Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Mai 2017
.......Sterne hätte sie gekriegt, allerdings gibt's 2 Umstände, die es bei vier belassen. Schade ist, dass der Body holztechnisch nicht arg wertig daherkommt und an einigen Stellen gespachtelt ist, sodass eine Natur-Belassung nicht in Frage kommt, es sieht einfach unschön aus.

der zweite Nachtril liegt oben. Der Sattel muss erst noch gesetzt werden, ein Schlitz ist zwar vorhanden, allerdings muss zwecks der Einpassung noch gesägt und genutet werden. warum wurde dies nicht gleich genutet. Das ist die Stelle, bei der die Gitarre "verbastelt" werden kann, d.h. an der ein Laie scheitert und die Klampfe verdirbt..... schade, denn es wäre wirklich kein Aufwand, die zweite Nut mit der Oberfräse zu senken. Ansonsten klingt Sie wirklich nicht schlecht und besser, als so manches chinesisches Fertigprodukt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2017
Also für den Preis hatte ich keine Fender erwartet. Was mich aber erwartete waren ungenau gefräste Löcher, schlechte Holzqualität, die Stimmmechaniken wackeln und haben schlechte Gewinde und die Saiten fehlten komplett. Es stand zwar in der Beschreibung dass es keine Anleitung gibt, aber es gab nicht mal eine Stückliste..
Die Schrauben sitzen nicht besonders fest, der komplette Korpus musste nachbearbeitet werden und am Ende habe ich mir eine Anleitung aus dem Internet besorgt, da es sonst für einen Laien kaum möglich ist. Einige Bauteile müssen auch verändert werden, da sie so wie sie sind nicht montiert werden können... Ich würde diesen Bausatz nicht mehr kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Der günstige Preis der Gitarre machte mich anfangs etwas unsicher. Aber, was soll's, Für etwas mehr als 50 Euro eine Gitarre als Bausatz, empfinde ich nicht schlimm.

Nach Erhalt des Bausatzes kontrollierte ich alle Teile auf eventuell offensichtliche Fehler. Soweit alles ok, bis auf den Hals. Der wurde aber sofort nach Kontaktaufnahme mit MPM absolut unproblematisch ersetzt.

Der Body ist aus leichtem Holz, die Fräsungen sind recht gut ausgeführt - ist ja ein Bausatz, da sollte man schon wissen worauf man sich einlässt. Wenn jemand glaubt, es ist wie LEGO, dann ist er hier falsch. Dort und da kleine Optimierungen, und das Ergebnis ist absolut akzeptabel.
Ich bin mit dem Bausatz sehr zufrieden, die Qualität und das Material sind für den günstigen Preis wirklich OK.

Wenn man nun noch ein paar Euro's in die Hand nimmt, bessere Singlecoils und andere Saiten verbaut, klingt's gleich noch etwas besser.

Mit etwas Wissen über die Funktion/den Aufbau einer E-Gitarre, etwas Werkzeug zur Holzbearbeitung, und Genauigkeit beim Zusammenbau kann man daraus eine Gitarre bauen, die sich nicht verstecken muss.

Ich gebe dieser Gitarre eine Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2015
Warum die Lieferung trotz des laufenden Poststreiks über DHL ging, so dass sie erst einen Monat später ankam, liegt nach Angaben von MPM am eigenen unflexiblen Logistik-Programm (es läuft auf den MPM-Computern nur das von DHL), Lieferungen bei Bedarf (wie hier) nicht mit einem anderen Versender versenden zu können. Da fühlt man sich schon von Anfang an ein klein wenig in den Arsch getreten.

Die nächste Enttäuschung kam dann beim Begutachten des Körpers. Dass das Holz leicht und weich ist, war aus den Bewertungen anderer Kunden ja bekannt und die Verarbeitung ist leider wirklich sehr schlecht.

Bei diesem Exemplar besteht der Körper anders als auf dem Bild aus einem Holzstück aus drei zusammengeklebten Brettern und die Fräse hat zuviel Material zwischen Steg-Pickup-Ausschnitt und Tremolo-Feder-Ausschnitt abgetragen, so dass dort Löcher klaffen.

Eine gefräste Nut im Brücke-Pickup-Ausschnitt sieht eher aus wie ein Fragezeichen als eine gerade Nut. Der Lehrling, der so etwas bei seinem Meister abliefert, wird niemals Geselle. Dieses Werkstück gehört eindeutig in den Produktionsabfall.

Das Gleiche gilt für den Hals. Die Verarbeitung ist hier allerdings um Welten besser als beim Körper, so dass man vermuten könnte, der Hals kommt aus einer anderen Produktionsstätte, wo besser gearbeitet wird. Die Bünde sind gut entgratet und geschliffen. Ebenso das Holz. Der Kopfsteg müsste noch eingepasst werden. Das ist nicht weiter schlimm, weil es Freude macht, auch noch etwas selbst schaffen zu können.

Doch der Hals ist leider total verzogen und lässt sich auch mit der Hals-Spannvorrichtung nicht mehr in Form bringen.

Das ist so überdeutlich, wenn man den Hals mit der Griffbrett-Seite auf eine ebene Kante auflegt, dass sich einem der Verdacht aufdrängt, hier wurden aus einer anderen Produktionsstätte ausgesonderte Hälse wieder in Umlauf gebracht, wobei neben der Hinzufügung eines Stratocaster-Hardware-Satzes irgendein 0815-Handwerker zusammen geleimte Pappel-Bretter mit einem Baumarkt-Router laienhaft zerfräst.

Dass die von MPM die Kartons offenbar nicht einmal öffnen und nachschauen, was die uns für *** schicken, spricht für sich.

Schaut sich das denn wirklich keiner von MPM mal vorher an ???

Bleibt die Hoffnung, dass der Bewertung noch positive Aspekte hinzukommen !!!

--- UPDATE ----

Das ist jetzt der Fall !!

Heute kam die Ersatzlieferung an und die ist von deutlich besserer Qualität.

Der Hals ist wiederum sehr gut verarbeitet und ist auch diesmal nicht verzogen. Die Bünde sind sehr gut eingepasst, entgratet und geschliffen. Hierfür gibt es volle Zufriedenheit. Der Hals der ersten Lieferung ist - wie oben beschrieben - nicht zu gebrauchen.

Nun zum Körper der Ersatzlieferung:

Diesmal ist mit der Fräse auch nicht besser gearbeitet worden. Leider ist wieder etwas zuviel Material abgetragen, so dass an der gleichen Stelle wie bei dem anderen Körper zwar keine Löcher sind aber doch Licht durchscheint. Doch das kann ich akzeptieren. Besonders, weil ich die Abdeckung der Tremolo-Federn nicht montieren möchte und dieser Ausschnitt einwandfrei ist. Die Fehler in den Pickup-Ausschnitten sind ohnehin verdeckt. Das ist natürlich nur ein Trostpflaster. Denn die Nuten und Bohrungen sind diesmal in allen Pickup-Ausschnitten wieder handwerklich unter aller Kanone. Der Eindruck bleibt bestehen, dass Hals und Körper nicht aus derselben Schmiede stammen.

Wirklich Schade ist auch, dass der Körper wieder im Gegensatz zu dem Produktbild diesmal aus zwei Werkstücken zusammen geleimt worden ist, wobei das größere Werkstück wirklich eine tolle Maserung hat, doch das angesetzte Werkstück mit einer anderer Maserung nur als ein optischer Störfaktor angesehen werden kann. Von dem weichen leichten Material bin ich aber trotzdem angetan und sehr gespannt, wie es wird. Eine Lackierung ist nicht vorgesehen, sondern eine Behandlung mit Beize und Schellack.

Alles in allem, hier von den Umständen des Streiks und der verspäteten Lieferung abgesehen doch die kulante und einigermaßen prompte Ersatzlieferung berücksichtigt, bin ich schon zufrieden, gerade auch bei Berücksichtigung des m.M.n. günstigen Preises des Bausatzes. Man darf und kann dafür kein TOP-Produkt aus Leo's Schmiede erwarten, doch Spaß an der Freud zu einem fairen Preis.

Darum korrigiere ich meine Gesamtnote von "Schlecht" (ein Stern) auf "Ausreichend" (zwei Sterne). Eine abschließende gegebenenfalls noch bessere Bewertung behalte ich mir noch für die Zeit nach der Montage des Bausatzes vor. Das wird jedoch noch einige Zeit dauern. Durch die Verzögerungen habe ich das Projekt erst mal zurückgestellt.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Die bisherigen, negativen Beurteilungen haben verhindert, dass ich je diesen Bausatz bestellt hatte. Allerdings habe ich schon verschiedene andere Bausätze erstellt. Ich habe - und spiele - auch höherpreisige Markengitarren (Ibanez, Yamaha, Ovation usw) und die preiswerteren Ableger von Gibson und Fender.
Wegen eines Ersatzhalses für ein Bastelprojekt bot ich auf einen nicht angefangenen Bausatz eines unzufriedenen Käufers, der vor allem den Body bemängelt hat. Ich erhielt genau diesen Bausatz.
Da ich bei einer anderen Auktion einen einzelnen Hals für mein Projekt ergattert hatte, war dieser Bausatz praktisch dann aber übrig, und da mir die Maserung des Bodies gut gefallen hat, entschloss ich mich den Bausatz in Angriff zu nehmen. Der Body wurde lediglich glattgeschliffen und mit einigen Schichten Klarlack lackiert.
Ja, der Body ist und bleibt sehr leicht.
Allerdings gehört diese Gitarre derzeit zu meinen absoluten Lieblingsgitarren. Dabei habe ich lediglich einige wenige, kleine Veränderungen durchgeführt: Da mir das ewig gleiche Stratdesign auf die Nerven geht, habe ich zumindest das Schlagbrett alternativ ausgeführt - es ist aus dünnen Sperrholz in einer völlig anderen Form ausgeführt und ebenfalls nur klar lackiert. Das gibt der ganzen Gitarre ein völlig anderes Aussehen. Montiert wurden die beiliegenden Pickups und Ton- und Lautstärkeregler. Allerdings wurde der beiliegende Schalter nicht verbaut, sondern für jeden Abnehmer ein Dreistufen- Kippschalter. So kann jeder Pickup 'in Phase', 'gegen Phase' und 'Aus' geschaltet werden, was eine Vielzahl von verschiedenen Sounds zulässt.
Jetzt sieht die Gitarre sehr gut aus, klingt gut und abwechslungsreich, und ist nach entsprechender Einstellung auch gut spielbar. Die Mechaniken sind ausreichend gut, Hals und Bünde ok (entgratet mussten die Enden der Bundstäbchen allerdings werden). Lediglich bessere Saiten wurden noch verbaut.
Der weiche Body hat durch die mehrfache Lackierung eine ausreichend harte Oberfläche, das Sustain ist ausreichend, und was mich wundert, ist, dass die Gitarre unverstärt ziemlich laut ist - zwar nicht ganz so laut wie meine halbakkustische Jazz/Blues- Gitarre, aber deutlich lauter als meine Thinline Tele...
Ich bin absolut glücklich mit dieser Gitarre, die mich (ohne neue Saiten aber mit den Schaltern) keine € 30.- gekostet hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2010
Vorwort:

Dieser Bausatz erfordert Handwerkliches können da einige Teile nachgebessert bzw. nachgearbeitet werden müssen auch das Löten sollten man können...
wer überhaupt keine Ahnung hat wie eine E-Gitarre aufgebaut ist sollte sich vorher im Internet eine Explosionszeichnung einer E-Gitarre im Strat Design angucken.

Bausatz:

Geliefert wurde der Bausatz zwar nicht Komplett war aber kein Problem denn die Teile wurden schnell nachgeliefert also ein guter Service. Alle Teile stammen zwar aus Asien sind aber nicht minderwertig lediglich die Anleitung ist nicht dabei aber wie schon gesagt man kann sich im Internet schlau machen.

Das lackieren und das zusammenbauen:

als Lack habe ich Farbe gewählt mit dem blauen Engel und Klarlack zum Schutz.
Der Zusammenbau der Teile sowie Löten, Bohren, Feilen und Leimen erfordert etwas Handwerkliches können war aber kein Problem.

Das Ergebnis und Fazit:

Meine Gitarre hat nun ein Blauen Korpus in Glanzoptik der Klang ist Super und läßt sich gut Spielen... ich kann mit Stolz sagen das ich die Gitarre gebaut habe (mit vorarbeiten).
Wer also eine Gitarre nach seinen Wünschen gestalten will was die Optik betrifft der ist hiermit gut bedient!

Mein Fazit lautet daher... Ein muss für jedem der gerne Bastelt und Gitarre spielt vor allem ist es eine Gitarre die man selbst gestaltet hat und wer kann das schon behaupten?... Klare Kaufempfehlung
review image review image
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2016
Hallo die Lieferungung war schnell und prompt danke,.das Holz ist super in der Maserung,.. ..Aber der Hals ist verzogen und der body ist teilweise ausgebrochen! Anscheinend beim fräsen nicht aufgepasst worden...
Finde ich sehr schade! Elektronik ist denke ich in Ordnung, obgleich ich so, wohl nichts damit anfangen kann! Schade
Alles in allem leider ein Reinfall... Hab mir geschrieben,hoffe auf rasche Antwort und vielleicht die Behebung des Problems?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2015
Aufgrund der bisherigen Rezensionen für diesen Bausatz war meine Skepsis groß , hatte mir aber gedacht "was soll's für rund 50€ ??!" Der Bausatz wurde dann auch recht zeitnah geliefert und nach dem öffnen des Kartons war alles wie in vielen Rezensionen bereits beschrieben:
Der Korpus aus sehr leichtem und recht roh und rauh belassenem Holz mit Ausfräsungen die eigentlich ehr "Fres(e)ungen" heißen sollten. Nur gut, dass das meiste davon später durch Schlagbrett oder Federdeckel abgedeckt wird.
Aber, - alle angegeben Bauteile waren vorhanden, die Schrauben für das befestigen der Wirbel sogar in doppelte Ausführung.

Der Hals war in einwandfreiem Zustand. Also nur bisschen schleifen,ölen UND den Kunstoffsteg einpassen. Hierfür war leider noch keine Kerbe vorbereitet. Mit flexiebler Welle auf der Bohrmaschine und ganz feiner Trennscheibe war es aber kein Problem den Steg an die richtige Stelle zu bekommen.

Den Korpus habe ich nun mit viel hingabe für's Schleifen mit unterschiedlichen Körnungen etwas länger bearbeiten müssen. Abgeschlossen habe ich mit 360er Körnung. Danach wurde der Korpus mit Leinölfirniss versiegelt. Hier braucht zwar das trocknen länger als mit Klarlack, dafür behält das Holz aber seine Natur.
Das Schlagbrett und die Saiten aus dem Bausatz habe ich nicht verbaut, sondern mir hier separat bestellt. Die Bausatzsaiten taugen nicht viel und das Schlagbrett wollte ich in schwarz mit zwei Humbuckern und einem Singlecoil. Hier war der Tausch also nur Geschmacksache.
Bundreinheit und Saitenlage war ohne probleme einstellbar.

Alles in allem bin ich mit dem Bausatz zufrieden. Viel Spass für's Geld!
Und nicht zu vergessen: gerundet nur 55,€
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2011
Mit ein bischen Geschick(Polieren, Schleifen, Bohren) ist es ein Spaß, diese Gitarre zusammenzubauen.
Die Teile waren alle passgenau. Lediglich der obere Steg musste etwas mühsam eingearbeitet werden, was aber mit sorgfältigem Arbeiten gut möglich ist. wir haben es mit der Feile gemacht, vielleicht ist hier die Verwendung einer leichten Fräse die bessere Wahl.
Die Gitarre war nach Fertigstellung unproblematisch zu justieren. Seitenlage ist nun hervorragen. Die Bundreinheit einzustellen war auch kein größerer Akt.

Negativ anzumerken ist nur, dass die vier Schrauben zur Hochzeit fehlten. Sie sind zwar im einschlägigen Handel für 0,50 Ct/Stück erhältlich, das Fehlen bremste allerdings den Arbeitsfluß.

Der Klang ist durchaus preisangemessen und besser.

Alles in allem ist mein Urteil: empfehlenswert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2016
Ein sehr gut gefertigtes Set. Hals und Bodyguard sowie Pickguard sauber Verarbeitet und vorallem: passgenau. Der wunderschöne Ahornhals mit schönem Birdseye ist schon sauber am Korpus montiert gewesen. Die Bünde ordentlich abgerichtet, hier ist schonmal keine Nacharbeit nötig. Der weitere Zusammenbau ist kein Problem. Der Bodyguard hat eine wunderschöne Masserung, ist aber für Linde zu grau. Die Mechaniken wirken wertig, lediglich das Tremolo hat auf der Unterseite einen Grat, der aufpoliert gehört. Die Elektrik ist sauber verlötet und die Single Coils ordentlich auf drei Millimeter vorjustiert. Nach dem ersten Tests wird die Gitarre wieder zerlegt und grün gereizt sowie ordentlich gelackt. Mit dem Instrument werde ich jedenfalls lange Spass haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)