Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
341
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Dezember 2011
Ich verwende Eneloop Akkus seit mehreren Jahren sowohl in der Größe AAA als auch in AA mittlerweile in fast allen Geräten im Haushalt und bin dabei die noch verbliebenen Akkus gegen diese von Sanyo nach und nach zu ersetzten. Früher hatte ich unterschiedliche Typen von diversen Herstellern (aus Baumärkten, Aldi, etc.) und hab mir eigentlich nie große Gedanken darüber gemacht. Dann kam ich zu den Eneloops, da ich ein Gerät mit größerem Stromverbrauch betreiben mußte und feststellte, dass ich relativ häufig nachladen mußte und die Selbstentladung nach längerem Nichtgebrauch sehr hoch war.

Aufgrund vieler guter Rezessionen hab ich dann mal die Eneloops gekauft und war (und bin immer noch) begeistert.

Kaum Selbstentladung, sehr gute Kapazität, bis jetzt die mit Abstand besten Akkus die ich kenne...

Wahrscheinlich ist es übertrieben jede Wanduhr mit solch hochwertigen Akkus zu bestücken aber seitdem ich diese Marke ausprobiert habe, brauche ich mir über Akkus wieder keine Gedanken mehr machen... Jedes Gerät ist immer einsatzbereit und wenn der Akku doch mal leer ist, liegen vollaufgeladene Eneloops in der Schublade. Tolles Produkt!!!
44 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Ich weiß gar nicht wieviele Eneloops ich inzwischen habe. Es dürften insgesammt mehrere Dutzend sein. Die älstesten sind inzwischen 5 Jahre und mehr alt. Und: sie funktionieren noch wie am ersten Tag!

Die Größe AAA sind im wesentlichen für meine LED-Lampen (kleine Strahler mit Bewegungsmelder, Kerzen und Christbaumbeleuchtung) oder auch in meiner Funkmaus und -tastatur.
Diese hier im Format AA setze ich u.a. oft in Blitzgeräten und Taschenlampen ein.

Warum keine "normalen" Batterien? Weil ich es erstens ätzend finde, dass gerade die Sorte, die man braucht garantiert nicht da ist und zweitens, weil mich das Sammeln und entsorgen nervt. Ganz anders bei den Eneloop-Akkus: aufladen, verwenden, aufladen, verwenden. :-)

Fazit: Würde und werde ich immer wieder kaufen, sofern ich die angegebenen 2000 Ladezyklen zu Lebzeiten erreichen werde bzw. die Akkus danach wirklich nicht mehr funktionieren sollten. Die mitgelieferten Boxen sind natürlich ein Sahnehäubchen!

Daher: volle Punktzahl + Kaufempfehlung !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Januar 2013
Was lässt sich nach den vielen Bewertungen noch sagen?

Zum einen ist es beruhigend,
dass auch die aktuelle Produktionreihe noch sehr zuverlässig ist.
Manche Firmen kostenoptimieren Produkte bei langer Laufzeit,
nicht immer zu Gunsten der Qualität.

Eneloops Micro Akkus (AAA) setzen zwar keine Maßstäbe bei der Kapazität,
obwohl ohnehin nur wenige Akkus mehr liefern,
sind aber immer noch die besten Akkus in diesem Preisbereich,
wenn es um langen Erhalt der Ladung geht.

Gleichzeitig sind sie dabei hart im Nehmen,
wenn es um Temperaturschwankungen geht.
Das Fahrradrücklicht, die Minitaschenlampe und das
Blutdruckmessgerät sind mit diesen Akkus
bei häufigen Kurzeinsätzen auf über ein Jahr
Einsatzdauer gekommen.
Und das obwohl das Rücklicht Temperaturen von -15 bis +30 Grad ausgesetzt waren.

Mit meinem Ansmann Ladegerät ist die Ladedauer in einem guten Bereich.

Der einzige Nachteil, ist die angeführte nicht so hohe Kapazität.
Allerdings muss man zu traditionellen Batterien greifen,
wenn man merklich mehr benötigt.

Fazit. Für genannte Einsatzzwecke sind sie perfekt.
Auch diese habe ich selbst erst wieder gekauft.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. November 2015
Ich habe die die Akkus nun seit fast einem Jahr und bin der Meinung, dass ich einen guten Kauf gemacht habe. Die Box ist zur Aufbewahrung praktisch und die Entladung ist gering.

Ich habe schon öfters die Akkus aufgeladen und merke nicht, dass die Kapazität stark abgenommen hat. Im Vergleich zu Batterien spare ich durch das aufladen Geld und schone die Umfeld. Auch wenn die Akkus etwas teurer sind, lohnt es sich meiner Meinung nach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Das heisst, wenn wir "Batterie" sagen, meinen wir eigentlich die Marke "Eneloop" (und umgekehrt). In alle Geräte, bei denen die Batterien ihren Geist aufgeben (oder auslaufen), setzen wir, nach und nach, Eneloops ein. Diese Marke ist so gut, dass hier ja auch fast jeder Rezensent davon positiv beeindruckt ist. Egal ob Telefone, Heizungsthermostate, Thermometer, Entfernungsmesser, Taschenlampen (wenn sie passen), Blitzgeräte (die bei mir eine Menge Batterien brauchen), egal was, alles was eine Batterie benötigt bekommt, Schritt für Schritt, eine Eneloop verpasst. Wir sind sehr zufrieden mit diesen Batterien, sie halten Ihre Ladung wirklich über einen langen Zeitraum und sind deswegen immer sofort bereit, wenn man sie braucht. Wir laden sie mit einem Ladegerät von Eneloop oder auch mit einem von Ansmann. Beides funktioniert.

Ich weiss inzwischen gar nicht mehr, ob andere Anbieter ähnliche Produkte anbieten, so zufrieden sind wir mit dieser Marke. Ich hatte auch mal die wiederaufladbaren Batterien von Amazon gekauft (witzig, wenn auf den Batterien "Amazon" aufgedruckt ist), aber diese Batterien waren augenscheinlich auch von Panasonic (wie Eneloop) hergestellt, so dass es eben die gleichen waren.

Wie auch immer, diese Batterien haben 5 Sterne, wenn nicht mehr verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich verwende schon seit dem ersten Tag der Verfügbarkeit Eneloop Akkus, das war Anfang 2006. Man mag es auch kaum glauben von diesen Akkus sind noch alle in Verwendung, und keiner hat zumindest so extrem die Kapazität verringert, das ich den ersetzt habe. Auch die AAA Zellen verwende ich schon Ewigkeiten, und habe auch bei den "kleinen Eneloops" noch keine Ausfälle.
Ich verwende Eneloop Zellen wirklich in allen Geräten, die für AAA Batterien ausgelegt sind. Seit es eine Fernbedienung, eine Funkuhr mit Außenthermometer, kleine LED Taschenlampen oder LED Leselampen. Ich habe bei meinen Geräten die Micro Zellen verwenden können keines gefunden, das den Eneloop AAA Akku verschmäht hat.

Fazit:
Die Eneloop Akkus waren 2006 super Zellen, und sind es heute auch noch. Es ist wirklich eines der wenigen Produkte wo sich die Qualität wohl nicht verschlechtert hat, sondern auf konstant hohem Niveau bleibt. Ich belohne so etwas mit Produkt Treue. Ich habe in meinem Haushalt keine AAA (und AA) Batterien mehr im Einsatz, alles läuft mit Eneloops, das erspart mir auch die ausgelaufenen Batterien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
habe nun bereits weit über 100 Eneloops in meinen Geräten verteilt, auch in solchen mit hohen Anforderungen (zB Nikon SB900 Kamerablitz) und seit mehr als 2 Jahren war noch kein einziger Akku defekt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Eneloop sind wahrscheinlich die besten Akkus, die ich bisher hatte. Ich will nicht zu sehr ins Schwärmen geraten, sondern eine kurze (!) Geschichte erzählen:

Früher hatte ich oft das Problem, dass immer wenn ich schnell eine geladene Batterie brauchte, waren ALLE in der Schublade aufbewahrten Akkus leer. Ich hatte wohl den Fehler gemacht, niedrig und mittelpreisige Akkus (Amazon Basic und diverse Ansmann) mit einem billig-Ladegerät zu laden.. Also kaufte ich mir zunächst ein gutes Ladegerät (Tensai Ti-800l) und dieses Ladegerät teilte mir mit, dass die allermeisten Akkus defekt waren. Wie gesagt, billige und teurere, nach geschätzt 10 Ladezyklen und einem Jahr teilweise in der Schublade. Wo soll das der Vorteil für Umwelt und Geldbeutel sein, wenn ich alle paar Monate neue Akkus brauche?

Jetzt habe ich die Eneloop seit ein paar Monaten in Verwendung - und bisher KEINE Probleme. Brauchte ich eine geladene Batterie, kann ich in die Schublade greifen und habe 4 einsatzbereite Batterien pro Akkubox vor mir. So soll es sein. Da lohnt sich der etwas höhere Anschaffungspreis gleich mehrfach, und die Akkubox halte ich für eine sehr nützliche Beigabe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Ich bin mit Eneloop Akkus eigentlich gut zufrieden, die versprochenen 80-90% Leistung nach mehreren Monaten Lagerung entspricht der Realität
Allerdings habe ich mit anderen Eneloops (vor 1,5 Jahren bestellt) das Problem das sie gerne koridieren bzw auslaufen wenn sie längere Zeit in kalter Umgebung sind. In meinem Fall hatte ich die batterien in einer LED Lampe im Gartenhaus gelagert und über den Winter nicht benutzt.
Im Frühjahr sind alle 4 Batterien korridiert (braune flüssigkeit), sie hätten allerdings noch funktioniert wurden aber aus sicherheitsgründen entsorgt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Die Akkus von Eneloop sind über jedne Zweifel erhaben. Ich nutze sie seit Jahren und habe nach und nach in allen Geräten, in denen AA- und AAA-Batterien vorhanden waren, die Eneloops eingesetzt. Sie sind gleich betriebsbereit, halten lange und zeigen keine Altersschwäche. Die Ladegeräte sind perfekt auf die Akkus abgestimmt. Für mich die besten Akkus, die ich je hatte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)