Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2015
Mein Receiver lieferte ständig Aussetzer an den Fernseher, die Auskunft von Kabeldeutschland ergab, dass das Eingangssignal zu hoch sei. Ein Monteur könnte das für 90 Euro regeln. So ein Dämpfungsregler tuts auch - zumindest bei mir. Man muss ein wenig probieren, aber nun sind die Aussetzer weg - habs in der Nachbarschaft empfohlen, die an der gleichen Strippe hängt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2011
Jedem der bei Empfang von digitalen Kabelsendern Probleme z.B. mit den dritten Programmen hat, sie dieser Regler ans Herz gelegt. Er ist billiger, als vergleichbare Dämpfungsregler. Das, was er bewirken soll, macht er nach einer Feinjustage hervorragend. So konnte ich nach Einbau des Reglers vor dem Antenneneingang eines VIP2 Kabelreceivers endlich die 3. Programme empfangen und sehen, die Qualität des Signals nahm zu und Artefakte bei anderen Sendern gehören der Vergangenheit an.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Ich habe damit bei meinem Kabel Deutschland Festplattenreceiver Sagemcom RCI-320 KDG den etwas zu hohen Eingangspegel von 72 dB auf etwa 60 dB heruntergeregelt. Seit dem viel seltener Bild- oder Tonstörungen. Das Signal sollte nach meinen Erfahrungen zwischen 55 dB und 65 dB liegen. Ist der Pegel zu hoch, übersteuert das Signal (Bild- und Tonaussetzer). Dieses kleine Gerät kann helfen ihn auf sinnvolle Werte runterzudrehen. Sehr empfehlenswert !!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Mein Eingangssignal zum Kabelreciever konnte ich damit dämpfen um ZDF HD und etliche andere Sender in HD Störungsfrei zu empfangen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Habe mir den Dämpfungsregler gekauft weil ich eine zu hohe Sendeleistung auf meinem DVB-T Empfänger habe bzw. auf meinem TV-gerät und dadurch einige Sender sich überlappen bzw. die Bitfehlerrate zu hoch war und ich laufend Störungen auf meinem Fernseher hatte und durch diesen Dämpfungsr.- habe ich die Sende-stärke ein wenig gedämpft und nun sind diese Störungen fast bzw. ganz verschwunden...
Gutes Gerät und bei solchen Problemen zu Empfehlen,, jedenfalls hatte es mir geholfen und für diesen Preis da kann man nichts falsch machen...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
da ich zur Versorgung mehrerer TVs einen Antennenverstärker mit 2 Ausgängen an der Kabel-TV-Anschlußdose nachgeschaltet habe, war das TV-Signal an einem der Ausgänge für nur einen TV zu stark, was zur Übersteuerung bei einigen Digitalkanälen mit teilweise völligem Bildausfall (schlechtes oder kein Signal) führte. Mit dem Dämpfungssteller ließ sich das Signal problemlos soweit herunterregeln, bis der Signalpegel knapp 100% betrug. Dabei konnte man gut beobachten, dass die Signalqualität von zunächst "sehr schlecht" kontinuierlich auf 100% anstieg. Wenn andere vorher unkritische Kanäle dann "nur noch" 80-90% Signalstärke haben, ist das überhaupt kein Problem, sondern für die Digitalsignalqualität eher von Vorteil.
Alles in allem, kann ich den Dämpfungssteller positiv bewerten. An der Verarbeitung konnte ich auch nichts aussetzen. Der Steller selbst lässt sich "soft", d.h. angenehm drehen und hat bei Linksanschlag die höchste Dämpfung. Mehr Preis muss also nicht zwingend sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Hatte ständig Probleme mit meinem kleinen TV (Samsung Syncmaster P2370HD).
So hatte ich extreme Bildstörung (digitale Pixel) bei vielen Sendern, was ein entspanntes Fernsehen nicht möglich machte.

Dann kam der Breitband-Kabel-Dämpfungsregler und .............

Ich kann wieder entspannt TV schauen :D

Zuert habe ich den Dämpfungsregler an der TV-Buchse im Wohnzimmer gesteckt. Da der TV aber in einem anderen Zimmer steht musste ich ständig hin und her rennen, was etwas nervig war. Nun habe ich das Teil direkt an den TV angeschlossen und konnte dementsprechend auch sofort die Auswirkung der Einstellung sehen. Vorher hatte ich bei diesen Sendern eine Bildfehlerrate von 6-8 (weiter geht der Balken nicht) und nun 0-1.

Von meiner Seite her kann ich das Teil nur weiterempfehlen.
Versand klppte auch recht zügig :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
Nach fast 1,5 Wochen Lieferzeit war ich doch überrascht das der Artikel doch noch sein Ziel erreichte. Nach dem Auspacken freute ich mich über die optisch gute Verarbeitung bei nur 4,44€. Leider hielt das nicht lange an. Da der Artikel für die Wohnung meiner Eltern gedacht war dachte ich mir: Lieber erst mal am eigenen Anschluß testen bevor die Enttäuschung bei denen zu groß ist.
Was soll ich sagen, der Dämpfer funktionierte, also wieder abmachen und hinbringen...
Leider nicht, denn beim rausziehen aus der Wanddose blieb die Sehne des Dämpfers stecken während sie sich vom Gehäuse loste... Damit war das Gerät zerstört und unbrauchbar. Von innen wird das Ding von Heisskleber zusammengehalten (oder auch nicht)...

4,44€ Lehrgeld - Habe nun den etwas teureren Artikel von Hama bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Nach dem ich schon einen teuren Dämpfungsregeler
ausprobiert hab, der schon beim auspacken defekt war
holte ich mir diesen. Er macht was er machen soll zu
einem unschlagbaren Preis und ich fand das einstellen
einfacher, da der Regler auch nach dem einstöpseln
besser zugänglich ist, als wenn ich mit Schraubenzieher
hinter dem Gerät herumfummeln muß.
Ob es was bringt muß die Zeit zeigen, zumindest sehe
an meinem Panasonic, das die Signalstärken runtergeregelt sind.
Ob es das Pixelproblem ganz behebt, glaube ich nicht,
zumindest ist es wesentlich besser geworden.
Aber wer kann schon sagen, das die restlichen Fehler
nicht schon vom Anbieter kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Habe mir Anfang Oktober einen neuen TV zugelegt. Mein alter TV war der Samsung LE40C750 und bin jetzt auf den UE40H6470 gewechselt. Das Bild war trotz DVB-C aber leicht verwaschen und manchmal gab es Artefakte. Wie sich herausstellte war der Tuner des neuen Samsung TV's aber ein wenig empfindlicher als der Tuner des alten. Signalstärke lag über 100, beim alten TV immer so um die 75. Deshalb das Dämpfungsglied, selbst nach der dämpfung von 20dB liegt diese im Durchschnitt immernoch bei 80.

Jetzt sind auch die Artefakte weg und das Bild wirkt nicht so verwaschen. Also macht was es soll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)