Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
87
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:11,19 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2008
Ich kann nur eins sagen: Ein großartiges Konzert einer großartigen Band. Ich gebe zu, ich habe eine Schwäche für gigantische Chöre & Orchester. Und diese in einer Kombination mit einer guten Band sind für meiner Person einfach ein Ultimum an guter Musik.
Within Temptation haben ein beeindruckendes Konzert auf die Beine gestellt, hier passt einfach alles. Man vermisst kaum einen ihrer Hits, von "Stand my Ground" über "Angels" bishin zu "Mother Earth" und "Ice Queen" ist alles vertreten. Video und Audio überzeugen hier völlig, das Bild ist klar, der Ton quasi perfekt. Besonders hörenswert finde ich die DTS Version, hier kommt das Konzert-Feeling super rüber.
Auch die Extras überzeugen: Ein Bonus Konzert, Musik Videos und deren Making of..., Eindrücke der Tour und weitere "Goodies" lassen das Fan-Herz aufleben.
Für mich kann ich sagen: Doppel DVD + Doppel CD waren eine Investition, die sich gelohnt hat :).
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2008
Ist es tatsächlich möglich, dass sie sich übertreffen konnten? Eine schwere Frage die eine Antwort sucht. Mother Earth Tour DVD" war noch das Vorprogramm zu dem was noch kommen sollte. The Silence Force DVD" hatte alle Ketten gesprengt und gezeigt das WT eine Wahnsinns Show hinlegen können, die eigentlich nicht überbietbar war. Oder doch? Erstmal ist es Fakt, das wenn du dir eine WT DVD zulegst, das du die volle Packung kriegst. Im Mittelpunkt steht natürlich das Konzert. Und dies ist wie erwartet außergewöhnlich. WT scheinen keine Grenzen zu kennen und das was sie sich in den Kopf setzen auf jeden Fall umsetzen zu wollen. Ich denke das macht sie für mich persönlich zu einer tollen Band, auch wenn mir die Musik nicht in jedem Fall immer gefällt. Ich denke WT haben es geschafft eine DVD zu schaffen, die besser ist als ihr Werk The Heart of Everthing". Zum Konzert selbst ist nichts zu bemängeln. Klasse Tonqualität, klasse Bildqualität und Top Setlist. Sharon Adels Stimme klingt so gut wie nie und ist Live echt ein Knaller. Das Gitarrengewand zeigt keine Überraschungen und ist so wie man es kennt im Hintergrund der klassischen Elemente, aber an den richtigen Stellen perfekt in Szene gesetzt. Das Orchester klingt so gut, wie eine Albumproduktion, wenn nicht so gar noch besser. Der Chor gibt auch mächtig Stoff und gibt der ganzen Veranstaltung mächtig Feuer. Als wenn das nicht schon alles reichen würde, haben sie es tatsächlich noch geschafft eine Top Show unterzubringen. Pyro Show, einmalige Lichteffekte und was weiß ich wie das alles heißt was da aus den Ecken springt und knallt. Hier ist die Bezeichnung Perfekte Show" mehr als angebracht und dürfte die Bedürfnisse eines WT Fans mehr als erfüllen.

Die 2. DVD ist noch mal ein Beweis das WT keine halben Sachen machen. Videos, Making Ofs, Backstage sites, Dokumentationen in Hülle und Fülle. Eine DVD ist für diese Band kein gewöhnliches Medium mit dem man einfach mal ein bisschen Geld machen kann. Hier wurde sich viel Mühe gegeben, wie auch bei den vorigen DVDs.

Fazit: Für WT Fans ein Muss. Für den gelegentlichen WT Hörer ein Ereignis das man nicht so schnell vergessen wird. DVD des Jahres!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2008
Und um den Inhalt dieses Artikels klarzustellen:
DVD 1: Black Symphony mit Countdown Documentary und Backstage Report
DVD 2: ANDERES KONZERT. Music Videos (und deren Making Of's) 50min lange World Impression, und Tv auftritte
CD 1 + 2 BLACK SYMPHONY Konzert auf 2 CD's verteilt

Die Schwarze Symphonie gibts jetzt nicht nur im Verstand sonder auf DVD gebrannt. Mhh, man ist es zwar gewohnt, das man bei Within Temptation DVD's was bekommt fürs Geld, aber hier bekommt man mehr.
Erst einmal war ich skeptisch, da ich mich an einen frühreren live Auftritt der Band erinnerte und ich nur noch den Kopf schüttelte als Sharon den Adel zu singen anfieng.......... aber das muss schon sehr lang her gewesen sein, denn ich ziehe speziell vor ihr den Hut, ein Konzert 2 Stunden lang zu singen (oh ja, das konzert geht wirklich so lang). Auch wenn nicht jeder Ton sitzt, aber hey, es ist hausgemacht und live und es macht Stimmung.
Das ist nämlich was, was mir gestern beim Anschaun extrem auffiel (ok, der tanzstil von Frau Adel auch, aber ich habs versucht zu ignorieren)
Es ist eine extrem geile Stimmung auf dem Konzert
Aber mit einem Live Orchester und einem echten Chor auch kein Wunder, auch wenn ich find, das der Chor teilweiße ein bischen zu sehr im Hintergrund ist, aber das kommt evtl. auch daher, das man ihn schon vom Album gewohnt ist.
Als nächstes will ich auf die Setlist eingehen......
Großes großes Kompliment, es ist alles dabei, von zart bis hart (wobei das hart relativ zu sehen ist). Mir persönlich hätte es sicher gefallen, wenn mehr ältere Songs , die aus der "Mother Earth"- Zeit stammen ihren Weg in das Konzert gefunden hätten, da man grad an "Ice Queen" oder "The Promise" und nicht zu vergessen "Mother Earth" sieht, wie genial das wirkt.
Was ich auch nochmal positiv erwähnen will, ist das Orchester, das super eingebunden wurde, es arbeitet gut im Hintergrund, nicht so wie bei diversen anderen Bands (zu Nightwish schiel). Und nun ist es amtlich meiner Meinung nach, Within Temptation ziehen locker an Nightwish vorbei (ja haut mich ruhig, das ich die wieder vergleich). Wobei der Vergleich nicht mehr wirklich möglich ist, da Within Temptation doch einiges an härte teilweiße zugelegt haben und vor allem mit dieser DVD bewießen haben das sie Stimmung erzeugen.
Und sie sind symphatisch, menschlich, nicht so steril (wieder rüberschiel) und unantastbar und mann hat das Gefühl da steht ne band, keine 5 One - "Man"-Show's das macht unheimlich viel aus, wenn man die Band mit ihren Songs aggieren sieht.
Ich zieh jetzt nochmal den Vergleich ("End of an Era" - "Black Symphony") was mich an beidem stört is das dauernde Geschneide, bzw die Perspektiven ändern sich sehr oft, wobei man hier nicht so auf action getrimmt war, oder versucht hat action zu erzeugen, hier is die action. Jetzt aber genug der action.
Diese kommt auch unter anderem durch die Gastsänger (Anneke Van Giersbergen, Keith Caputo, George Oosthoek)
Für mich ist gerade das Duett mit Anneke in dem Song "somewhere" was besonderes, es ist einfach unglaublich emotional und einfach traumhaft wie die zwei Damen um die Wette strahlen und einfach grandios trellern, schon allein deswegen lohnt es sich das Packet mit CD zu bestellen.

Und um den Inhalt dieses Artikels klarzustellen:
DVD 1: Black Symphony mit Countdown Documentary und Backstage Report
DVD 2: ANDERES KONZERT. Music Videos (und deren Making Of's) 50min lange World Impression, und Tv auftritte
CD 1 + 2 BLACK SYMPHONY Konzert auf 2 CD's verteilt

und leute (Räusper), das Black Symphony Konzert gibts auch mit der 5.1 Version auf der dvd. Damit wollt ich mein Senf auch noch zum Ton abgeben ^^ Ich kann kein Makel ausmachen, es wurde alles gut aufgenommen und abgemischt, die Fans sind auch nicht zu "laut" es ist ne gute Balance

Nach der DVD wünschte man sich, das man dort gewesen wäre, es muss wahrlich magisch gewesen sein, als Ice Queen das Ende dieses Abends einleutete und die Bühne fast in weißem Konfetti versinkt^^

Das einzige was ich wirklich bedauere bei der DVD ist, das nicht alle Videos von Within Temptation drauf sind, sondern nur die von "The Heart of Everything" aber da nach jedem WT Album immer eine DVD erschien, wo die dazugehörigen Clips draufwaren auch nachvollziehbar.

So sei diese DVD + CD (damit man auch unterwegs in den genuss kommt) jedem ans Herz gelegt, der was für Symphonische musik mit ab und an harten Gitarren übrig hat, dennoch isses sicher nicht negativ, wenn man Within Temptation gut findet lach. In diesem Sinne viel spass beim hören und sehen.

(und vergleicht mal die Within Temptation DVD mit der Nightwis DVD, wie war das mal, irgendwann wird der Schüler den Meister besiegen) Sorry, soviel Kleinkrieg muss sein.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
...ergibt ein beeindruckendes und geniales Projekt, wie es in diesem Ausmaß wohl noch nie zu sehen war. Für einen einzigen Abend holen sich Within Temptation das Dutch Metropole Orchestra und ein 20-köpfiges Chorensemble auf die Bühne und inszenieren eine Show, die ihresgleichen sucht.

Musikalisch überzeugt diese Kombination auf der ganzen Linie. Jeder Ton sitzt, jeder Einsatz stimmt und Orchester, Chor und Band harmonieren hervorragend und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Im Mittelpunkt steht natürlich die Band selber und insbesondere die charismatische Sängerin Sharon den Adel, die sich in Höchstform präsentiert und in wohlbekannter Manier über die riesengroße Bühne schwebt, wie immer das Publikum mit einbeziehend.
Die Song-Auswahl ist sehr gelungen, neben 10 (!) Titeln aus dem aktuellen Album sind auch die ganzen WT-Klassiker vertreten.
Bei "What Have You Done" erhält Sharon wie auf der Single stimmliche Unterstützung von Keith Caputo (ex. Live of Agonie) und bei "Somewhere" betritt mit Anneke van Giersbergen (ex. The Gathering) ein weiterer Überraschungsgast die Showbühne.

Die Aufnahmequalität ist sehr gut und das gesamte Konzert äußerst professionell gefilmt; insbesondere die eingeblendete Aufnahmen der Fly-Kameras, die die Show aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen, sind sehr beeindruckend. Und was insbesondere auffällt ist, dass die Kameraleute weitestgehend unsichtbar bleiben (mir ist während des ganzen Konzerts kein einziger aufgefallen - was nicht selbstverständlich ist, wenn man sich diverse andere Live-DVDs anschaut...).
Zur Inszenierung gehören natürlich auch die obligatorischen Stelzengänger und Bühnenpanoramen und natürlich auch Sharons diverse Kostümwechsel. Die Wirkung der Songs wird unterstützt von tollen Wechseln zwischen Schwarzweiß- und Farbaufnahmen sowie sehr interessanten Detailaufnahmen aus dem Orchester heraus.

Auch die zweite DVD ist sehenswert. Hier gibt es z. B. eine weitere Konzertaufnahme, gefilmt 2007 in Eindhoven und weiteres richtig gutes Live-Material. Unter anderem werden interessante Einblicke in das Tourleben der Band während der Welt-Tournee gewährt, die durch über 30 Länder führte.

Als Abrundung gibt es noch die Videoclips zu den ausgekoppelten Singles aus dem Album "The Heart of Everything".

Fazit: Tolles Material zu einem absolut gelungenen Konzert, von dem ich mir gewünscht hätte, dabeigewesen zu sein...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2017
Das Konzert an sich war absolute Spitze, aber hier geht es ja um die BD. Oft hinken Ton und/oder Bild deutlich hinter dem live-Erlebnis hinterher. Von dieser Aufnahme bin ich jedoch absolut begeistert. Ton und Bild sind sehr gut, ebenso die Aufnahmetechnik und die Beigaben. Diese BD sollte als Referenz für Konzertmitschnitte angesehen werden. Bitte mehr davon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Um es vorweg zu nehmen, es wird der Band wahrscheinlich nie wieder eine so fantastische Zusammenarbeit zwischen ihnen, einem großartigem Chor und Philharmonikern gelingen (siehe Deep Purple und die Londoner Symphoniker).
Eigentlich bin ich kein Freund der "schwarzen Szene", hierbei muss man aber einfach nur die Musik im Ganzen sehen. Einfach sehr gut live gemacht und das in das in dieser großen Aufmachung. Habe mir auch, trotz der anfänglichen Abneigung nach Empfehlung dieser Musik durch einen Freund, noch die die CD- Version für's Auto zugelegt.
Sehr empfehlenswerte Sache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2008
Was soll ich sagen? als ich die DVD mit voller Spannung in den DVD-Player schob war ich echt super gespannt! In vielen Magazinen und Internetseiten wurde das Konzert als "Greatest show on earth" beschrieben und was soll ich sagen, diese Aussage ist ganz und garnicht übertrieben! Ein Spektakel!! Jeder Song bekommt irgendwie(auch wenn schon auf dem Alben mit Orchester gearbeitet wurde)durch den Live-chor und das Live-Orchester eine neue Note! und Songs wie "the promise", "deciever of fools", "ice queen", "mother earth" werden noch bombastischer wie sie eh schon sind! es hört sich einfach super an! die specials sind sehr zu empfehlen. man bekommt einen sehr guten Eindruck warum WT immer berühmter werden! sie reißen sich echt für ihre Fans den Allerwertesten auf und touren um die halbe Welt!Sharon den Adel ist für mich eine der symphatisten und hübschesten Frontfrauen die es gibt und ihr Gesang ist echt traumhaft was diese DVD mal wieder bestätigt!
Also kaufen!!
macht weiter so WT!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Zunächst war ich skeptisch, ob nicht etwa die Verbindung von Rock-Gruppe und Symphonie-Orchester ein "weichgespültes Etwas" ergibt. - Weit gefehlt!

Dieses Konzert übertrifft bei weitem alle Erwartungen! Man müsste hier Superlative am Stück aufzählen, um eine passende Beschreibung abzugeben.

Eine unheimlich gute Sharon del Adel, der man die Freude am Auftritt anmerkt. Die positive Stimmung springt sofort auf den Zuschauer über. Mehrfacher Wechsel des Outfits und eine Stimme, die trotz sehr langem Konzert auch beim letzten Lied brillant ist. Dazu perfekte Unterstützung von den Mitgliedern der Band.

Der Hammer: Die Leistung des Symphonie-Orchesters. Das Orchester gibt sowohl rockigen, als auch langsamen Titeln eine Tiefgründigkeit und ein Volumen, dass man bei jedem Lied auf's Neue völlig überwältigt ist.

Das Ganze in einem sehr beeindruckenden Bühenbild und mit sehr guter Choreografie.

Dieses Konzert muss man einfach gehört UND gesehen haben!

In dieser Verkaufsversion wird das Konzert auf Blu-Ray noch ergänzt durch zusätzliche Konzertmitschnitte und Musikvideos auf einer DVD. Das Gesamtpaket ist einfach perfekt.

Zwei Winzigkeiten, die mich etwas stören, möchte ich nicht unerwähnt lassen:
Die Blu-Ray startet das Konzert zunächst in schwarz/weiß, nach dem Intro wird das Bild farbig. Der schwarz/weiß Part dauert gefühlt etwas zu lange, man bekommt unwillkürlich den Eindruck, Blu-Ray Player oder Bildschirm wären defekt.
Im Verlauf des Konzertes werden die sehr guten Kameraschwenks und Schnitte hier und da mit digitalen Blitzeffekten "aufgehübscht".
Auf diese beiden Effekte hätte man verzichten können, es tut dem fantastischen Gesamtergebnis aber keinen Abbruch.

Rein in den Player, 5.1 an und ausreichend laut, Subwoofer passend einstellen, Großbild an, Licht aus - und nur noch genießen - immer wieder!

Absolute Kaufempfehlung und mindestens 10 Sterne!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Bild & Ton und natürlich das gesamte Konzert ist ein Genuss! Der Sound ist absolut gewaltig und die Bildqualität, einschließlich der Kameraführung ist Spitzenklasse!
Die Kombination aus Klassik und Gothic ist absolut gelungen. Die Stimme von Sharon ist einmalig und hinterlässt oft eine Gänsehaut.
Diese DVD muss man sehr laut hören, erst dann kommen die musikalischen Qualitäten des Orchesters, der Band und vor allem die Stimme von Sharon voll zur Geltung.

Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2012
Bisher war ich kein ausgesprochener WT-Fan. Ich kannte Ice Queen und das dazugehörige Album, hat mich nicht wirklich umgehauen. Bis ich die neue Platte "The Unforgiving" gehört hatte, die hat mich regelrecht süchtig gemacht.Läuft bei mir rauf und runter! Daraufhin habe ich diese DVD(BluRay) gekauft..was soll ich sagen? Es ist einfach unglaublich, der Hammer, sensationell was da optisch und akkustisch aus den Boxen kam!!! So einen druckvollen Sound habe ich lange nicht mehr gehört. Das Konzert ist einfach der Traum..hierfür gehen mir einfach die Superlativen aus. Bisher lag für mich die Benchmark für Live-Stimmen eindeutig bei Laura Pausini, aber seit 2 Wochen bin ich mir nicht mehr sicher, denn was Sharon singt lässt mich einfach ungläubig staunen. Ich muss einem Vorredner recht geben, a) man wird nach diesem Konzert süchtig und b) man schaut sich einfach keine anderen Konzerte mehr auf DVD an und davon hab ich reichlich. Aufgrund dieser DVD habe ich mir noch schnell die Silent-Force-Tour-DVD und Mother-Earth-Tour DVD gekauft, wie hat so nett hier jemand geschrieben "ganz nett für zwischendurch". Für mich ist diese DVD das Maß aller Dinge und im Moment wüsste ich nicht wer das noch toppen sollte!?! Jedenfalls hab ich mir jetzt Karten für das letzte Konzert in Amsterdam gekauft..vor 4 Wochen war ich noch nicht einmal Fan dieser Band..unglaublich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
7,99 €
6,99 €
9,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken