Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2015
...aber Profis kriegen halt alle durch, wie jetzt leider aus eigener Erfahrung weiß.
Also nicht in falsche Sicherheit wiegen lassen...
Erst Recht nicht von unsinnigen Statements des Herstellers: "So sicher wie Fort Knox".
Mein Schloss ist am Tage in kürzester Zeit mit mobilem Werkzeug geknackt worden. Vermutlich eine AkkuFlex, eine Steckdose gab es in dem Gemeinschaftsfahrradraum nicht.
Bitte Kundenbild anschauen.
review image
11 Kommentar| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2015
Das Schloss ist schmaler als frühere Abus-Bügelschlösser - so passt es nicht mehr um etwas dickere Laternenpfähle - schade! Und die extra breite Ausführung gibt es von Abus nicht mit 30cm Länge, wenn ich's recht erinnere, und nicht in der höchsten Sicherheitsstufe. Der Verschlussteil hat eine billige silberne Kappe, die nicht lange halten, sondern alsbald brechen wird - spätestens, wenn das Schloss einmal hinfällt. Das konnte Abus schon mal besser. Schließlich der Eazy-KF-Verschluss - ein Flopp aus mehreren Gründen: Zum einen ist die Befestigung nur für schmale Rohre geeignet - die heutigen Fahrräder haben aber alle modisch breite Rahmenrohre. Man findet also kaum eine schmale Stelle am Rad, an die man den Verschluss anschrauben kann. Zum zweiten lässt sich das Bügelschloss nur unter Mühe in den Verschluss einrasten - von "easy" kann hier keine Rede sein! Auch in dieser Beziehung ist mein 13 Jahre altes Abus-Graphit-Bügelschloss, das an meinem alten Fahrrad angebracht ist, besser. Das alte Schloss lässt sich wirklich mit nur einer Hand und einem Handgriff von oben an- und abziehen. Für das neue mit Eazy-KF-Halterung benötigt man beide Hände (die anders lautende Werbung ist irreführend), und man muss den Bügel zum Abnehmen aus der Halterung stets etwas nach innen und die Kontaktstelle nach außen drehen. Dadurch schlägt es jedes Mal an den Rahmen - die Lackschäden sind programmiert, abgesehen von der Mühe beim Rausnehmen und wieder Einsetzen. Also - alles in allem eine sehr schwache Leistung von Abus - ich bin enttäuscht! Vor 13 Jahren waren die Abus-Schlösser definitiv besser! Für 90 Euro kann man mehr erwarten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Habe dieses teure Abusschloss 2,5 Jahre wenig benutzt und nun ist es nicht mehr zu schließen, Garantie ist abgelaufen und nun? Meinem Mann ist das Gleiche mit diesem Schloss passiert!!!! Aber es ist gut getestet worden!!!!!!!
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Das Schloss ist von der Handhabung her einwandfrei und das Gewicht ist für mich absolut akzeptabel.
Nur ist es natürlich durch seine Abmessungen etwas sperrig so daß eine Montage am Rahmen meines E-Bikes für mich nicht in Frage kam.
Zumal die Halteschelle für mich nicht sehr vertrauenserweckend aussieht.
Da ich aber eh Packtaschen spazieren fahre fand das gute Stück darin ausreichend Platz ;-).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2017
Schloss und Halterung wirken sehr wertig, jedoch ist nun nach ca. zwei Jahren der Schliesszylinder hinüber. Schlüssel lässt sich zwar noch stecken, dass öffnen des Schlosses ist aber unmöglich. Für den Preis absolut unvertretbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Das beste was es gibt sehr schwer aber sehr gut am rad zu befestigen kann ich jeden der sein rad sicher
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Das Schloss wirkt sehr massiv und robust, und hat viele Preise wegen Sicherheit bekommen. Daher ist es, denke ich, das ideale Schloss um den Dieb zu entmutigen.
Ich habe das Produkt jedoch zurückgeschickt, und durch das Modell mit der Höhe 230mm ersetzt, weil dieses für mich zu lang war.
Dazu muss ich sagen, dass es wegen der Form und geringere Breite selten möglich ist, das Fahrrad an einen Pfosten anzuschließen. Also entweder der Rahmen mit dem Vorderrad anschließen, oder der Rahmen mit einem nicht zu grossen Pfosten.
Die Eazy KF Befestigung ist sehr einfach zu montieren und sehr praktisch, also empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Das Schloss wurde problemlos geknackt. Fahrrad wurde nur 14 Tage alt :-( Die Investition hat sich also überhaupt nicht gelohnt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Wie schon andere geschrieben haben, ist das Schloss extrem schwer (1.7kg) und macht sich somit beim Fahren durchaus bemerkbar. Dafür bekommt man, wenn man den einschlägigen Foren und Stiftung Warentest glauben darf, das wohl zur Zeit auch mit am sicherste Schloss für sein Rad.
Ich bin sehr froh gewesen, die längere Variante (30 cm) bestellt zu haben, da es bei manchen Befestigungsgelegenheiten selbst damit schon knapp ist.
Sehr enttäuscht war ich von der EazyKF-Halterung. Sie ist zwar tatsächlich (fast so wie im Werbevideo) schnell montiert, aber keiner der vorgeschlagenen Stellen im Fahrrad erlaubt eine wirklich gute Befestigung. Das Schloss hält in der Halterung zwar bombenfest (da wackelt und klappert nichts), aber das die Halterung und damit das Schloss stehen immer seitlich neben der Stange, an der die Befestigung angebracht ist. Dadurch stört das Schloss immer immens beim Fahren. Da gab es vor 20 Jahren schon bessere Lösungen. Eine Anbringung an den Hinterradstreben (wie ebenfalls in der Anleitung eingezeichnet) war auf Basis der Halterung leider nicht möglich, denn selbst wenn die Schrauben komplett zugedreht sind, hält diese an den dünnen Streben nicht fest. Also fahre ich mein schweres Schloss notgedrungen auf dem Gepäckträger oder im Rucksack umher.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2012
Der Vorgänger hat mein Rad ein Jahrzehnt sicher vor dem Zugriff der Langfinger bewahrt und ist letztlich nur daran gescheitert, dass der letzte Schlüssel verlorgen ging. Und auch wenn das neue Schloss den Wert meines Rades sicher übersteigt, ist das ABUS ein guter Kauf. Der Vergleich mit der Konkurrenz zeigte die eindeutig intelligentere Halterung und eine Schlossqualität, die kaum zu überbieten sein dürfte. Klar, wenn der Klaubruder mit einer Elektroflex oder einem Schweißbrenner unterwegs ist, hilft auch das ABUS nicht mehr. Trotz seiner Länge - und kürzer dürfte in diesem Fall sicher weniger gut sein - ist das 300mm-Schloss gut am Rad unterzubringen. Das Schloss aus der Arretierung nehmen und anschließen dauert keine 20 Sekunden. Die fette Gummierung schützt den Rahmen, was in meinem Fall keine Rolle mehr spielt, aber bei neuen Rädern schon wichtig ist. Also, volle Punkte. Für den saumäßigen Lieferservice, die umständliche Zustellung und die dämlichen Kommentare der HERMES-Gruppe kann ja Abus nichts.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)