Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2008
Ich bin so überglücklich, diese Serie jetzt mein eigen nennen zu dürfen und immer zu wissen, dass sie sicher in meinem Regal wohnt und keiner sie mir wieder wegnehmen kann.

Man mag darüber diskutieren, ob die Charaktere immer nett und sympathisch sind- aber für mich sind sie authentisch.
Ich erkenne mich so gut wieder in der vermeintlich so unverstandenen Angela, die doch nichts will, als um ihrer selbst willen gemocht werden und das bitte so, dass sie möglichst wenig dafür tun muss ;)
Nein, das ist ungerecht. Sie hat ja durchaus ihre Momente.

Ganz witzig finde ich, wie anders meine Sichtweise auf Dinge/Personen heute, viele Jahre später, ist.
Jordan Catalano ist schon noch immer eine Augenweide. Aber ich bin ernsthaft amüsiert darüber, wie sehr ich damals mit Angela nach Tiefsinn in seinem Gestammel gesucht hab- und dass ich echt welchen gefunden zu haben glaubte!

Wer zu Grunge- Zeiten ein Teenager war, der kommt an dieser Serie nicht vorbei. Zum immer- wieder- gucken!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2009
Muss gestehen das diese Serie, als sie damals im deutschen TV ausgestrahlt wurde, TOTAL(!) an mir vorbei ging! Kaum zu glauben aber wahr. Hab sie dann nur durch Zufall vor einigen Wochen beim Stöbern auf amazon.de entdeckt. Oh mein Gott, und dabei hätte ich sie vor 13 Jahren echt gebrauchen können!
Aber nein, stattdessen hab ich mir wahrscheinlich die einmillionste Wiederholung von irgendeiner bekloppten "Baywatch"- oder "Matlock"-Staffel angeschaut.

Aber immerhin habe ich jetzt - mit Mitte zwanzig... - endlich gemerkt das Serien, die hauptsächlich auf Teenager abzielen, den diversen Pseudo-Drama-Action-Krimi-Thriller-und was weiß ich-Serien, mit denen uns das Fernsehen heutzutage bombardiert, eindeutig vorzuziehen sind!
Und wenn es dann noch eine Serie ist, in der zumindest ein paar Darsteller annähernd im gleichen Alter sind, wie die Charaktere die sie verkörpern, bleiben für mich schon fast keine Wünsche mehr offen. Viel zu schade, das seit "My so-called life" eigentlich nur noch Mitt- bis Endzwanziger über die Mattscheibe flimmern, die (meistens eher schlecht als recht!) versuchen, uns ihre halbherzigen Darbietungen total unverstandener Teenager unterzujubeln.

Aber hier geht zum Glück alles wesentlich authentischer zu. Hier kommen die Teenies noch ohne Markenklamotten, High Heels, pfundweise Make-Up oder überproportionierte Prunk-Villen aus. Sie haben Pickel, merkwürdig aufgeplusterte Frisuren und tragen viel zu große, und zudem noch hässliche Klamotten; hauptsächlich Flanellhemden und klobige Boots. Also all das, womit man sich als Normalsterblicher so richtig gut identifizieren kann. Und außerdem hab ich seit langem nicht soviele wirklich gute Schauspieler in einer Serie gesehen! Angeführt wird diese Top-Riege natürlich von der einzigartigen Claire Danes. Und dabei wusste ich gar nicht, das sie vor "Romeo und Julia", überhaupt schon mal in einer Serie mitgespielt hat. Niemand Anderes hätte Angela wohl so tiefgründig und überzeugend darstellen können. Aber auch A.J. Langer und Wilson Cruz, als Angelas beste Freunde Rayanne und Ricky, Devon Gummersall als Streber/Stalker-Nachbar Brian Krakow, Devon Odessa als Ex- bzw. Wieder-Freundin Sharon Cherski und natürlich Jared Leto als obercooler Mädchenschwarm, sind und bleiben unübertroffen.

Aber am wohl mysteriösesten ist Tino: Der, den alle kennen, der auf jeder Party mitmischt, von dem sich so ziemlich jeder mal irgendwohin fahren lässt und der insgeheim alle Fäden in der Hand hält. Und das obwohl es ihn eigentlich überhaupt nicht gibt...

Über den Inhalt werde ich mich an dieser Stelle nicht groß auslassen. Denn um was wird sich eine Teenie-Serie schon drehen??;-)

Zum Schluss muss ich nur noch sagen, das ich absolut nicht verstehe, wie eine so geniale Serie nach nur 19(!!!) Folgen eingestellt werden konnte!
Kam sie beim TV-Publikum nicht an? Waren die Produzenten plötzlich pleite?? Ist plötzlich irgendjemand wichtiges gestorben, ohne den die Serie unmöglich weiterexistieren konnte??? War sie vielleicht von Anfang an als Mini-Serie geplant????
Fragen über Fragen! Zumindest die erste und letzte mögliche Erklärung erscheinen mir doch reichlich abwegig. Ich kann mir weder vorstellen, das das Publikum die Serie nicht mochte, noch das die Macher an deren ungeheurem Potential zweifelten. Für nähere Infos diesbezüglich wäre ich jedenfalls schon mal sehr dankbar.

Trotz des ungeheuer kurzen Vergnügens, kann ich die Serie nur jedem weiterempfehlen; natürlich absolut uneingeschränkt!

"Willkommen im Leben"
1313 Kommentare| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2009
Eigentlich habe ich mich ja davor gefürchtet, die Serie wieder anzusehen und dann enttäuscht zu werden, da all meine wunderbaren Erinnerungen eben doch nur verklärte Erinnerungen sind.
Doch ganz im Gegenteil: Die Serie ist noch besser als ich dachte, die Dialoge, Darsteller und die Musik sind einfach nur wunderschön und man darf sich wieder fühlen, so wie es damals mit 14 und 15 eben war. Spitze, unerreicht - unbedingt ansehen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2007
Seit Jahren hoffe ich, dass es diese wunderbare Serie endlich auf DVD gibt und heute schlage ich eine Zeitung auf und was sehe ich? "Willkommen im Leben" gibt`s nach langem Hoffen endlich auf DVD!
Was haben wir damals mit Angela gelitten, geweint und mitgefiebert und was haben wir Jared Leto angeschmachtet?
Toll, wenn man nach so langer Zeit mal wieder ins Teenie-Alter zurückkehren darf und nochmal all diese Gefühle von damals miterleben kann!
Die langen Herbst-Abende sind gerettet und ich werde mir viel viel Zeit lassen, die Folgen anzusehen!
JUHU!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2009
Als ich die Serie das erste Mal sah, war ich im Angela-Alter. Und jetzt bin ich selber Mama und kann mich durchaus mit ihren Eltern identifizieren, das ist schon krass, welche Sichten diese Serie sehr ernsthaft bedient. Und ich frage mich auf einmal, waren wir echt alle so in dem Alter? =) Müssen wir wohl...
Gute Serie, auf jeden Fall, und ich finds immer noch schade, dass sie nicht weiterging. Aber heute nicht mehr so schade wie damals.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Ich besitze diese Serie zwar schon seit ein paar Jahren, aber ich würde sie niemals eintauschen. Ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig, als ich entdeckt habe, dass sie käuflich zu erwerben ist.
Als sie damals im Fernsehen lief, war ich selbst noch ein Teenager und konnte mich sehr gut mit Angelas Gefühlen und Nöten identifizieren. Auch die kleinen Kriege zwischen eigentlich guten Freundinnen - sie sind leider normal, wenn auch für Erwachsene unverständlich. Gut zu sehen, dass es nicht nur einem selbst so geht.

Ich gebe diese Serie nicht mehr aus der Hand und versuche sie an meine "Nachfahren" weiterzureichen.
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2009
Ich kenne die Serie noch aus den Neunzigern,als ich im gleichen Alter wie die Hauptdarstellerin "Angela" war und habe sie geliebt.
Man liebt und leidet wirklich mit ihr mit,nicht zuletzt wegen der ausgesprochen gutaussehenden männlichen Hauptbesetzung namens Jared Leto und der entscheidenden Frage:" Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht?"
Eine der wenigen Highschool Serien,die eben nicht total flach und anspruchslos ist,sondern so manchen Tiefgang hat.
Schade nur das am Ende der Staffel so manche Dinge offen bleiben,offenbar wurde die Serie mitten in der Produktion abgesetzt.Schade...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Als die Serie damals im TV lief, war ich 14, also genau in Angelas alter ^^ und ich habe sie geliebt.
Vor allem auch wegen Jordan Catalano *schmacht* (Jared Leto, nach wie vor auch heute eines meiner Lieblinge <3 ).
Und sehr überrascht war ich auch darüber das sein Bruder Shannon Leto darin eine kleine Rolle besaß ^^ (ihn habe ich allerdings erst "jetzt" beim wiedersehen erkannt).

Leider habe ich damals ein paar Folgen verpasst, da es zu der Zeit meist üblich war das man pro Familie nur EINEN Fernseher besaß. Und den musste man sich auch noch mit Eltern & Geschwister teilen. Auch das Internet war da auch noch Zukunftsmusik.
Verpasste man ne Folge und die eventuelle Wiederholung, war das ein Weltuntergang.
Heute haben wir es viiiiiiiel einfacher ^^ ..

Also war ich umso glücklicher als die Serie endlich auf DVD erschien :-D .
Bis auf die Mode ^^ ( aber damals liefen wir so alle rum ) sind die Themen noch TOP Aktuell : Die Erste große Liebe und die Enttäuschung vom Partner und von Freunden, Kriminalität in der Schule, Drogen & Alkohol, Selbstfindung, Selbstzweifel, Eltern, Homosexualität, ärger mit den Freunden....
Manche Themen bereiten uns sogar jetzt noch, als Erwachsene Kopfzerbrechen ;-) .....quasi ist man im Leben ein "ewiger Teeni" ^^ , denn alter ist nur eine Zahl !

Es ist sehr schön wieder in die Zeit zurückversetzt zu werden...
Schade finde ich das die Staffel nach nur 19 Folgen endet und das ziemlich mittendrin.
Und das Jordan, mein Liebling doch weniger Platz in die Serie einnimmt, als ich mich erinnern kann....
Und natürlich sind die schrillen Farben zum schreien, aber hey that's the 90 es ;-) !

...dennoch gebe ich dieser Serie volle 5 Sterne, weil sie halt noch TOP Aktuell ist. Und viel besser als der ganze Schrott der heute so im TV läuft (siehe Trovatos, Hilf mir doch & Hartz 4 TV).
Schön zu sehen auch in der Originalsprache Englisch...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2012
Ich habe diese Serie als Teenie nicht gesehen, und ich hab sie mir hauptsächlich nur gekauft, weil ich schauen wollte, was Jared früher so gemacht hat.
Dann lag sie ganz lang bei mir zu Hause im Schrank, weil ich dachte, das ist bestimmt nichts mehr für mich.
Immerhin bin ich schon lange nicht mehr in der gewünschten Zielgruppe.
Aber wenn man einmal eine Folge gesehen hat, wird man regelrecht süchtig.

Diese ganzen Teenagerprobleme sind so echt und hinreißend aufgezeigt. Die erste unvergleichliche Liebe, Freundschaften die da sind und leider auch zerbrechen können, Homosexualtität, der Wunsch, sich selbst zu verändern, der ewige Zoff mit den Eltern...

By the way, diese Mutter von Angela ist ein Drachen: da denkt man schon: Hoffentlich bin ich nicht so!
Alle, die gern noch mal ihre Teenagerzeit Revue passieren lassen wollen, oder die selbst pubertierende Kinder haben, sollten sich diese Serie unbedingt anschauen!
Leider endet alles plötzlich mittendrin. Und das tut richtig weh. Die Serie wurde damals wohl abgesetzt.

Die Bildqualität und die Farben lassen auf der ersten DVD auch sehr zu wünschen übrig. Aber was ist das schon gegen den Anblick von Jordan Catalano!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2010
Ich muss gestehen, ich hatte etwas Angst, dass ich für diese Serie vielleicht "zu erwachsen" geworden bin - aber im Gegenteil. Ich bin nach wie vor von dieser Serie mehr als begeistert und gleichzeitig zutiefst erschüttert, dass nach 19 Folgen (das ist ja in der heutigen Zeit nicht mal eine komplette Staffel!!) alles vorbei ist und die Serie damals einfach eingestellt wurde. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!
Mehr als empfehlen kann ich die Serie im Original - also in englischer Sprache. Einmal reingehört kehrt man nicht mehr zur deutschen Version zurück, denn die Synchronstimmen sind einfach nicht die echten. Besonders Rayannes und "Pattys" Humor kann man mit Synchronstimmen einfach nicht wiedergeben.

Die einzigen "Makel" sind das Design der DVD und die Bildqualität, die bei manch dunklem Bild leider nicht der sonstigen DVD-Qualität entspricht. Ich hätte mir als Design lieber das der UK-Version gewünscht (manchmal ist weniger einfach mehr), auch wenn die schrillen und bunten Farben die damalige Zeit gut wiedergeben. Dennoch schreien meine Augen förmlich bei diesem Anblick ;-)

Dennoch 5 Sterne, denn der Inhalt zählt und der hat es einfach in sich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden