Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2013
...mit der Nikon D5000 habe ich endlich eine richtige Kamera, die schnell genug ist auch fliehende Bewegungen einzufangen.

Früher fotografierte ich mit der Panasonic FZ50, die auch schon nicht schlecht war, jedoch bei den schnellen Bewegungen bei Tieraufnahmen nicht immer hinterher kam. Mit diversen Kompaktkameras habe ich unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, doch alle waren nie *das Gelbe vom Ei*.

Als erstes fällt auf, die Nikon liegt richtig gut in der Hand, die gummierte Fläche vorne gibt der Hand den richtigen Halt.
Die Objektive lassen sich sehr einfach wechseln. Die Menüführung zu den unterschiedlichen Einstellungen ist selbsterklärend, man muss sich halt mit der D5000 beschäftigen, dann eröffnen sich die unzähligen Möglichkeiten.
In wieweit die Selbstreinigung des Sensors, die sich bei jedem einschalten automatisch betätigt Sinn macht, wird sich erst in ein paar Jahren zeigen.
Nun habe ich mit der D5000 zirka 1200 Fotos geschossen und ich muss sagen, einfach hervorragend.
Sie fängt die wichtigen Kleinigkeiten ein z.B. einzelne Barthaare bei Tieren, genaue Fellbeschaffenheiten, einfach die Dinge die ein Tierfoto am Schluß einzigartig machen.
Dabei ist sie im Fokus schnell und scharf, der Hintergrund bekommt ein schönes Bouquet und die Auslösung ist schnell und verlässlich.
Der Bildstabilisator ist ein wichtiger Bestandteil, das merkt man wenn die Fotos am PC begutachtet werden, so gut wie keine verwackelten Fotos.
Auch die RAW-Funktion ist hervorragend, mit dem richtigen Bildbearbeitungsprogramm wird aus jeder Aufnahme ein Foto das der eigenen Kreativität keine Grenzen setzt.
Für die Durchhaltekraft des Akkus müsste es eigentlich einen Zusatzstern geben und auch der drehbare Bildschirm hilft in schwierigen Positionen das Objekt optimal einzufangen.
Das kameraeigene Bildbearbeitungsprogramm kann ich nicht beurteilen, da bei mir diese immer am PC statt findet.
Das mitgelieferte, ausführliche Benutzerhandbuch ist am Anfang eine große Hilfe, zeigt es doch die Einstellungsmöglichkeiten z.T. bebildert auf.
Ansonsten gilt: Learning by Doing.

Was die D5000 allerdings benötigt um perfekte Aufnahmen zu machen ist genügend Licht, ansonsten bedürfen die Fotos einer gründlichen Nachbearbeitung.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Die Kamera habe ich gebraucht bei Amazon gekauft, mit etwa 2800 Auslösungen ist sie aber praktisch neu!!
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2011
Vor etwa 4 Wochen habe ich mir die D5000 im set mit dem 18-55mm Objektiv, nach gefühlten hundert gelesenen Tests, gekauft.

Was ich suchte:

-Namenhafter Hersteller
-Eine DSLR für Einsteiger
-Möglichst gute Bildqualität (Preis/Leistung)
-Kamera für Landschafts / Portrait / Urlaubsbilder
-Live View Funktion für schwierige Aufnahmepositionen

Was ich in der D5000 fand:

-Eine Nikon. Kennt man halt neben Canon.

-Eine recht simpel zu bedienende DSLR (Untermenues etwas verwinkelt, aber ich als Anfänger brauche dinge wie "Spiegelvorauslösung" eh nocht nicht. Daher ist es nicht schlimm das sowas tief im Menue versteckt ist)
Die Kamera hat einige frei programmierbare Tasten auf die man die Funktionen, die man öfter nutzt, legen kann.

-Eine WIRKLICH gute Bildqualität. Habe neben der D5000 auch 2 Modelle von Canon und ein Modell von Sony getestet. Die Bildqualität, sprich Farbtreue und Schärfe waren bei keiner der getesteten Kameras so brilliant wie bei der Nikon. (Alle Kameras im Automatikmodus getestet bei kleister Brennweite des jeweiligen Kit-Objektives)

-Eine Kamera die bis jetzt all ihre Aufgaben bravorös gemeistert hat. Egal ob Aufnahmen bei starkem Gegenlicht oder trüben Wetter, 95% aller Aufnahmen sind scharf und gut belichtet. Einziges Manko ist das realtiv Lichtschwache Kitobjektiv. Bei Innenaufnahmen mit gedämpftem Licht, muss man doch das ein oder andere Bild doppelt knipsen. Aber bei den heutigen Speicherkarten ja kein Problem mehr :)
Momentan Spare ich auch auf ein 2.8er Objektiv für eben solch genannte Situationen.

-Einen Klappbaren Monitor den ich nichtmehr missen möchte. Damit gelingen selbst Aufnahmen bei Konzerten oder von Dingen die dank ihrer Lage nicht einzusehen sind (unser Hamster unter seiner Weidenbrücke zB)

Lohnende zusatzanschaffungen sind neben einer vernünftigen Tasche, in meinen Augen auchnoch 1 oder 2 lichtstarke Objekive. Ich habe mir zusätzlich das 17-70mm F2,8-4 DC Makro OS HSM von Sigma gekauft und werde mir auchnoch ein vernünftiges 70-200 oder 300 zulegen. Vielleicht auch ein Sigma, aber Lichtstarken Modelle fangen erst bei 1500 Euro an.

Alles in allem bin ich mit dem Kit sehr zufrieden Preis/Leistungsverhältnis ist TOP in dieser Preisregion.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
Auf der Suche nach einer digitalen Spiegelreflexkamera zu erschwinglichen Preisen bin ich auf die Nikon D5000 gestoßen. Ich nutze diese Kamera beruflich und muss feststellen, dass diese Kamera bisher (nach etwa 3500 Aufnahmen) keine Schwächen aufweist. Ich habe die Kamera für Konzertaufnahmen, politische Sitzungen und Sport genutzt. Vor allem bei Sportaufnahmen habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Aber auch in schlecht beleuchteten Räumen erzielt die Kamera dank der vielfältigen Motivprogramme gute bis sehr gute Ergebnisse.
Das Handling der Kamera ist schnell erlernt und auch die Bedienbarkeit gibt keine großen Rätsel auf. Ich denke, dass ein professioneller Fotograf noch andere Ansprüche an eine digitale Spiegelreflexkamera hat. Für den versierten Laien reicht dieses Produkt aber vollkommen aus. Der vielbelächelte Klappbildschirm kann seine Stärken vor allem bei Gruppenaufnahmen aus der 'Vogelperspektive' ausspielen. So erhält der Fotograf einen guten Überblick und kann schon vor dem betätigen des Auslösers feststellen, ob alle relevanten Personen auf dem Foto abgebildet sind. Einziges Manko bei dieser Art zu fotografieren ist, dass es einer sehr ruhigen Hand bedarf, da die Bilder sonst verwackeln beziehungsweise unschärfen haben.
Fazit: Mit der Nikon D5000 erhält man eine für einen günstigen Preis, deutlich unter 1.000 Euro, eine ausgesprochen ausgewogen und vielseitig einsetzbare Kamera, die aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts eigentlich überall mit hin genommen werden kann. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Habe mich lange über Spiegelreflexkamers informiert. Ist für mich die erste Spiegelreflexkamera meines Lebens!
Habe mich für die Nikon D5000 entschieden aufgrund des tollen Preis- Leistungsverhältnis.
Die Kamera hat mich auch nicht enttäuscht. Mit ein bischen Übung (Fotokurs und Buch über die D5000!) macht die Kamera wirklich tolle Fotos!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2010
Ich kann mich den positiven Rezessionen meiner Vorredner nur anschließen! Ich bin jetzt seit 2 Wochen im Besitz dieser Kamera und absolut begeistert. Die Bildqualität ist vom Feinsten und auch die Geschwindigkeit ist sehr gut. Die Leistung des Akkus könnte etwas besser sein und auch eine Abblendtaste vermisse ich ein wenig, aber ansonsten gibt es meiner Meinung nach nichts zu meckern! Die Haptik fand ich auch wesentlich besser als bei der EOS 450D, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. In dieser Preisklasse eine der besten Kameras!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Die Camera ist immer noch Top in Schuß wir hatten bisher noch keine Probleme und fotografieren viel mit ihr! Empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2010
Dies ist meine erste Spiegelreflexkamera, zuvor besaß ich eine Kompaktkamera.

Die D5000 ist wirklich gut zu handhaben, die einzelnen Modi sind einfach einzusetzen durch das Drehrad am oberen Teil der Kamera. Durch den eingebauten Hilfsmodus in der Kamera kann man sich direkt jede Einstellung kurz und knapp erklären lassen ohne das Handbuch zur Seite zu haben.
Vorteilhaft ist auch der Dioptrieneinstellung für Brillenträger am Sucher.
Durch die schnelle Auslösezeit und den eingebauten optischen Bildstabilisator innerhalb des Objektives gelingen auch bei schlechten Bedingungen scharfe Bilder.
Mit dem mitgelieferten Objektiv lassen sich einfache Aufnahmen im Makro und Telebereich machen, für etwas mehr Anspruch sollte man die Anschaffung eines Makro- und Teleobjektives in Erwägung ziehen.
Am besten finde ich den intelligenten Sucher, welcher automatisch das ausgewählte Objekt verfolgt und nach fokussiert, sofern es sich von seiner Position bewegt.
Die verschiedenen Bearbeitungsmodi innerhalb der Kamera lassen einen auch ohne einen PC schon vorab künstlerischen Gestaltungsfreiraum.

Fazit: Handlich, kompakt, schnell, gute Bildqualität.

Ihren vielleicht hohen Anschaffungspreis ist die D5000 auf jeden Fall wert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2009
Einfache Bedienung, gut erklärtes Handbuch - top für Neueinsteiger wie ich bei Spiegelreflexkameras.
Das schwenkbar Display ist eine nette Ergänzung.
Bin sehr zufrieden, werd mir aber als nächstes einen Ersatzakku beschaffen. Akku hielt bei mir für ca.
400 Fotos, hat allerdings auch nur eine kurze Ladezeit von ca. 1 1/2 Stunden.
Durch das bildstab. Objektiv gibts keine verwackelten Fotos mehr, auch die Filme haben gute Qualität.
Leider fehlt mir der Vergleich zu anderen vergleichbaren Kameras, würde mich jedoch sofort wieder für diese
entscheiden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Das ist eine sehr gute Kamera. Sie macht tolle Bilder und man kann total viel damit machen. Nur Zeit braucht man.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Es gab keine Komplikationen. Kamera ist funktionstüchtig und schon mehrfach ausprobiert.

Ein Lächeln hat mir das kleine Präsent bereitet :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken