Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,45 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2010
Habe während des Jazzfestes in Berlin Radio gehört und als der Moderator in diesem Rahmen eine Big Band ankündigte, wollte ich eigentlich den Sender wechseln, da ich mir etwas á la James Last vorstellte. Glücklicherweise kam ich nicht so schnell dazu und war stattdessen hellauf begeistert über diese überaus gelungene Mischung aus echter (also von Musikern gemachter) Musik mit elektronischen Sounds. Musste ich sofort haben! Innovativer Sound, wunderschöne Stücke, die sich Zeit nehmen und stellenweise fast meditativ sind. Aber auch der Groove kommt nicht zu kurz. Trotz der großen Anzahl der Musiker in dieser BigBand, entsteht eine sehr dichte, intime Athmosphäre wie ich sie sonst nur von kleineren Bands kenne. Großer Wurf! Immer wieder toll zu hören.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2010
Wirklich angenehm. Der Elektro-Part ist nicht zu dominant - der Jazz bleibt immer im Vordergrund, was mir persönlich am besten gefällt. Wie in einer Rezession weiter unten beschrieben bleibt den Bläsern genug Platz. Die Melodien sind eingängig und gemütlich. Sehr gelungen und wirklich mal was anderes!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2010
Das passiert nur selten. Dass man ein echtes Juwel im Meer der unzähligen Jazzveröffentlichungen findet. Zuletzt hat mich die erste Scheibe des Esbjörn Svensson Trios derart begeistert und berührt. Damals so neu und doch klassisch, so begeisternd. Nicht umsonst hat e.s.t. nahezu Pop-Status erreicht.
Und genau dieses Gefühl stellte sich nun bei JBBG mit Electric Poetry Lo-Fi Cookies bei mir ein. Wow! Da wo BigBand-Sound oft überladen, oft zu "verkopft" und ständig auf der Jagd nach neuen komplizierten Harmoniefolgen ist. Dort, wo sich bei vielen Formationen der flow, groove und das eigentliche Hörerlebnis unter intellektuellem Avantgard-Teppich verlieren und man nach dem zweiten Track gerne leiser dreht. Dort hat JBBG eine Antwort geschickt, ein leichtes, zeitloses, nuancenreiches Juwel mit Ohrwurmcharakter geschaffen. Jedes Stück geht ins Ohr, lässt mitwippen und überrascht doch gleichermaßen. Virtuosität, Spielfreude und Groove geben sich die Hand, dezent und gekonnt bereichert durch elektronische Effekte, die dieser Einspielung ihren völlig eigenen Stil verleiht.
Und doch bleibt der Eindruck, diesen Sound schon lange zu kennen oder mehr noch, ihn unbewusst vermisst und endlich gefunden zu haben. Gil Evans hätte seine wahre Freude gehabt. Und wir haben sie auch. Danke JBBG! Bitte mehr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Ich hab die mal live erlebt und das war wirklich ein Erlebnis. Die CD ist eine sehr schöne Erinnerung daran.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken