Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
21
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2009
Martin Shaw möge mir (hoffentlich) verzeihen, aber nachdem ich ihn jahrelang in keiner anderen Rolle als Ray Doyle in der Krimireihe "Die Profis" kannte, drängt sich der Vergleich förmlich auf und obwohl ich mir inzwischen gut 10 andere Filme bzw. Serien von ihm zugelegt habe, in welchen er eindrucksvoll seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt und bereits 27 Jahre vergangen sind, seit die Klappe zur letzten Szene der Professionals gefallen ist, erinnern doch einige seiner Gesten und Gesichtsausdrücke unverkennbar an den CI5-Agenten von damals.

George Gently wird zwar seinem Namen gerecht und ist bei weitem nicht so aufbrausend, aber spätestens wenn er in der 1. Folge "Kalte Rache/George Gently" einem korrupten Polizisten die Faust herzhaft in die Magengrube rammt, wird jeder "Profis"-Fan ein Déjà-vu-Erlebnis haben. In "Der Verbrannte/The Burning Man" bekommt Martin sogar Gelegenheit, mit seinem Alter Ego abzurechnen, heißt doch der Bösewicht in dieser Folge ausgerechnet Doyle.

Dass die Serie in den 60er-Jahren spielt, ist eine willkommene Abwechslung und man sieht, dass die Detektive früher ihre Fälle glatt ohne die Hilfe von Mobiltelefonen, Computern und modernsten forensischen Methoden lösen konnten.

Mit dem jungen Sergeant Bacchus (hervorragend gespielt von Lee Ingleby!) verbindet George Gently eine Art Vater-Sohn-Beziehung. Auch die Nebenrollen sind erstklassig besetzt, wobei die Landschaft zusätzlich zur rundum gelungenen Atmosphäre beiträgt. Lee Ingleby, der eine kleine Rolle in "Harry Potter" gespielt hat, ist auf jeden Fall noch eine große Karriere zu wünschen.

Für mich besonders wichtig ist, dass es neben der deutschen auch eine englische Tonspur gibt, wobei die Untertitel leider nur in deutsch vorhanden sind. Auf jegliches Bonusmaterial wurde verzichtet, was in meinen Augen aber ohnehin nicht notwendig ist. Die Serie allein ist Bonus genug. Das einzige was man sich noch wünschen kann ist, dass die Fortsetzung ebenfalls endlich auf DVD erscheint. Nachdem Alan Hunter insgesamt 48 Bücher mit seinem Romanhelden herausgebracht hat, würde auch nichts gegen weitere Folgen sprechen.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Die Figuren sind exelent dargestellt und man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt, in den die Krimis spielen. Gut aufgebaute Storys, mit klasse Schauspielern. Neben der Spannung ist es ein guter Abriß der vergangenen Zeit, hier in England!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Bei dieser Serie stimmt alles, die Schauspieler sind bis in die Nebenrollen erstklassig, die Fälle sind klasse ausgearbeitet, das Lokal- und Zeitkolorit tut ein übriges, und ich hoffe, daß es noch viele Folgen geben wird.

Leider ist die DVD-Ausstattung äußerst mau. Weder Bonusmaterial, noch Untertitel irgendwelcher Art - weder deutsch noch englisch - sind vorhanden. Als "Englischhörer" wären mir die sprachlichen Untertitel hier sehr willkommen gewesen, ist der Northumberland-Dialekt doch recht speziell und nicht einfach zu verstehen. Dafür gibts den einen Stern Abzug, ansonsten würde ich volle 5 Sterne vergeben.

Und jetzt auf zu Staffel 2...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2009
Super Typ, der George Gently! Ein richtig toller, charismatischer Ermittler.
Ich habe George Gently bereits in England im TV gesehen und bin umso glücklicher, dass die DVD jetzt in Deutschland erscheint.
Was mir besonders an der Serie gefällt ist, dass sie in den 60er Jahren spielt. Das ist mal eine andere Art von Krimi, als das, was man sonst so aus dem Fernsehen kennt. Außerdem ist er nicht so glatt wie manch anderer Ermittler.
Also: Daumen hoch für diese super Serie!!!!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Krimis, die Geschichten erzählen, die von Menschen handeln. Nicht nur von durchgeknallten Serientätern oder anderen psychologisch fragwürdigen Gestalten.
Ich empfehle den englischen Originalton. Martin Shaw hat so eine angenehm-interessante Stimme.... im Alter etwas dunkler geworden im Vergleich zu damals, bei den Profis.
Sehenswert! Mit Liebe zum (menschlichen) Detail gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2009
Endlich Ermittler die die Fälle mit dem Kopf lösen und nicht immer nur mit der Pistole.
Martin Shaw, bekannt als Ray Doyle von den Profis, spielt die Rolle des Inspector George Gently souverän mit Witz und Verstand. Hoffentlich gibt es bald mehr davon.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2010
Das Besondere an George Gently ist, dass es sich hier nicht um eine zeitgenössische TV-Serie handelt, sondern dass sie in den sechziger Jahren angesiedelt ist - eine Epoche, die für die heutige, junge Generation nur noch sehr schwer nachvollziehbar ist. In der Pilotfolge sagt ein Verdächtiger zu Gently: Die Welt wird sich in den kommenden zwanzig Jahren sehr stark verändern." Worauf Gently antwortet: Ich fürchte, Sie haben Recht." Gently ist ein Dinosaurier, ein Polizist der alten Schule. Dennoch wirkt er um vieles sympathischer als seine jüngeren Kollegen. Gently weiß, dass große Änderungen auf die Welt zukommen werden, doch er ist sich auch bewusst, dass er den Verlauf der Dinge nicht aufhalten kann. Die Jugend dieser Zeit steht kurz vor der großen sozialen und sexuellen Revolution. Homosexualität ist zu dieser Zeit noch strafbar, Mörder wurden gehängt. Gentlys Name ist Programm - er ist der behutsame, sanfte Polizist, doch ist er auch von dem strikten Willen besessen, die Menschen ändern zu wollen. So verhindert er am Ende seines ersten Falls die lang ersehnte Versetzung seines Assistenten Bacchus, um ihn zu einem besseren Menschen formen zu können.

Bild- und Tonqualität sind nicht überragend, aber für TV-Verhältnisse zufriedenstellend. Jede der drei Folgen ist mit englischer und deutscher Tonspur versehen, Untertitel sucht man aber leider vergebens. Jede der drei Folgen hat eine Gesamtlaufzeit von etwa 90 Minuten, was zu einer Gesamtlaufzeit von 270 Minuten führt. Es stellt sich die Frage, ob man für drei Folgen unbedingt drei DVDs und die klobige Standard-DVD-Box wählen musste, oder nicht auch eine modernere 2-DVD-Verpackung hätte verwenden können.

George Gently - Der Unbestechliche" ist eine originelle Bereicherung für die heimische Sammlung an britischen Krimis. Abseits von Lynley und Co. zieht diese Serie einen Großteil ihres Reizes aus der Konstellation der sanften" Hauptfigur vor dem Hintergrund der beginnenden wilden sechziger Jahre. Doch auch die schauspielerische Leistung aller Beteiligten - allen voran Martin Shaw - ist solide. Die Ausstattung der DVDs lässt ein wenig zu wünschen übrig, so finden sich weder Untertitel noch weiterührende Informationen zur Serie. Zu Zeiten der Videokassetten war dies völlig ausreichend, doch im Zeitalter der DVD erscheint dies etwas befremdlich. Auch die Verpackung kommt etwas altmodisch daher, was zwar auf den ersten Blick zum Stil der Serie passt, doch auf den zweiten Blick einfach nur billig wirkt. Etwas mehr Liebe bei der Gestaltung dieser DVD-Box hätte sicher nicht geschadet. Fazit: Inhalt gut, Ausstattung spartanisch, Verpackung hässlich.
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Juli 2009
england 1964:

in dieser staffel müssen sich der alternde inspector gently und sein junger assistent detective bacchus, mit drei fällen auseinander setzten.
es geht um korruption, die i.r.a., rache, waffenschmuggel, mord und folter.

beide hauptdarsteller (martin shaw-die profis und lee ingleby) machen ihre sache wirklich gut, aber auch die nebedarsteller überzeugen.
die dialoge sind gelungen und die fälle komplex und spannend.

wer serien wie z.b. lewis mag wird diese hier lieben.
ich jedenfalls finde diese serie genial und suchtfördernd.
hoffe die zweite staffel erscheint ebenfalls.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2017
Die Serie ist gleichzeitig hart aber auch amüsant. Genau wie der Hauptdarsteller, er ist ein harter Kerl, hat aber einen sentimentalen, freundlichen Kern und das spielt er fantastisch und überzeugend. Das Zusammenspiel mit seinem "Schüler", der auch richtig in seiner Rolle aufgeht - ist genial. Die Dialoge suchen ihres Gleichen und die Geschicjten wirken sehr authentisch. Normal weiß ich immer recht schnell, wer der Mörder ist, hier gibt es meist noch eine Wende.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Bei dieser Reihe taucht man noch einmal in die vergangenen Zeiten ein. Es ist wie damals dargestellt, einfach gut gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken