Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
9
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:5,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der Pellnator ist wieder zurück und zwar mit einem Coveralbum! Normalerweise finde ich die unzähligen Cover und Tributealben furchtbar langweilig, aber Axel hat diesmal nicht seinen Idolen, Blackmore, Dio und Co. gehuldigt, sondern recht ungewöhnliche Songs genommen, wenn man von einem Standard wie Riots "Warrior" absieht. Die erste Überraschung der CD ist "Beautiful Day" von U2, dessen fröhliche Wirkung im Gegensatz zum ernsten Text steht und ARP recht gut steht. Hier wirkt die Band anders als sonst und doch passt es irgendwie. Ein Ohrwurm erster Güte stellt für mich "Stone" dar. Super Refrain, klasse Song, der eigentlich vom Rocksänger Chris Rea (war immer in meiner Kindheit bei Thomas Gottschalk Shows...) stammt, aber auch von der Band The Law (mit Paul Rodgers) gecovert wurde. Dort hat es Axel dann entdeckte. Aus dem Kiss Smasher "Love Gun" machten Axel & Co eine akustische Ballade, die wir schon auf der letzten Tour erleben konnten. Das beste Stück der CD ist der Phil Collins Hit "In The Air Tonight". Dieser Song wurde mit Gitarrensoli und Percussionparts tierisch aufgemotzt bzw. verlängert. Da zeigt sich auch, wie geil Johny Gioeli singt. "Like A Child Again" stammt von den Gothic Rockern The Mission und passt zu Axel Rudi Pell perfekt. Diese Ballade klingt wie aus Axels Feder. Jeder Hörer hat wahrscheinlich andere Highlights, doch Ausfälle gibt es hier keine.
Fazit: Auf dieser Platte lernt man als Axel Fan noch gute, eventuell fremde Songs kennen und hat seinen Spaß an der Leistung der Musiker. Super!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2007
Wer glaubt, hier nur einfach abgekupferte Versionen zu hören, der irrt.
Auch hat Axel darauf verzichtet, Songs von Deep Purple und Rainbow zu covern.
Obwohl einem wahrscheinlich gar nicht alle Stücke
bekannt sind, ist die Auswahl der Lieder sehr gut gewählt.
Axel hat alle Stücke umarrangiert und präsentiert sie in seinem
unverkennbar musikalischen Stil. Sein Gitarrenspiel und Johnny Gioeli's Gesang
drücken dieser CD den typischen Pellstempel auf.
Songs wie "Beautiful Day" (U2) oder gar Phil Collins'"In the air tonight"
klingen jetzt viel frischer als die Originale und sollten alle Rockfans begeistern.
Bis jetzt das Album des Jahres!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2008
Schon wieder einer! Ich meine damit schon wieder einen Musiker bzw. Band der zur Huldigung der Bands, die ihn beeinflussten eine Latte Coversongs auf ein Album packt. Ich hab ja nix dagegen, wenn man mal ein oder zwei Songs covered, aber damit gleich eine ganze Scheibe zu füllen finde ich einfach übertrieben. Basta!
Nachdem das auch mal gesagt ist, kommen wir endlich zur aktuell vorliegenden Scheibe. Gitarrenmeister Pell hat sich dieser o. g. Riege mit 'Diamonds Unlocked' nämlich auch angeschlossen und 11 Songs, die er schon immer Mal covern wollte, verewigt. So wenig ich von einem kompletten Album mit Covers auch halte, gelingt es Herrn Pell und seinen Mannen doch tatsächlich, eine Scheibe abzuliefern die mich trotzdem begeistert. Die Songs wurden nicht einfach nachgespielt sondern erhielten den für Axel Rudi Pell typischen Sound, den man einfach direkt wiedererkennt. Allein schon wegen dem gefühlvollen und songdienlichen Gitarrenspiel des Wattenscheiders. Denn trotz Flitzefinger-Soli zwischendurch dehnen sich diese nicht über die Länge eines halben Songs sondern bleiben vielmehr kurze Einwürfe welche sich mit sehr gefühlvollen Parts abwechseln. Das Ganze gepaart mit grandiosen Stimme von Sänger Johnny Gioeli ist einfach immer wieder der Hammer.
Auch die Songauswahl ist nicht von schlechten Eltern und passt einfach zur Pell`schen Musik wie die sagenhafte Faust aufs Auge, auch wenn sich Pop- und Rocksongs von z. b. U2, Free oder Michael Bolton hier kreuz und quer mischen. Sehr gelungen und damit auch meine Anspieltipps sind dabei der Riot-Klassiker "Warrior", das Phil Collins-Cover von "In The Air Tonight", welches das Original eigentlich noch übertrifft und für die Kuschelstunde das akustische "Love Gun" von Kiss.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2012
Ich möchte behaupten, Diamonds Unlocked ist nicht nur für Axel Rudi Pell Fans das Richtige, sondern auch für Fans der gecoverten Lieder.

Ein gutes Cover ist meiner Meinung nach nicht ein 1:1 nachspielen, sondern fügt auch etwas des neuen Interpreten hinzu. So geschehen hier. Johnny Gioelis Stimme veredelt ein "Beautiful Day" geradezu. Bei einer Zugfahrt durch sonnendurchflutete Felder ist es einfach ein Erlebnis, dieses Lied im mir deutlich besser gefallenden Stil von ARP denn von U2 zu hören.

"In the Air Tonight" ist hingegen auch schon im Original eines meiner Lieblingslieder, und so ist es auch von ARP. Auch wenn ich hier persönlich nicht unbedingt von einer Steigerung reden möchte, aber die leicht metallischer Komponente ist zumindest eine schöne Abwechslung.

Ob aber nun "Love Gun" wirklich als Akkustikstück besser ist, ich weiß es nicht. Aber es ist zumindest etwas anderes. Da finde ich aber teilweise die Idee von Europe auf Almost Unpluged interessanter teilweise nicht nur den Strom auszuschalten, sondern auch die gesamte Liedgeschwindigkeit entscheidend zu verändern.

Sei es wie es ist, "Fools Game" und "Won't get fooled again" kann ich definitiv als weitere Anhörtipps empfehlen.

Und für diese 4 Gustostückchen ist der Kauf für mich mehr als Lohnenswert gewesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Februar 2011
Wie da ein funkelnder Diamant hinter einem Türschloss ein warmfarbiges Zentrum im ansonsten so finster-grauen Plattencover bildet - das ist schon eine erste Wohltat fürs Auge des Käufers und lässt Großes erwarten. Aber die Titelbilder dieser Heavy-Metal-Köpfe sind halt meistens ein kleines Kunstwerk fürs Museum.

Zum Inhalt ist zu sagen: Eigentlich will ich keine U2-, Phil Collins- oder Michael Bolton-Nummern vorgesungen kriegen, wenn ich Axel Rudi Pell kaufe. Andererseits klingt "In The Air Tonight" hier wahrhaftig noch eine Ecke interessanter als im totgelaufenen Original. Kiss' "Love Gun" könnte Hubbel auf der Haut erzeugen (wird gemeinhin als "Gänsehaut" bezeichnet) und The Mission's "Like A Child Again" wird in eine kraftvolle Balladen-Version transformiert. Die wohlvertrauten verlässlichen Soli von Axel, dem Dompteur der sprechenden E-Gitarren, auf den anderen fremden Federn geben den Originalen den Rest.

Fazit: Wenn schon covern, dann bitte so!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2010
Man kann ARP schon irgendwie nachsagen, dass sich viele Songs aus ihrem beeindruckenden Repertoire stark ähneln, sei es in Rhytmus, Melodie, Harmoniefolgen, Tesxtpassagen oder anderen Details.
Mit Diamonds unlocked ist das anders. Die Vorlage für die Songs stammen nämlich von anderen Bands, darunter U2, Kiss oder gar Phil Collins. Ein Fan der gecoverten Band mag vielleicht Sakrileg schreien, aber Pell schafft es, den Geist der Ttiel zu erhalten, vor allem sein langjähriger Sänger schafft es, auch leise und fast sanfte Töne anzuschlagen, wo es nötig ist. Wo nicht, dort kracht es auch auf dieser CD gewaltig und auch wenn ich normalerweise Coverversionen verschmähe, muss ich zugeben, dass mir die ARP Variante einiger Titel besser gefällt als das Original.
Es scheint, als hätte Axel eine Art neue Inspiration benötigt und die hier gefunden. Hoffen wir, dass sich diese Vielfalt irgendwann auch auf einem eigenen Album wiederspiegelt, denn die nachfolgenden CDs sind wieder im gewohnten Stil abgemischt - was beileibe nicht schlecht ist. Es ist halt nur nicht so perfekt, wie hier.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2007
... mit ein bzw. zwei bekannten Cover-Versionen! So jedenfalls war mein erster Eindruck. Vor dem Verkaufsstart konnte man ja schon auf der ARP-Internetseite reinhören, was schon sehr viel versprechend klang. Man wird wirklich nicht enttäuscht, weil die Nummern die ARP rausgesucht hat nun nicht bis auf 2 Liedern die Charts-Hits waren und somit durch seine Interpretation wie frische neue ARP-Lieer klingen. Okay, wenn man das ein oder andere Lied kennt (wie bei mir Fools Game von Michael Bolton) hört man raus von wem es ist, aber trotzdem klingt es so als hätte zB Michael Bolton nur den Text geliefert. Anspiel-Tipps sind auf jeden Fall Beautifull Day, Love Gun, In The Air Tonight und super super geil Like a Child again, wer dann nicht sagt kaufen kaufen kaufen... tja kann nicht mehr geholfen werden ;o) 10 Sahnestücke, wobei ich mir gewünscht hätte das ARP eventuell zB auch noch seine alte Cover-Version von Forever Young drauf gepackt hätte, vielleicht in einer neuen Interpretation.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2007
Absolut genial...Jeder Song ist frisch,einzigartig,ein Ohrenschmaus...Mit Johnny hat er den besten Sänger der Welt an seiner Seite...absoluter Tip:In the air tonight...sehr gelungen und wunderschön...viel spaß mit der cd,absolut empfehlenswert...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2007
Wer Axel jetzt noch nicht kennt, hat in seiner Metallaufbahn leider einiges verpasst. Mag es auf der Welt eine handvoll geniale Axmänner geben die man bereits beim Anspielen des ersten Taktes erkennt, Axel gehört dazu.
Auch auf der Neuware Diamonds unlocked beweisst er und seine genialen Mitstreiter, wo der Hammer hängt.
Alle aufgenommenen Lieder sind absolut hörenswert.
Axel rules!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,49 €
3,99 €
8,89 €
5,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken