Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 3. Mai 2017
Insgesamt ein tolles Gerät, meine Tochter (9 Jahre) hatte den Bogen schnell raus und hat viel Spaß damit. Wie lange es hält, bleibt abzuwarten, sieht aber insgesamt solide aus. Einziger Abzugspunkt: Die blaue Farbe hat sehr schnell Schäden bekommen (was dem Spaß keinen Abbruch tut). Bei einem street-tauglichen Gerät sollte das etwas länger halten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2018
Guten Tag alle zusammen. Ich habe mir dieses Waveboard / Ripstik gekauft und es kam auch echt schnell, ohne Probleme und gut verpackt.
Nun ja, voller Erwartung pack' ich es aus und sehe, dass ich ein pinkes statt einem roten Modell bekommen habe, obwohl es nicht mal ein pinkes Modell zum Kauf gab.
Nun ja, da ich kein pinkes bestellt habe sehe ich mich gezwungen das Modell zurückzuschicken und mir ein neues zu bestellen. Ich könnte mir auch einfach neues Griptape kaufen, doch bei falscher Farbe, was doch sehr ärgerlich ist, fände ich es angebracht, wenn Amazon / Razor mir Griptapes kostenlos zur Verfügung stellen würde, damit ich so die Farbe ändern kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. April 2013
Das Board hatte sich mein Sohn (9 Jahre) gewünscht, nachdem er mit einem anderen Board nicht zufrieden war, weil schon nach ein paar Tagen eine Feder gebrochen war. Ich habe den "Auftrag" erhalten, eine positive Rezension abzugeben:
- Das Board fährt sehr gut.
- Es ist vom Gewicht her eher leicht.
- Es ist gut verarbeitet.
- Der Preis ist angemessen.
Jetzt noch mein Eindruck:
- Mein Sohn ist auf Anhieb damit klar gekommen und mit dem Board kommt er ordentlich vorwärts. Selbst Steigungen und leichte Rampen fährt er hoch.
- Bei anderen Boards ist ein Torsionsstab aus Metall verbaut, der das Gewicht nach oben treibt. Hier fehlt der Stab und es ist überhaupt kein Nachteil.
- Gemessen am Materialpreis des Boards ist der Preis hoch, doch die Umsetzung ist gelungen. Von Billigboards sollte man besser die Finger lassen. Die gezahlten 57 € sind ok.
- Danke an die Mitarbeiter/innen von amazon und DHL für den schnellen Versan und die schnelle Lieferung (1 Werktag zwischen Bestellung und Lieferung).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2017
Benutze das Waveboard schon seit über einem Jahr. Ich musste nur das Hinterrad wechseln, weil es schon zu abgenutzt war, das lag wahrscheinlich daran, dass die Räder sehr weich sind und durch mein Gewicht zusätzlich belastet wurden (deshalb ein Stern Abzug). Die restliche Qualität ist sehr gut. Das Board ist sehr stabil, die Anti-Rutsch-Folie ist noch nicht beschädigt.
Was ich an dem Board gut finde, ist, dass man damit auch kleinere Steigungen (bergauf) und auch bergab fahren kann. Sowohl kleine, als auch große Kurven kann man machen, da sich das Board-Mittelteil gut biegen lässt.
Ich empfehle das Board an Einsteiger und auch Fortgeschrittene weiter, denn Spaß ist garantiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2011
Meine Tochter (9) wollte eigentlich ein Waveboard. Tja - was ist nun der Unterschied zu einem Ripstick?
Wir haben zusammen gegoogelt + uns für dieses Ripstick entschieden, da diese vor allem auch leichter & schneller sein sollen als Waveboards. Da meine Tochter weder Sprünge noch sonstige Tricks macht, sondern nur fahren will, ist es auch egal, dass das Mittelteil hier stabil, aus Metall ist.
Bei den preisgünstigen Varianten hatten mich bei den Rezis besonders die "mangelhaften" Räder dazu bewegt, lieber etwas mehr auszugeben.

Fazit: Dieses Produkt ist wirklich zu empfehlen.
+ Hochwertige Räder, solide Verarbeitung des Boards.
+ Das Rollen geht sehr einfach, leichtgängig, auch auf unterschiedlichem Untergrund.
+ Die Länge von ca. 82 cm ist auch für Kinder einfach zu tragen. Läßt sich gut verstauen.
+ Die Standfläche ist super griffig.
+ Das Fahren erlernt man super schnell, ca. halbe Stunde
+ Wiegt nur 3 kg.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. November 2011
Ich habe schon drei Razors gekauft. Alle das gleiche Modell. Meine zwei 13-jährigen haben es schon zwei Jahre, mein 9-jähriger hat es seit einer Woche. Natürlich hat er schon vorher geübt, aber das geht wirklich kinderleicht! Viel leichter als inlinern oder skateboarden. Und schaut wahnsinnig elegant aus. Ich habs auch ausprobiert (bin 46!) und es klappt recht schnell. Wer nicht völlig bewegungsgestört ist, kann die Grundlagen locker in einer Stunde lernen. Macht also gleich von Anfang an Spaß. Natürlich ist es immer hilfreich, wenn man jemanden an der Hand hat, der einem zeigen kann, wie es geht... Aber es liegt auch ne CD bei mit nem Video (den hab ich aber noch gar nicht angeschaut).
Die beiden Räder sind bei diesem Modell nicht um 360 Grad drehbar, was das Fahren sehr erleichtert. Man kann diese "Sperre" auch rausmachen, aber warum? Also: klare Kaufempfehlung, weil es die Bewegung fördert, den Gleichgewichtssinn schult (uuuahh)oder einfach nur deshalb, weils meinen 13-jährigen auch nach 2 Jahren immer noch Spaß macht(dem 9-jährigen aber auch!).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. April 2015
Das Waveboard ist ziemlich leicht und einfach zu fahren. Macht echt spaß. Die hintere Rolle ist nach ca. 3 Wochen durch, liegt wahrscheinlich an meinem Gewicht ca. 80 kg aber bis dahin super. Das Board kann ich nur empfehlen. Das Orginal ist's wert und ohne eine Stange ist es bedeutendl leichter. Ich würde es jederzeit wieder kaufen, jetzt muß ich nur schaun woher ich haltbare Rollen bekomme.

Nachtrag,
habe vor 4 Monaten ein Board für meinen Sohn gekauft, 10 Jahre. Jetzt sind die Caster kaputt und Razor direkt sagt, kaufe das Ersatzteil. Das kann doch nicht sein. Mein älteres Board fährt noch super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2015
Das Waveboard macht einen sehr wertigen Eindruck. Die gelenkstangenfreie Konstruktion in Form durchgängigen, biegsamen Plastiks wird als sehr haltbar gelobt. Ist sie sicher auch. Beim Kauf für Kinder sollte aber einses bedacht werden: um dieses Board in eine Kurve zu biegen braucht es mehr Kraft als bei klassischen Boards mit Gelenkstange. Meine 11jährige Tochter hatte nicht das notwendige Gewicht dazu und konnte mit maximaler Gewichtsverlagerung nur minimale Lenkeffekte erzielen. Für Erwachsene mag es aber durchaus funktionieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2011
Kurz und knapp, Lieferung wie immer Top und sehr schnell über Amazon. Auch weil ich an Ostern bestellt habe und es kurz darauf schon da war! Hier ein ganz großes Lob.

Um das Board zu fahren, braucht man Geduld. Spätestens nach 10 Stunden fährt man sehr sicher. Schon am 2ten Tag war ich auf der Half-Pipe und Tag 4, am probieren ein Nose Manual sowie ein Manual und ein Double 180 hinzubekommen. Hier muss ich anmerken das ich noch nie im Leben auf einem Board gestanden habe. Weitere Tricks auch hier möglich ...

Mittlerweile fahr ich überall und wann ich auch nur kann, habs immer dabei im Auto liegen. Es macht irgendwann einfach Spaß nur so dahin zu rollen. Auf Langstrecken fühlt sich das Board auch wohl, nur hier ist keine hohe Geschwindigkeit erreichbar. Lieber kürzere Strecken und mehr Kurven und Ecken usw.

Das Gewicht und Verarbeitung sind super, das Material hält auch nachdem meins schon öfters den Asphalt geleckt hat. Sehr stabiles Material!

Kann es nur empfehlen, würde es mir immer wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2012
Ich habe das Board für meine 12 jährige Tochter bestellt. Diese hatte schon verschiedene ausprobiert welche wesentlich teurer sind. Deshalb war sie anfangs auch etwas skeptisch, weil sie eigentlich ein anderes wollte welches doppelt soviel kostet. Gott sei Dank konnte ich sie dazu überreden, wenigstens einen Versuch mit dem RipSTik zu unternehmen. Das Board also bestellt, nach zwei Tagen geliefert bekommen und gleich ausprobiert. Und sie war total begeistert,Fahrgefühl mindestens genauso gut wie beim deutlich teureren Konkurrenzprodukt, Qualität sehr gut, sie fährt jetzt seit 2 Wochen täglich mehrere Stunden und hat es auch schon an die meisten ihrer Frende verliehen.Es sind bisher keine Mängel oder Abnützungserscheinungen aufgetreten. Der einzige "Nachteil" ist, dass die meisten der Freunde welches das Board bei ihr getestet haben sich geleich ebenfalls das RipStik gekauft bzw. bestellt haben und jetzt natürlcih das Problem der Verwechslungsgefahr auftritt wenn 5 identische Boards nebeinander liegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)