Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
53
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:14,99 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2008
"Bhoothnath" das ist ein sehr schöner Film .Er handelt über ein Geist, der in einer Villa wohnt und sich mit ein Kind anfreundet. mehr möchte ich nicht verraten. Das ist nicht nur ein Bollywood Film für Kinder gemacht, sondern auch für die Erwachsene. In den Film gibt es Spannung, Aktion, Gesang und das wichtigste Spaß, unterhält gut. Die Story mag vorhersehbar sein, doch alle Akteure sind in bester Spiellaune, die sporadisch eingesetzten Spezialeffekte überzeugen. Auch die Musik finde ich ganz gut.
Er ist mit zwei der größten Stars Bollywoods besetzt, aufwendig gemacht und produziert vom angesehenen Vater-Sohn-Duo B.R. und Ravi Chopra. Da liegt die Messlatte schon deutlich höher und der Film wird den Ansprüchen auch in den meisten Bereichen gerecht.
Also, kaufen, ansehen, Spass haben!!!!
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2008
Bhoothnath - Ein Geist zum Liebhaben

Bhoothnath-ist einer der besten indischen Familienfilme der letzen Jahre.
Im Mittelpunkt des Filmes steht der kleine Banku, der mit seiner Mutter in einer verwunschenen Villa wohnt. Dort lernt er den Geist des Hauses kennen-Herrn Nath. Beide sind bald unzertrennlich.
Der Film ist eine Mischung aus Kinderfilm und Drama.Während der 1.Teil des Filmes durchaus auch für kleinere Kinder geeignet ist, so ändert sich das Ganze schlagartig im 2. Teil. Ab da wird der Film sehr emotional und rührt zu Herzen.
Der Darsteller des kleinen Banku spielt wie ein Profi, und steht dem großen Amitabh Bachchan in nichts nach.
Ich empfehle diesen Film jedem, der einen warmherzigen wundervollen Film sehen will.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Ein ganz toller Film, obwohl Shah Rukh Khan nicht oft zu sehen ist und eigentlich nur eine Nebenrolle spielt. Die Geschichte gebe ich hier nicht weiter, das kann man im Text oben zur Genüge lesen. Aber ich kann sagen, ein toller Film wo sich das anschauen wirklich lohnt. Hier hat die ganze Familie was davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2010
Ich habe jetzt schon einige Kinderfilme aus Indien gesehen, und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, dass das wirklich einer ist!

Ich habe welche gesehen, worin kinder vorkommen, aber nichts für Kinder sind.

Die Handlung:

Ein Schiffskapitän ist mit seiner Frau und mit ihrem Sohn auf der Suche nach einem Haus.
Durch zufall sind sie gerade auf die riesige Villa gestoßen, in der ein Geist sein Unwesen treibt.
Die ganz Ortschaft ist ängstlich, und glaubt auch daran. Die drei haben aber von vorne herein an den Geist nicht geglaubt, und ziehen trotz Warnungen ein.

Der Geist versucht von nun an, die drei wieder loszuwerden und versucht den Kleinen zu erschrecken. Der ist aber sehr virl Aufgeweckter, als der Geist glaubt und beide werden dicke Freunde. Der Geist ähnelt sehr seinem verstorbenen Großvater, und das sieht der Geist als Ehre.

Der Mann des Hauses ist für ein paar Wochen auf See und läßt die beiden in ihrer Not alleine.
Im Laufe des Films erfährt mann dann auch, warum er ein Geist ist, und das ist recht traurig.
Sein Geist hat einfach keine Ruhe gefunden, und er wandelt deshalb schon seit Jahren ruhelos in seiner Villa herum.

Meine Meinung zu diesem Film ist: Unbedingt ansehen und Spaß haben!
review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Ich habe den Film vom Verkäufer "music-movie-more" erworben, weil es billiger war und trotzdem im Neuzustand.
Der Film wurde sehr schnell per Blitzversand geschickt.

Zum Film:
Der Film ähnelt am Anfang einem Horrorfilm, aber danach wird es sehr lustig und echt schön, wie sich die Beziehung zwischen Bhoothnath und Banku entwickelt.
Im 2. Teil VOM Film wird es sehr traurig und das hat mir viele Gänsehaut Momente verpasst.

Ich empfehle es für einen schönen Familien Abend oder für generell einen Film Abend, denn es ist auf gar keinen Fall ein Kinderfilm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Bhoothnath ist ein wunderbarer, sehr unterhaltender Hindi-Film, in dem es um die Beziehung eines Kindes zu einem Geist geht. Dieser bewohnt ein Haus, weil seine Kinder sich nach dem Tod seines menschlichen Wesens nicht würdevoll von ihm verabschiedeten. Dabei schafft es der Regisseur Vivek Sharma, für den dies seine erste Arbeit in dieser Funktion war, die verschiedenen Beziehungsgeflechte ohne Hast und Stress zu entfalten und die unterschiedlichen Handlungsebenen des Filmes gekonnt zu gestalten. Bei Bhoothnath schrieb Vivek auch das an den Geist von Canterville erinnernde Drehbuch und übernahm die Dialogregie. Die Produktion lag in den Händen von Ravi Chopra. Premiere wurde am 09. Mai 2008 gefeiert.

Die Besetzung der Filmrollen ist außerordentlich gut gelungen:

- Amitabh Bachchan als Kailash Nath (Bhoothnath)
kann seine ganze Erfahrung, sein Gefühl, seine einmalige Art der Vermittlung von Wärme und Geborgenheit, aber auch seinen hinreißenden Humor in den Film mit einbringen. Und da ihm viel Raum zur Entfaltung geben wird, kann das Werk mehr als überzeugen. Auch die traurigen Passagen, die dramatischen Höhepunkte, all das wird von Amitabh in bester Manier verwirklicht. Erinnern wir nun noch sein wunderbares Spiel mit Aman, gibt es kaum eine Steigerungsmöglichkeit, zumal auch die Computereffekte sehr wohl dosiert verwendet wurden.

- Aman Siddiqui als Aman (Banku)
kann mich in seiner ersten und leider einzigen Filmrolle völlig für sich einnehmen. Er versteht es, die Darstellung wunderbar leicht und passend zu gestalten. Mir als Betrachter fällt es leicht, mich auf ihn und sein Spiel einzulassen, wobei ihn die weiteren Akteure bestens unterstützen.

- Juhi Chawla als Anjali Sharma
ist ganz hervorragend besetzt und kann ganz leicht die Handlung mittragen. Juhis Spiel ist für mich immer von einer Leichtigkeit geprägt und in Verbindung mit der wunderbaren Synchronisation kommen ihre Talente hier noch mehr zur Geltung.

- Priyanshu Chatterjee als Vijay Nath
hat keine überragende Rolle, gestaltet sein Auftreten aber ähnlich souverän wie in seinem Auftreten in dem Film Dil Ka Rishta.

- Shah Rukh Khan als Aditya Sharma
hat in Bhoothnath ebenfalls nicht so viel Raum zur Entfaltung, kann aber in jeder seiner wenigen Szenen hervorragend am Gesamteindruck mitwirken und stellt gerade die wichtige Erklärung für die unverzichtbare Zeremonie des Gedenkens an den verblichenen Kailash Nath sehr gekonnt dar.

Die Musik zum Film gestalteten Vishal Dadlani und Shekhar Ravjiani, die hier sehr erfolgreich und mit viel Liebe zum Detail direkt im Anschluss an ihren Megaerfolg in Om Shanti Om zu Werke gingen.

- Mere Buddy - Amitabh Bachchan & Arman Mallik
Großartig! Zauberhaft! Gekonnt! Amithabh singt und tanzt in einer wunderbaren Nummer, die sehr international wirkt und ungeheuer eingängig ist. Die Choreografie erinnert an verschiedene Auftritte von unserem Amithabh und sein Spiel mit Aman macht den Titel noch interessanter.

- Hum To Hain Aandhi - Koushtuv Ghosh, Aparna Bhagwat, Sharavan Suresh & Sneha Suresh
Ein sehr rhythmischer Titel, der vor allem durch seine unglaublich kindgerechte Visualisierung besticht. Kinder in einer solchen Choreografie habe ich noch nicht gesehen und ich finde es gleichermaßen Bewunderns,- wie bemerkenswert.

- Banku Bhaiya - Sukhwinder Singh
Leicht, fröhlich und fast schon eine eigene Geschichte erzählend unterstützt dieser eher traditionell arrangierte Titel den Film.

- Samay Ka Pahiya - Hariharan & Sukhwinder Singh
In diesem Titel erreicht der Film seinen traurigen und dramatischen Höhepunkt. Eine sehr ausdrucksstarke Komposition, die erfreulich traditionell an Gefühle appelliert und uns in ihren Bann zieht. Sehr, sehr eingängig und trotz aller Traurigkeit auch Mut zum Loslassen vermittelt.

- Chalo Jaane Do - Amitabh Bachchan & Juhi Chawla
Ein ganz großartiger melancholischer Song, der uns an den Gefühlen von Aman, Anjali und Kailash teilhaben lässt. Naja und da Amithabh selbst singt und auch Juhi ihre Talente unter Beweis stellen darf, wird dieser an sich schon tolle Titel zu etwas ganz besonderem.

Salim Merchant and Sulaiman Merchant haben sich bei Bhoothnath ganz ausgezeichnet um die sehr eingängige Hintergrundmusik gekümmert. Sehr hörenswert. Im gleichen Jahr schufen sie den fantastischen Soundtrack zu Rab Ne Bana Di Jodi.

Für die tolle Chorografie sorgte unter anderen Vaibhavi Merchant, deren Talent ich für begnadet halte.

Das Budget des Filmes betrug ungefähr 1,43 Mio. Euro und die Einspielergebnisse lagen mit 8,4 Mio. Euro weit darüber. Leider fand der wunderbare Film nicht den ganz großen Anklang, was mit einem 15. Rang in der indischen Jahreswertung seinen Ausdruck findet. Allerdings war die Laufzeit mit 7 Wochen recht gut und er hielt sich 5 Wochen in den Top 5. In den USA lief Bhoothnath 2 Wochen und erzielte 375.000 Euro, in Großbritannien kamen bei 4 Wochen in den Kinos 300.000 Euro herein. Insgesamt waren es wohl 10 Mio. Euro, die an den Kinokassen erzielt wurden.

Bhoothnath schwelgt in der Darstellung einer anrührenden Geschichte und wird getragen von hervorragenden Schauspielern, begleitet von zauberhafter Musik und verwöhnt uns mit einem gestochen scharfen Bild und den in Dolby Digital 5.1 vorliegenden deutschen und originalen Tonformaten. Die Sprachdarstellung ist übrigens in der deutschen, die Musik in der originalen Tonversion besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Schnelle seriöse abwicklung. sei längeren suche ich diese DVD. Da ich sie mit meinen Kindern nur bis zur Hälfe ansehen konnte. dank ihren Angebot habe ich sie erworben und Wir konnten endlich gemeinsam noch mal diese DVD von vorn anschauen. wir fanden sie sehr schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. Januar 2012
Aditiya arbeitet auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Reederei hat für ihn, seine Frau Anjali und seinen Sihn Banku eine wunderschöne Villa gemietet. Doch was die neuen Mieter nicht wissen können, das Anwesen wird gemieden, weil es dort spuken soll. Aditiya kann nur einige Tage bleiben, dann muss er wieder seinen Dienst antreten.
Eines nachts macht Banku die Bekanntschaft des grantigen Geistes Kailash, doch der Junge fürchtet sich nicht vor dem Geist, obwohl der sich mächtig ins Zeug legt, dem Kind einen Schrecken einzujagen. Widerwillig findet der Geist gefallen an dem Kind und die beiden freunden sich an, doch bald kommt es zu einem Unfall, der die Kameradschaft von Geist und Banku noch mehr zusammenschweißt.

Ob dieser Film von Oscar Wildes 'Das Gespenst von Canterville' inspiriert wurde, weiß ich nicht, aber mich erinnerte es an die schöne Erzählung des irischen Schriftstellers. Verpackt ist die Geschichte um das Kind Banku, dass es schafft sich den grummeligen Geist zum Freund zu machen, in eine schöne Kulisse und die typischen Merkmale eines Bollywood Films. Allein wegen den Tanz-Szenen, den farbenprächtigen Kostümen und dieser besonderen Art zu filmen ist der Film sehr sehenswert. Die eingesetzten Spezial-Effekte sind geschmackvoll und gut platziert. Amitabh Bachchan oder Big B, wie er von seinen Fans genannt wird, dominiert mit seiner Ausstrahlung und der Eleganz seiner Bewegungen den ganzen Film. Es dreht sich halt nicht immer alles um Shahrukh Khan, obwohl er mit seiner Kollegin Juhi Chawla ein sehr sympathisches Ehepaar darstellt. Wie so oft steht die Familie und deren Zusammenhalt im Vordergrund. Der Geist wirbt um das Verzeihen, muss es aber selber noch lernen.Vielleicht gibt es bald auch eine Fortsetzung des Films...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2012
Wenn ja, wird "Bhoothnath - Ein Geist zum Liebhaben" euch eines Besseren belehren und wenn nein, auch nicht schlimm, denn dann werdet ihr einfach einen wunderschönen, coolen und süßen Familienfilm zu sehen bekommen, der voller lustiger und einzigartiger Ideen steckt und somit auch bestens für die Kleinen in der Familie geeignet ist.
Doch auch Erwachsene werden ihre helle Freude an der einzigartigen Geschichte haben und ebenso mitweinen und mitfiebern können.

Als die Familie Sharma (Shah Rukh Khan & Juhi Chawla) eine alte Villa mietet, ahnen sie noch nicht, dass sie dadurch die Wut des kauzigen Geistes Nath (Amitabh Bachchan) auf sich ziehen. Dieser spukt schon seit einigen Jahren in dem leerstehenden Haus und erschreckt jeden, der es wagt über die Schwelle seines Heiligtums zu treten.
Einzig der kleine freche Sohn Banku Sharma (Aman Siddiqui) glaubt nicht an Geister und hält Nath für einen Engel mit dem es Freundschaft zu schließen gilt.
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten beginnt auch Nath ihn zu mögen und zwischen dem Jungen und dem Geist entsteht eine innige und liebevolle Großvater - Enkel - Beziehung und zusammen hecken sie viele Streiche aus.
Doch als das Haus verkauft werden soll, wird Nath von seiner eigenen traurigen Vergangenheit eingeholt.

"Bhoothnath - Ein Geist zum Liebhaben" ist ein fantastischer und mitreißender Film mit einem einfach grandiosen Amitabh Bachchan.
Ich hätte mir keinen besseren Schauspieler für die Rolle des Geistes vorstellen können als ihn. Er spielt den etwas verschrobenen, aber liebenswerten Geist einfach wundervoll und ich bin mir sicher, dass sich nach dem Film alle Kinder einen Geist wie ihn wünschen werden!
Zusammen mit dem kleinen Aman Siddiqui schafft er es immer wieder die Zuschauer zum Lachen und Weinen zu bringen!

Der Film wirbt für das Verzeihen und zeigt kraftvoll, wie wichtig dies sein kann.
Außerdem steht die Geschichte für die Kraft des Glaubens und nimmt Kindern die Angst vor Geistern, die als liebevolle Engel bezeichnet werden.

Die Lieder sind ziemlich cool und modern mit Rap - Einlagen, aber auch leiseren Tönen! Ich liebe vor allem das Lied, in dem Amitabh Bachchan rappt, es sieht einfach super süß aus und seine Bewegungen sind echt unvergesslich!
Ach ja, und Shah Rukh Khan mit Zöpfchen sollte man sich natürlich auch auf keinen Fall entgehen lassen ;-), auch wenn er in dem Film leider nur eine eher kleinere Rolle hat.

Fazit: "Bhoothnath - Ein Geist zum Liebhaben" ist ein warmherziger Familienfilm, der einige sehr lustige Szenen hat und zum Ende hin sehr ergreifend wird. Ich bin mir sicher, dass nicht nur die Kinder ihren Spaß an diesem, na sagen wir mal, etwas spukigen Film haben werden!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Ein toller Film für die ganze Familie. Ich liebe im allgemeinen die Bollywood Filme (die ja eher was für die Frauen sind) aber der Film kommt bei allen gut an.
Ich empfehle diesen Film allen die sich die DVD mal bei anschauen. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden