Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Ah Um
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

...ist zwar nicht als Titel drauf, charakterisiert aber perfekt Mingus' Musik, wie sie hier in höchster Vollendung zu hören ist. Sie ist physisch bis zur Urgewalt, in ihr schlägt der Puls des Blues, es tanzt die Extase des Gospel - und gleichzeitig ist sie sophisticated, in Beseeltheit und Intellektualität. Dieses hier ist das zentrale Werk, mit dem sich jeder auseinandersetzen solle, der die Bekanntschaft mit Mingus schließen will. "The Black Saint and the Sinner Lady" mag ebenbürtig sein, ist aber durch seine kompakte Suitenform viel schwerer zugänglich.

"Better git it in Your Soul" setzt mit seinen rasenden 6/8 die pace, gefolgt von dem getragenen, aber fast schmerzhaft intensiven Requiem für Lester Young, "Good bye Pork Pie Hat". Hervorzuheben unter den folgenden Titeln ist der "Open Letter to Duke", gerichtet an Mingus' großes Vorbild Duke Ellington; wer die späten Aufnahmen von Ellington kennt, wird in der Tat hier - und in anderen Stücken - manche Anleihe im kompositorischen Stil, in der Technik der Arrangements und in der Führung von Soli erkennen.

Die Titel 10, 11 und 12, eine Woche nach den Titeln 1 bis 9 aufgenommen, sind Bonustracks, aber keine Alternate-Versions anderer Titel auf dieser CD. Sie halten neben dem Material der Original-LP ohne weiters mit.

Charles Mingus' Musik kann man nicht nebenher hören, sie packt den Hörer bei den Schulten und ruft: hör mir gefälligst zu! Das gilt ohne Einschränkungen auch für Mingus Ah Um.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das war Mingus erste Platte beim Major Columbia, eingespielt mit jungen, hungrigen Musikern wie John Handy, Shafi Hady und Booker Ervin am Saxophon, außerdem : Jimmy Knepper + Willie Dennis Posaune, Horace Parlan Piano und Danny Richmond am Schlagzeug. Was diese Musiker hier bieten ist Jazz der absoluten Extraklasse. Schon der Beginn fetzt dermaßen los, dass einem die Luft ausgeht. Wow. Und das hört bis zum Ende auch nicht mehr auf. Die Jungs legen eine Spielfreude an den Tag, dass man am Ende immer wieder auf die Repeattaste drückt. Auch bei ruhigeren Stücken wie der Reminiszenz an den kurz davor verstorbenen Lester Young birst geradezu vor Laune. Beim hören muß man aufpassen, dass man nicht verloren geht, so wird hier Gas gegeben. Bei einer Hommage an Charlie Bird glänzen vor allem die Bläser und nehmen einen mit auf die nicht enden wollende musikalische Reise. Und so geht es immer weiter, bis zu den letzten Takten des Traumgirls. Aus einem eben solchen denkt man erwacht zu sein. Zum weiteren träumen gibt es wie gesagt zum Glück die Repeattaste!
Ein absoluter Jazzklassiker und vielleicht die beste von Charles Mingus.
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Meine Lieblingsplatte von Charles Mingus, kämpferisch, musikalisch überraschend und mit bestens aufgelegten Begleitmusikern. Hat nach all den Jahren nichts von ihrer Frische verloren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2003
Darauf hat man als Jazzer im Allgemeinen und als Liebhaber von Charles Mingus im Besonderen geartet: genau wie damal bei der CD hat es lange gedauert, aber es hat sich gelohnt !
Über Mingus muss eigentlich kein Wort mehr verloren werden, wohl aber über die erstaunlich gute Klangqulität der alten Aufnahmen aus dem Fünfzigern.
Es lässt einen schon stellenweise das Blut gefrieren, wie exakt, glaubwürdig, ja fast sichtbar, die Musiker auf der virtuellen Bühne verteilt sind.
Diese SACD muss man einfach haben !
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Ein tolles Album, auf welches ich als bisheriger Nicht-Jazz-Hörer per Zufall aufmerksam wurde. Und was soll ich sagen: es gefällt mir unglaublich gut und macht neugierig auf mehr.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Meines Erachtens ist diese CD für jeden Jazzliebhaber ein Muss. Das Arrangement, der Sound und natürlich die große Begabung jedes einzelnen Musikers auf dieser CD ist schlichtweg genial.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Mehrere Titel auf der cd entsprechen nicht den Originalaufnahmen der Vinylausgabe, sind alternate takes und haben nicht den drive der Originale
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2000
Blues-lastige schnelle Songs mit wilden Improvisationen wechseln mit relaxten Titeln ab, die alle die unverkennbare Mingus-Handschrift tragen. Für mich ist jedes Stück ein Standard.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Super Jazz für die, welche es nicht so platt haben wollen. Sehr emp fehl ens wert. 1 2 3 4
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,93 €
4,49 €
5,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken