Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
53
4,8 von 5 Sternen
Das 2. Gebot (Re-Release)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 21. Mai 2017
Das alte Album ist richtig gut und teilweise besser als die aus den letzten 3 Jahren. Auf jeden Fall hörenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2015
Die Liederauswahlt ist gut, ist ein gelungenes Album.

Die CD kann ich jedem empfehlen, der Unheilig mag. Der Graf spricht einem aus der Seele mit seinen Texten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2005
Ich habe mir dieses Album von Unheilig mit einigen Erwartungen gekauft. Wie es im Titel schon steht, ich habe viel bekommen.
Die Stimme des Sängers ist einfach genial, sie kommt meiner Meinung an die des Sängers von Rammstein heran, ist aber noch dunkler.
Die Texte sind schön, der Sound ist ebenfalls sehr gut. Die Songs werden nach mehrmaligem Hören nicht langweilig, man erkennt nichts, was einen Stören könnte.
Ich bin echt sprachlos, mir fällt kaum ein, was ich schreiben könnte.
Deshalb --> hört selber rein! Wer auf Bands wie Rammstein, Megaherz oder Weissglut steht, kann sich auch mit Unheilig identifizieren.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2003
Unheilig ist eine der besten (wenn nicht sogar die Beste) Dark-Wave Band auf diesem Planeten.
War "Phosphor" ein geniales Debüt, auf dem tiefer Gesang vorherrschte, so wurde dieser auf "Frohes Fest" noch weiter verfeinert. Aber "Das 2. Gebot" stellt das bisher beste und reifeste Werk von Unheilig da. Unheilig hören sich auf diesem Album an wie eine Mischung aus Rammstein und Wolfsheim. Vor allem bei den Balladen hört sich Der Graf fast wie Peter Heppner an - einfach fantastisch!!!
Ausserdem enthält die Bonus-CD den wohl besten Track, den Unheilig bis jetzt aufgenommen haben: Schleichfahrt. Dazu kommt eine geniale Cover-Version von "This Corrosion" und den Song "Maschine" in gleich 3 Versionen: Den eher bescheidenen "Club Edit", die überflüssige "Album Version", und den absolut genialen "Der Graf Remix" (viel besser als das Original)
Diese CD ist jedem, der auf Rammstein oder Wolfsheim steht nur zu empfehlen!!!
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2004
Ich kannte bisher ja nur das Lied "Schutzengel" und war von diesem sehr begeistert. Deswegen musste ich mir "Das 2. Gebot" zulegen, weil ich einfach neugierig auf mehr Musik von Unheilig war. Und es hat sich gelohnt!!!! "Schutzengel" bleibt nach wie vor mein Favorit, aber auch alle anderen Songs auf diesem Album sind klasse! Seine Stimme ist einfach der Hammer!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2003
Wieder hat es der "Graf" geschafft, ein klasse Album zu produzieren. Die Musik ist wieder einmal electro-lastig gehalten und manchmal mit E-Gitarren unterlegt. Hauptmerkmal ist auch dieses Mal die markante tiefe verrauchte Stimme des "Grafen".
Er gewinnt zwar nicht den Innovativ-Preis 2003, aber er hat es dennoch geschafft, mich vollstens von seinem Album zu überzeugen!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2010
Ich habe Unheilig vor 3 Jahren auf dem M'era Luna zum ersten Mal gesehen und kannte nur die Puppenspiel. Ich wurde durch den Auftritt zum Fan. Besonders die älteren Alben zeichnen sich aus durch starke Texte und abwechslungsreiche Musik. Der Graf versteht es, der Menge einzuheizen, wozu gerade Lieder wie "Maschine" von diesem Album gut geeignet sind. Das 2. Gebot zeichnet sich aber auch durch einfühlsame Balladen aus.
Die Musik von Unheilig ist einfach gut und gehört in meinen Augen in die Kategorie zeitlos. Ich höre mir die Alben immer wieder an, ohne müde davon zu werden, die CDs würden bei mir nie einstauben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Mein erstes Album von Unheilig war Puppenspiel. Endlich mal wieder ein blitzsauberes
Album einer deutschen Band. Vor allem Spiegelbild und Lampenfieber haben mich beeindruckt.
Mit dem Kauf von dem Album "Grosse Freiheit" kam aber Ernüchterung auf. Hat sich der Graf
nun dem Konsum hingegeben? Viel zu brav war das ganze. Die ganz neue CD von ihm traue
ich mich bis heute nicht zu kaufen. Da dachte ich mir: "Kauf doch ein Album vor Puppenspiel".

Es war reiner Zufall, dass die Wahl auf das "2. Gebot" fiel. Was soll ich sagen?
Auch ich habe manchmal Glück. Den dieses Album ist einfach Sonderklasse. In meinen
Augen noch ein Tick besser als "Puppenspiel". Ich hoffe, dass in Zukunft so was wieder
kommt. Ganz klare 5 Sterne
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2011
Ich höre schon seit mindestens 7 Jahren Unheilig also schon lange vor der großen ,,Welle'' und ich finde immer noch das das 2. Gebot das beste Album ist, da man hier hört welche Musik Unheilig vorher gemacht hat.
Das Album ist düster und hat teilweise härtere Texte als die nun bekannten Lieder aus ,,Große Freiheit'', ich hoffe jedoch das Unheilig auch weiterhin so Musik macht wie früher und nicht zu konverziell wird denn gerade die Andersartigkeit hat Unheilig aus gemacht! Wie gesagt dieses Album ist der absolute Hammer jedoch nichts Für Neue Fans die durch ,,Große Freiheit'' auf Unheilig aufmerksam wurden! Fazit wer Musik im Stil von Rammstein hört liegt hiermit vollkommen richtig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
Leider bin ich auf Unheilig erst seit Große Freiheit gestoßen, nach Große Freiheit und Lichter der Stadt mussten unbedingt alle Alben ins Haus und was soll ich sagen ? - mir fehlen für Das 2. Gebot echt die Worte, dieses Album ist der absolute Hammer und nachdem es zu Ende war ist mir eigentlich nur ein Gedanke durch den Kopf geschossen...Warum habe ich Unheilig nicht schon 2003 kennen gelernt ?, das ist Musik wie sie kein anderer hin bekommt, sei es vom Text her oder aber diese einzigartige Stimme die einfach nur Gänsehaut erzeugt !.
Nachträglich will ich kurz dieses geniale Album bewerten ;

01.Eva 4/5
02.Maschine 5/5
03.Gib mir mehr 4/5
04.Sternenschiff 5/5
05.Vollmond 4/5
06.Jetzt noch nicht 5/5
07.Der Mann im Mond 3/5
08.Schutzengel 5/5
09.Rache 5/5
10.Mona Lisa 4/5
11.Krieg der Engel 4/5
12.Herzland (Instrumental) 4/5

Drei Anspieltipps muss ich unbedingt noch geben, das wäre Maschine, Schutzengel und Rache - dieses Album ist wirklich spitze und ich kann nur sagen auf keinen Fall entgehen lassen, die Texte sind echt der absolute Hammer und dieses Album macht vom ersten bis zum letzten Lied einfach nur Spaß zu hören !.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken