flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive



am 12. November 2014
Bought this because I dropped my beloved Junghans Aviator Chrono and had to send it in for a major repair.
Unlike some other reviews I find the titanium beautiful in mat grey, the fit and finish of the buttons, housing and strap are excellent.
I don't find it too thick either and I like the way the main body tapers perfectly into the bracelet.
The buttons have a good feel and work precisely, better than my Aviator ones!
Setting the different functions is both intuitive and easy. the return to home time zone is a good feature for the traveller
All in all a very good time piece with a correct price. I love it
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. September 2011
Die Lieferung der Uhr war perfekt, schnell und gut verpackt. Sie ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet, wirkt vielleicht etwas wuchtig, aber das ist sicher Gewöhnungssache.
Für eine gute Ablesbarkeit der Digitalanzeige sollte man den Kontrast auf die höchste Stufe (15) einstellen, dann kann man die Zahlen bei allen Lichtverhältnissen gut erkennen. Auch die Bedienbarkeit ist ok.

Kleiner Wermutstropfen:

- Das Armband sollte man von einem Uhrmacher kürzen lassen, eigene Versuche
scheiterten erfolglos
- Das Glas verschmiert sehr schnell (Fingerabdrücke u.ä.), Junghans liefert aber
vorsorglich ein Mikrofasertuch mit

Die Uhr ist aber alles in allem empfehlenswert.
25 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2012
Voll und ganz mit der Anschaffung der Herrenarmbanduhr zu frieden. Artikel so wie in der der Beschreibung angegeben. Empfehlenswerte Anschaffung. Kaufempfehlung
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Oktober 2015
Läuft gut und hat schon was mit gemacht. mir fehlt nur ne anzeige das wir in der Sommerzeit sind und das es mit der funk Übertragung tgl geklappt hat. des weiteren wär schön ein Alarm der nur auf Werktags anschlägt würde alles Topen. Ansonsten ist die so genial und robust
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Februar 2013
Die Uhren von C..... sind dieser technisch mindestens ebenbürtig. Sie sind doch leider überhaupt nicht für die Abendgadrobe geeignet. Die letzte schöne Uhr von C... war die WV300DA. Die ist aber leider nicht mehr erhältlich.

Die Mega 1000 verfügt über keine Solarfunktion . Die Akkupflege mittels Licht hätte sie jedoch dringend nötig. Die Batterie hält keine 2 Jahre. Man braucht diese Funkuhr also nicht auf die Sommerzeit umstellen, darf aber alle 2 Jahre den Energieträger wechsel . Macht das einen Sinn?

Die einzige Uhr, die funk und solar hat und schön ist kommt aus Japan von S.. . Leider viel zu teuer.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2014
Eine Uhr in dieser Preisklasse, bei der ich schon nach 18 Monaten die Batterie austauschen muss, braucht kein Mensch, zumal das Display im täglichen Betrieb eher als schwach einzustufen ist.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 10. März 2015
Es gibt relativ viele digitale Armbanduhren, allerdings sehr wenige im hochwertigen Bereich.
Für mich ist wichtig, dass ich die Uhrzeit auch gut ohne Lesebrille (3 Dioptrin) ablesen kann. Deshalb legte ich mir die Casio WV-59DE-1AVEF zu. Die Casio erfüllt ihre Zwecke; sieht aber nicht besonders hochwertig aus.

Nach vielen Überlegungen, ob der vielen schlechten Kritiken, habe ich mir nun doch die Mega 1000 bestellt. Vorweg muss man feststellen, dass die meisten Kritiken von vor 2014 schon gar nicht mehr aktuell sind. Die Uhr wurde 2014 - so meine ich gelesen zu haben - komplett neu konzipiert.

Funktionell bietet die Uhr alles was man sich von einer Digitaluhr erwartet. Toll: der Alarm ist in Sekunden gestellt. Auch Chrono und Countdown sind selbsterklärend und schnell eingestellt.

Es gibt verschiedene Ansichten zum Einstellen - sogar eine zweite Zeitzone, z.B. für den Urlaub.
Die Beschreibung ist kurz gehalten, was absolut in Ordnung ist, weil alles logisch aufgebaut und unkompliziert einzustellen ist.

Zur Qualität kann ich nach einer Woche sagen, dass alles einwandfrei funktioniert und mir die Uhr immer besser gefällt.

Die Titanuhr mit Gummiarmband ist die Leichteste, mit ca. 58 Gramm. Leider ist das dunkle Zifferblatt nicht so einfach ablesbar. Erstens ist dies nicht grünlich, wie abgebildet, sondern eher goldfarben. Zweitens sieht man jeden Fingerabruck auf dem schwarzen Hintergrund.

Die Uhr mit Lederarmband käme nur mit weißen Hintergrund in Betracht; allerdings ist das Lederarmband deutlich kürzer als das Kautschuk-Armband. Diese Uhr wiegt ca. 80 Gramm.

Tragen tue ich die Uhr mit dem Edelstahlarmband. Sie ist allerdings die Schwerste, mit ca. 170 Gramm.

Einziger Kritikpunkt ist für mich der schwarze Hintergrund, mit der goldenen Schrift. Deshalb kann ich nur raten, dass man sich zum Vergleich eine Uhr ansieht, mit dem hellen Hintergrund. Leider gibt es da in Titan keine im Handel. Sehr schade!

Alles in Allem kann ich nur positiv berichten; für mich ist die Mega 1000 eine sehr geniale Uhr!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. September 2012
Muss ich dafür überhaupt ein Sternchen vergeben?

Wir besitzen das Ding in der Titanausfuehrung. (Modell 026 2800 44)
Diese Uhr wurde selten getragen, und zwar von meiner Frau. Nun ging vor ein paar Wochen einer der Druckknöpfe "verloren". Eine knappe Woche später war auch ein 2ter Knopf weg.
Hoffnungsvoll brachte meine Frau die Junghans Mitte August zum Juwelier.
Heute, am 10. September ruft der Juwelier mich an, Junghans, so sagte er, müsse das gesamte Gehäuse austauschen, die Knöpfe könnten nicht so einfach ersetzt werden.
Und das Ganze würde mich dann aber 220 Euro kosten. Das Gehäuse sei arg zerkratzt und zerstossen.
Das ist nicht bloss eine Frechheit, es ist obendrein eine Lüge.

Wir haben eine kleine Kollektion Junghans Uhren.

Angefangen von der ersten digitalen Mega 1 (Modell 26 0013201) -kein Problem-,
die erste analoge Mega (Modell 25 4103403) -nie ein Problem-,
dann 2x jene in asymmetrischer Form mit blauer PVD-Beschichtung (Modell 021/4310.00), die eine viel getragen und die andere neu, neuer geht's nicht. (Beide laufen immer noch).
Eine Mega Solar (Modell 21-4400-501) (nie ein Problem.)

Dann ginge es los mit der Mega Solar Ceramik (Modell 018 1805811) (seit 1997):
1. Problem, die Gummi-Zwischenstücke des Armbandes lösten sich nach ein paar Monaten auf; neues Armband 170 Euro
2.tes Problem die Batterie lud sich per Solar nicht mehr auf. Nochmals 185 Euro
Anschliessend die Mega Solar (Modell 053 1213 403) deren Time Zone Knopf nach Innen fiel. Werk tauschen, Batterie sei auch defekt. (Solar Modell, ich wiederhole...) 180 Euro
Die letzte gekaufte Uhr war die Junghans Apollo Alarm Chronograph (Modell 54 4320312). von Anfang an funktionierte der Alarm nicht. Also am 2ten Tag zurück..... 6 MONATE dauerte es, bis Junghans sich bequemte eine neue Uhr zu schicken.
Alle diese Uhren sind gemeinsam in einer Uhrenschachtel mit Glasdeckel.
Mitunter sind die Uhren im Schrank. Nach 15 Minuten Licht funktionieren sie wieder (ausser derMega Solar Ceramik, der Mega Solar Modell 053 1213 403)
Seltsamerweise laufen die Älteren sofort wieder an.

Knöpfe, immer wieder die Knöpfe an den diversen Junghans die entweder nicht funktionierten, verloren gingen, ins Gehäuse hinein fielen. ALLE Werke seit 1997 gekauft, zeigen Defekte.

Ich kaufe nie wieder Junghans; das ist nicht mehr "gutes Deutsches Uhrwerk", alle meine Seikos laufen noch. Seit den Siebzigern; ob mechanisch oder elektronisch.
33 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 29. August 2009
Also alles was recht ist. Von so einem hochpreisigen Artikel hätte ich mehr erwartet. Aber das Original fällt - so leid's mir tut - hinter die Bilddarstellung zurück, ich kam mit der auf mich blass wirkenden Zeitanzeige gar nicht zurecht. Deshalb return to sender. Keine weiteren Beschreibungen mir liegt fern den Artikel zu zerreißen was mir - hier kommt das Titan zur Geltung - sicher nicht gelungen wäre. Genau so wenig wie diese Z-Schnappverbindung des Armbands zu öffnen und zu schließen. Armes Armband.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2009
Ich habe mir die Junghans Mega 1000 Titan gekauft und muss bestätigen, dass die Uhr leider hinter den Darstellungen in Bild und Text zurück bleibt. Das Gehäuse ist matt grau und wird nicht sofort als besonders edel erkannt. Die Uhr ist, von der Seite gesehen, recht wuchtig und kantig und wirkt dadurch dicker, als sie ist. Die Anzeige weicht leider stark von den Bilddarstellungen des Herstellers ab. Die Ziffern sind nicht weiss, allenfals gold und weisen einen schwachen Kontrast auf. Bei schrägem Lichteinfall ist die Uhr schlecht ablesbar. Besonders gut lesbar ist die Uhrzeit, die recht gross dargestellt wird. Die Informationen der oberen und unteren Zeile dagegen sind nur bei direktem Lichteinfall von oben zu erkennen. Die Tasten sind schwergängig und es fällt schwer, z.B. 2 Tasten gleichzeitig für 8 Sekunden zu drücken - um die Kontrasteinstellung der Anzeige zu verändern. Die Beleuchtung ist recht schwach und nutzt nur im Dunkeln.
Die Funktion der Uhr jedoch ist wie beworben hervorragend - alles, was eine Uhr zur Anzeige der Zeit jemals benötigt (Zeit, Alarmzeit, Counter, Stoppen, Datum, Zeitzonen, Kalenderwoche), alles auswählbar und Funkuhr-genau in Europa, USA und Japan.
Ja, und die eingebaute Tastensperre benötige ich wegen der schwergängigen Tasten wohl nicht.
42 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)