find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
11
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,29 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2013
Als absoluter Morrissey-Neuling hatte ich mir vor ca. einer Woche zum Einstieg in die Welt des Briten die "Very Best-Of" aus dem Jahr 2011 zugelegt und wurde sofort süchtig nach diesem wohlig-warmen Sound, der mich ungefragt zurück in die 90er teleportierte. Die Platte ist gefährlich wie Heroin. Sie kreiert eine friedvoll-nostalgische Stimmung wie eine schöne Jugenderinnerung, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Am Ende opfert man unweigerlich jede freie Minute um in diesem Sound zu schwelgen. Wieder runter zu kommen ist ungemein schwer, weshalb ich es mit einer alternativen Strategie versucht habe und mir als "Ersatzdroge" die "Greatest Hits" von 2008 zugelegt habe. Was soll ich sagen, auch diese Platte ist einfach nur voll von absolut hervorragendem Stoff. Sie ergänzt sich dabei wunderbar mit der "Very Best-Of", da nur wenige Überschneidungen bei den Titeln vorhanden sind (u.a. "Suedehead" und "The last of the international Playboys" sind doppelt). Im Übrigen ist die "Greatest Hits" von 2008 überraschenderweise aktueller als die "Very Best-Of" von 2011, da letztere ausschließlich Songs aus den späten 80ern und frühen 90ern abdeckt, die neu abgemischt wurden. Auf der "Greatest Hits" findet man demgegenüber auch neues Material aus dem 00er Jahren. Insbesondere "I have forgiven you, Jesus" und das geniale "Irish Blood, English Heart" dürfen hier durchaus hervorgehoben werden. In Kombination mit der "Very Best-Of" von 2011 hat man einen Morrissey-Cocktail, der einen viele Stunden gut unterhält und das Portfolio dieses Künstlers insgesamt besser und umfassender abdeckt, als es die Zusammenstellungen individuell zu tun vermögen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2008
Als Sammler der Smiths und Morrissey Alben und Singles fiel es mir immer schwer, eine echte "Best Of" zu basteln, da der Ausstoß an wunderschönen Songs einfach zu groß ist.
Hier haben wir eine (ich weiß - ...von vielen...) Compilations, die mir wieder gezeigt hat, wie sehr er sich und gute Popsongs liebt!
Ich persönlich finde "All You Need Is Me" und "That's How People Grow Up" unglaublich gut. Aber da scheiden sich die Geister, wie ich bereits gelesen habe.
Ich liebe Morrissey und die CD hat mir mal wieder gezeigt, dass es allen Grund dafür gibt! Große Zusammenstellung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2008
Wieder mal eine Best of vom Meister?

Sicherlich, derer gibt es schon einige, aber alle haben irgendwie ihre Berechtigung bzw. etwas Eigenes. Meist spielen die Morrissey-Compilations die jeweilige aktuelle Schaffensphase wieder. Mit der Ausnahme, das seine beiden Überhits "Everyday is like Sunday" und "Suedehead" immer vertreten sind.

So verhält es sich auch mit diesem Album. Die beiden vorgenannten Hits sind selbstverständlich enthalten. Weiterhin die Mozzer-untypische Live-Cover-Nummer "Redondo Beach".
Ansonsten beinhaltet das Album überwiegend seine Singles der letzten beiden Platten "You are the Quarry" und "Ringleader of Tormentors".
Zusätzlich gibt es noch die beiden neuen Songs "All you need is me" und "That's how people grow up".

Somit bestehen gegenüber den anderen Compilations kaum Überschneidungen.

Eine Special-Edition wird eine zusätzliche Live-Bonus-CD enthalten, die acht Tracks aus einem Hollywood Bowl-Konzert im Juni 2007 enthält.

Als zusätzliches Schmankerl werden im Booklet Fan-Memorabilia verewigt. Dazu kann jeder noch bis zum 19.01.2008 Morrissey-Fotos, -Graffitis, -Tattoos o.ä. einschicken.

Alles in Allem eine ordentliche Best-of-Compilation, die Mozzers bisherige Schaffenszeit in diesem Jahrtausend wiederspiegelt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Morrisey, am 22.5.1959 geboren, also mittlerweile ein Gentleman über 50, ist einer der konstantesten Musiker der aus den 80igern noch zu hören ist. Und wenn man wie ich The Smiths mochte dann kann man auch den aktuellen Morrisey noch mögen. Ich finde ihn sogar mit den neueren Sachen noch erstaunlich frisch. The Smiths wurden, man mag staunen oder nicht, vom New Musical Express im Jahre 2004 zur einflussreichsten Band aller Zeiten gekürt. Und hier haben wir die Greatest Hits des ehemaligen Sängers dieser Band, der immer noch schön polarisiert mit seinen Ansichten, seinen Texten und eben seiner Musik. (und man muß das nicht alles mögen) Die Auswahl ist in Ordnung. Es sind halt die „größten Erfolge“, gemessen an den Chart-plazierungen. Den der Mann hatte tatsächlich Erfolge. Das Album „Viva Hate“ beispielsweise, war mal Nummer 1 in Großbritannien.
Jeder hat sicher andere Favoriten, mir fehlt zum Beispiel „I don't mind if your forget me“. Anderen wird etwas anderes fehlen. Aber wenn man wie ich nicht mehr alle Album seit 2000 kennt bekommt man mit diesem „Best of“ einen guten Überblick.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Wer wie ich Morrissey bislang immer in einem Atemzug mit den unsterblichen Smiths genannt hat, wird sehen, dass das Solo-Werk des Briten dem nicht gerecht wird.

Meiner Meinung nach ist Morrissey solo noch besser, vor allem, was das Songwriting betrifft. Diese Compilation zeigt ihn in all seinen Facetten und ist meiner Meinung nach um Längen besser, als die andere (europäische?) Variante der Best Of.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Seit geraumer Zeit wollte ich mir schon eine "Best of" von Morissey kaufen. Die Auswahl der Songs ist sehr gut. Klassiker wie "Every day is like Sunday", "First of the Gang to Die" und "Irish Blood, English Heart" sind natürlich vorhanden. Läuft bei mir z. Zt. fast in Dauerschleife. Die unverwechselbare Stimme Morisseys hebt sich wohltuend aus dem Mainstream heraus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2016
Ich erfreue mich schon lange an dieser CD. Die Zusammenstellung der Hits ist super, lässt sich sehr gut hören und wir auch nicht langweilig (man hört sich ja an so vielem satt...). Praktisch ist auch, dass die Lieder der CD in der eigenen Amzon Cloud gespeichert sind. D.h. bin ich unterwegs und habe Internet, kann ich die Lieder sowieso immer in guter Qualität hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
Sehr gut, habe immer nur viel Gutes über Morrissey gelesen aber ihn ansonsten ignoriert. Vor kurzem sah und hörte ich ihn bei Jools Holland und fand seinen Auftritt prima. Dann müssten auch Tonträger her. Hat sich gelohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
egal, ob für einen chilligen nachmittag im Schwimmbad oder im Auto, oder auf einer Party, die Musik passt einfach dazu
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Geniale Best Of Mischung. Kann man nicht mehr zu sagen, alles top für den Preis, bin sehr zufrieden mit der CD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken