich nur eine CD behalten dürfte, "Time Out" wäre in der engsten Wahl!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. November 2016
Das Album von Dave Brubeck und Paul Desmond spielt die Stücke aus den 60er Jahren, die meinem Geschmack bei Cool Jazz entsprechen: melodiös, einfühlsam und ruhig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Januar 2013
Eine wunderbare CD - sie darf eigentlich in keiner Musik-Sammlung fehlen. Dave Brubeck's Kompositionen und auch Remakes sind einfach Klasse.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Take Five (Amazon Edition)
6,99 €
Moanin'
1,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken