Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
4
3,3 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:3,87 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Als Appetizer zum 2007 erscheinenden Livealbum bringen Helloween eine Maxi heraus, bei der auf dem Titelsong "Light The Universe" Candice Night (Blackmore's Night) ein Duett mit Andy Deris trällert. Jener hat diesen und auch den anderen "neuen" Song, die Liveversion von "If I Could Fly" geschrieben. Beides sind erstklassige Stücke, wobei das etwas komplexere "Light The Universe" ein paar Durchläufe braucht um zu zünden, während das mit einer eingängigen Keyboardpassage versehen "If I Could Fly" vom "Dark Ride" Album einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Dazu kommt das euphorische Publikum in Sao Paolo / Brasilien, was wirklich unglaublich fette Chöre beisteuert, heißblütig sind die Südländer halt! Das abschließende von Bassist Markus Großkopf geschriebene "Revolution" ist ein geradliniger, Uptemposong mit prägnantem Refrain und macht definitiv Lust auf mehr. Das in zwei Versionen enthaltene Musikvideo des Titelstücks ist äußerst ansprechend gemacht und hat mit den Schlüsselwächtern einen Bezug zu den "Keeper" Alben. Definitiv eine ordentliche Maxi für beinharte Fans!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2006
Langsam bin ich ja echt der Meinung Herr Weikath und sein Busenfreund Deris tun der Metal Welt bewusst ein Ärgernis nach dem anderen an, um ja klar zu stellen, dass jene HELLOWEEN, die sich die Fans seit über zehn Jahren, Album für Album noch mehr zurücksehnen, ein für alle mal Geschichte sind!

O.k., wir haben's kapiert, der einst so mächtige Kürbis demontiert sich eh von Schritt zu Schritt heftiger und hat zuletzt mit seinem völlig unwürdigen Teil drei der Keeper-Serie wohl auch den letzten treuen Fan alter Zeiten in die Flucht geschlagen. Macht nur Leute, auch Euch wird mal die Kohle ausgehen, bis dahin aber beschränkt Euch wenigsten nur" auf echte Alben und erspart der Welt sinnlose Abzockversuche wie diese völlig unnütze Single zu einem mittelmäßigen Song eines mittelmäßigen Albums.

Light In The Universe", die zweite EP zu oben genanntem Kunstwerk", wartet neben dem kitschig, harmlos netten Titelrack (inkl. zweier Videoversionen), mit einer live Version von If I Could Fly" (zugegeben eine der besten HELLOWEEN Nummern des letzten Jahrzehnts!), sowie dem durchschnittlichen Japan Bonus Track Revolutions" auf. Somit bleibt ein hübsch verpackter Silberling, der für normale Menschen sinnlos, für alte HELLOWEEN Fans völliger Morast und für den Rest der Welt allerhöchstens ein nettes Sammlerstück ist!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. Januar 2011
Weswegen HELLOWEEN mittlerweile noch Singles veröffentlichen ist mir fraglich, denn ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass diese Auskopplungen wirklich erfolgreich sind. Aber mal davon abgesehen, hat man mit Light the Universe" einen der besseren Tracks von der fragwürdigen Keeper of the Seven Keys III - The Legacy" draufgepackt, bei dem Candice Night (BLACKMOREŽS NIGHT) als Gastsängerin vertreten ist. Neben dem besagten Track sind auf dieser Single noch eine Live Version von If I could fly" - aufgenommen in diesem Jahr in Sao Paulo - sowie der Bonussong Revolution" (bis dato in Europa unveröffentlicht - allerdings echt ein Hammersong) mit draufgepackt.

Für alle PC-User wurde noch kurzerhand der Videoclip zu Light the Universe" auf VD gepresst, so dass man sich diesen auch zu Gemüte führen kann, da die Wahrscheinlichkeit diesen im deutschen TV zu sehen eh gleich 0 ist. Für Fans sicherlich ein Pflichtkauf, allen anderen empfehle ich eher auf die Klassiker zurückzugreifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2006
Super Duett-Ballade aus dem Album Keeper Of The Seven Keys III.

Orchester und E-Gitarre passen voll zusammen. Eine Starke Nummer. KAUFEN
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden