Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal



am 25. Dezember 2017
Und zwar von Allen. Drehbuch mit Tiefgang, richtig authentisch umgesetzt und mit tollen Schauspielern besetzt aus denen Rourke nochmals herausragt.
Hier hat er es geschafft beides zusammenzubringen was ihn ausmacht.
Seine körperlich brachiales Auftreten wird kombiniert mit seiner Fähigkeit feinsinnig und emotional einen verlorenen Menschen darzustellen. Beides gleichzeitig abzuliefern zeigt seine Ausnahme Klasse.
Sehenswert.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juli 2015
...gesehen dank Amazon Prime!

Durch Zufall bin ich auf dieses Goldstück gestoßen.
Hier wird Kino groß geschrieben.
Hier wird die Härte des Lebens, des Ruhms und des schnellen Falls mehr als klar und deutlich gezeigt.
Die Wahrheit steckt hinter jedem Satz, hinter jeder Zeile, hinter jedem gezeigten Bild.
Schicksal, Liebe, Härte, Das Leben - Ein Wahnsinn wie gut das subtil vermittelt wird.

Kurz:
Drehbuch - TOP
Schauspieler - TOP
Kulisse - SUPER!!
Musik - TOP

Taucht einfach ein in die Show.
Wrestling von beiden Seiten betrachtet - hinter der Bühne und auf der Bühne.
Es ist einfach eine Wahnsinns Geschichte die hier gezeigt wurde.
Ein Hoch auf die Leistung von Mickey in diesem Streifen!!

Vollste Empfehlung und volle fünf Sterne für dieses Meisterwerk!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Über die Handlung will ich mich gar nicht auslassen, die wurde in anderen Rezensionen schon ausführlich erklärt. Mickey Rourke in der Rolle seines Lebens, charismatisch, faszinierend, glaubwürdig.

Die Faszination dieses Films liegt darin, den Blick hinter die Kulissen des Showsports "Wrestling" werfen zu können. Im Fernsehen sind es die strahlenden Helden, in der Realität versuchen Sie, mit Jobs an der Wursttheke durchs Leben zu kommen. Dieser Film schönt nichts. Drogen, Partys, das Leben auf Tour - und die bitteren Folgen wie zerrüttete Familienverhältnisse oder gesundheitliche Schäden. Und dazu das magnetische Im-Ring-Sein - Fans, Finishing Moves, Computerspiele mit dem Wrestler als Hauptfigur. Doch die Zeit bleibt nicht stehen - auch wenn Randy das nicht akzeptieren kann und immer wieder im Ring stehen muß, als Sucht und Alltagsbewältigung.

Für mich, der in den 80ern/90ern und auch noch heute gerne Wrestling geschaut hat, die BluRay, die vor allen anderen geschaut werden muß. Wrestling ist Show, dieser Film zeigt, wie es danach aussieht. Pflichtprogramm für jeden Wrestlingfan. Dieser Film (am besten im O-Ton) brennt sich ein.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. August 2013
Von vorne weg: Wer einen Wrestling-Film mit möglichst viel Action und Kampf-Szenen sucht, wird bei "The Wrestler" nicht fündig und nicht glücklich werden.
Wer jedoch einen ruhigen, tiefen und gefühlvollen Einblick in eine gescheiterte Existenz einer ehemaligen Größe der Szene sehen möchte, ist bei diesem Film genau richtig.

Viele Szenen dieses Films berühren und lassen mit dem einsamen, aber doch auf eine seltsame Weise sympathischem Protagonisten mitfühlen (wie er beispielsweise mit einem Nachbarskind ein uraltes Video-Spiel spielt, nur um nicht allein zu sein.)

Es gibt einige Wrestling-Szenen, die z.T. nichts für ganz Zart-Besaitete sind (Hardcore Wrestling - viel Blut/Schmerz), die jedoch realistisch dargestellt sind und auch die negativen Aspekte des Sports (Missbrauch von Steroiden, Schmerzmitteln, usw.) werden beleuchtet.

Herrausragend fand ich v.a. die Leistung von Mickey Rourke.
Alleine schon optisch ist er die perfekte Besetzung, aber auch die Parallelen seines Lebens zu dem Leben des Protagonisten machen ihn zum idealen Schauspieler für eben diese Rolle und er hat seine Arbeit brilliant gemacht (ich habe gelesen, es sollte eigentlich Nicolas Cage oder Sylvester Stallone werden -> Gott sei dank, es kam anders!).

Viele hier haben das Ende des Films kritisiert. Ohne viel verraten zu wollen:
Mir hat es gefallen, es ist jedoch ganz klar Geschmackssache. Der Film ist kein klassisches Popcorn-Kino, wo alles inklusive Ende vorhersehbar ist, und der Abschluss von "The Wrestler" ist da keine Ausnahme.
Lasst eure eigene Vorstellung spielen und ihr werdet es mögen.

Fazit: Kein Popcorn-Kino, wenig Action, lädt zum Nachdenken ein. Wer lieber Geballere und Kampf sehen möchte, muss sich woanders umschauen.
Wer bereit ist, sich mit der Geschichte und auch mit vielen ruhigen Szenen (die böse Zungen wohl als "Längen" auslegen würden) auseinanderzusetzen, ist hier genau richtig!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. September 2016
The Wrestler, ist einer der wenigen, wirklich bekannten Filme, die sich wirklich mit dem Thema Wrestling beschäftigen. Mickey Rourke gibt sein bestes. Der Film ist inhaltlich sehr interessant. Wie schon in der Überschrift erwähnt, ist es nicht nur ein Film für Wrestling Fans, sondern für alle Film Liebhaber. Als Wrestling Fan sollte man ihn jedoch in seiner Sammlung haben!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. August 2010
Bild- und Tonqualität der Blu ray sind über jeden Zweifel erhaben. Wäre da nur nicht die extrem schwache Synchro der Stimme von Mickey Rourke, die einem den Filmgenuss gehörig vermiest. Der jetzt (wieder mal neu) gewählte Sprecher wird der markanten, kratzigen, nuschelig-versoffenen Original-Stimme von Mickey Rourke leider nicht mal ansatzweise gerecht. Sieht man sich deshalb den Film in der englischen Fassung an, muss man zur Strafe aber mit deutschen Untertiteln vorlieb nehmen, da NUR diese enthalten sind. Das ist mal was Neues. Wenn ich knapp zwanzig Steine für eine BluRay ablege, dann kann ich doch wohl zumindest Originalton samt Original-Untertitel verlangen.

Die weitere Ausstattung der Blu Ray ist ebenfalls mager. Ausser einem Interview mit M. Rourke und einem Making of sind keine weiteren Extras auf der BluRay enthalten.

Das ist sehr schade, denn "The Wrestler" ist wirklich sehenswert. Geboten wird eine einmalige, brilliant in Szene gesetzte Charakterstudie. Mickey Rourke ist die Rolle wie auf den Leib geschnitten. Es geht im Wesentlichen um lange verblassten Ruhm, Drogen-, Alkohol- und Steroidmissbrauch, um die Suche nach Liebe in einer kalten Welt und um die verpfuschte Beziehung eines Vaters zu seiner Tochter. Wer einen Wrestling- oder spaßigen Actionfilm erwartet, wird enttäuscht sein, denn The Wrestler ist ein Drama.

Für Cineasten ist daher zu empfehlen, gleich über Amazon.uk die günstigere englische Originalfassung zu ordern, dann kann man sich das Genuschel von Mickey Rourke unverfälscht untertiteln lassen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Dezember 2017
Sehr guter Film, ohne Effekte aber mit hervorragender Geschichte und toller schauspielerischer Leistung über einen alternden Wrestler. Mickey Rourke spielt die Rolle unfassbar gut! Den Film kann man auf jeden Fall empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Dezember 2017
Das hier ist die Bewertung nur für die Story und wie gut der Film gemacht ist: Mehr als 5 Sterne! Ein Meisterwerk!
Ein unvergesslicher Film! Top Schauspieler!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2018
Von Mickey Rourke in dieser Rolle bin ich absolut begeistert. Die Rolle füllt er perfekt aus. Hätte ich nicht gedacht. Sehr empfehlenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. September 2012
Die Suche nach der großen Karriere beschäftigt viele Menschen. Doch bei nur wenigen Berufsgruppen kann sie so trickreich und hinterhätig sein wie bei Sportlern (ich bin mal so frei und bezeichne Wrestler als Sportler, wobei ich den Berufsstand auf keinenfall kleiner machen will als er ist.) In der einen Sekunde ist man ein gefeierter Star und Kinder hängen sich Poster von einem an ihre Zimmerwand und wollen so sein wie ihr großes Idol. Jedoch kann sich schon in der nächsten Sekunde alles wieder ändern.
The Wrestler zeichnet das Alltagsleben eines solchen gefallenen Sterns: Randy "The Ram" Robinson, gespielt von dem kongenialen Mickey Rourke, der sich als Gladiator des Pop-Zeitalters durch sein leben kämpfen muss und auf der suche nach seinem längst vergangenen Ruhmes ist. Er ist dauerpleite, wohnt in einer Wohnwagensiedlung und gibt sein verbleibendes Geld für Steroide und Schmerzmittel aus. Doch ein Herzinfarkt lässt Randy erkennen, was in seinem Leben wirklich wichtig für ihn ist. Er gibt das Wresteln auf, versucht wieder Kontakt mit seiner entfremdeten Tochter aufzubauen, und nimmt einen Job in einem Supermarkt an. Doch dann erhält er eine große Chance auf ein eventuelles Comeback ....
Die Bild und Tonqualität ist mit Blu-ray Qualität heutiger überdurchschnitt.
"So intensiv, dass man den Blick nicht mehr abwenden kann!" So steht es schon auf dem Cover. Und die Drankfurter Allgemeine Zeitung hat Recht! Der Film zeichnet das Bild einer Person die sich dem Wrestling verschrieben hat und dieses Leben abseits der glanzvollen Seite der Organisationen wie WWE führt, und sich durchschlagen muss.
Eines der Besten Dramen der letzten Jahre, das ungeschönt das Bussiness des Wrestling zeigt.
Auf jedenfall kaufenswert
Euer Daniel
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Angel Heart
8,99 €
There Will Be Blood
6,99 €
Pi
14,96 €
Delicatessen
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken