Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AdelTawil longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
93
4,2 von 5 Sternen
Größe: Basismodell|Ändern
Preis:56,95 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2017
Von Mitte 2010 bis zum Diebstahl in 10/2016 war dieser Winkelschleifer das meistgenutzte Elektrowerkzeug in meiner Hobby-Schlosserei.
Die damalige Ausführung verfügte noch über einen etwas umständlich zu bedienenden Schalter. Das erklärt einen Teil der schlechteren Bewertungen.
Der neue Winkelschleifer kommt mit einem modifizerten Schalter daher und lässt sich leichter bedienen.

Verwendet wird das Gerät wahlweise mit Fächerscheiben (schleifen) oder dünnen Trennscheiben (1 mm "dick").
Wichtig bei der Nutzung ist, dass man den Winkelschleifer fest - aber nicht zu fest - in der Hand hält.
Wer zuviel Kraft aufwendet, wird mit einem schlechten Arbeitsergebnis, hohem Verschleiß (Scheiben und Maschine) sowie schmerzenden Händen belohnt. Die hohe Geschwindigkeit verrichtet die Arbeit fast ohne Kraftaufwand.
Wenn hier schlechte Rezessionen mit "abgerauchten" Motoren zu lesen sind, war wohl wieder ein Spezialist mit viel zu viel Kraft am Werk.
viel Kraft = viel Leistung = geringe Drehzahl ----> Motor überhitzt mangels ausreichender Kühlluftzufuhr

Die Lieferung eines Zweitgeräts steht kurz bevor. Dann brauche ich nicht mehr ständig die Scheiben wechseln.
Apropos Scheibenwechsel:
Ich ziehe die Befestigungsmutter nur mit den Fingerspitzen an. Den Rest macht der Winkelschleifer ganz allein.
Bei der Demontage wird der Feststellknopf gedrückt und die Scheibe mit der rechten Hand (im Handschuh) mittels eines kurzen Schlags entgegen dem Uhrzeigersinn angestoßen. Meist löst sich die Mutter im ersten Versuch. Nur ganz selten muss man den Schlüssel nehmen.

klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Wer billig kauft, kauft zweimal. Das habe ich schon oft erleben müssen, habe daher vor ein paar Jahren angefangen nur noch gutes Werkzeug zu kaufen. Da ich mit meinem Makita Akkuschrauber schon sehr zufrieden bin, habe ich mich wieder für ein Gerät aus dem selben Haus entschieden und die Anschaffung nicht bereut. Wo preiswerte Baumarkt Geräte schpon längst den Geist aufgegeben haben, werkelt der Makita munter weiter. Top Produkt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2016
Mir ist mein alter Winkelschleifer kaputt gegangen nun musste schneller Ersatz her. Ausgepackt und zusammen gebaut fing ich an sie an Dicken Gewindestangen auszuprobieren. Fazit sie läuft sehr ruhig, liegt sehr gut in der Hand und hat eine sehr gute Leistung. Sie wurde in einem stabilen Karton geliefert mit einem Stirnlochschlüssel um die Scheibe des Winkelschleifers auszutauschen, eine Schruppscheibe, ein Handgriff und eine Schutzhaube. Ich empfehle sie auf jeden Fall weiter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2016
Einwandfrei - mit kleinen "Fehlern" bzw. Verbesserungsmöglichkeiten:

Vorweg: Auch in der "kein Zubehör"-Version (Kartonschachtel, 65 Euro) ist eine Schruppscheibe und ein Schlüssel für die Spannmutter enthalten (wird beides nicht erwähnt) - also doch Zubehör :) eine Trennscheibe ist aber nicht dabei. Andere Makita-Geräte bekommt man in der J-Ausführung idR. im Makpac - bei diesem ist die Mit-Zubehör-Ausführung deutlich teurer (120 Euro, also 55 Euro mehr) und kommt in irgend einem seltsamen Alu-Koffer und mit unbrauchbarem Müll als Zubehör: eine Diamantscheibe im Wert von vielleicht 5 Euro, eine Schruppscheibe im Wert von 2 Euro (die bei der ohne Zubehör eben auch dabei ist) und ein Kapperl. Für die 55 Euro Differenz bekommt man einen Makpak und eine ganze Schachtel voller Trenn- und Schleifscheiben.

Der Schlüssel zum öffnen der Haltemutter ist etwas "kreativ" und eigentlich recht unbrauchbar, wenn die Scheibe durch Staub richtig festgefressen ist: viel zu lange und dünne Stifte, dass kein sicherer Halt in der Mutter gewährleistet ist. Fun fact: die Makita Flachdübelfräse PJ7000 ist ziemlich baugleich zu diesem Winkelschleifer und hat einen anderen Schlüssel mitgeliefert, der besser passt. Alternativ kann man sich auch eine Schnellspannmutter anschaffen, was beim häufigen Scheibenwechsel sowieso die bessere Lösung ist als ein anderer Schlüssel.

Die Schutzhaube hat zwar eine Art Bajonettverschluss, muss allerdings trotzdem mit einer Schraube fixiert werden - verstellen ohne Werkzeug geht nicht - hier gibt es auch alternative Schutzhauben um etwa 20 bis 30 Euro.

Schade, dass das nicht gleich für ein paar Euro mehr mitgeliefert wird.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Ich habe schon andere Geräte von Makita die super sind, bin aber nicht fixiert auf die Marke, falls es gute Qualität woanders gibt. Aber nachdem ich drei verschiedene Flex im vergleichbaren Preis-Segment ausprobiert habe, ist die Makita die einzige, die wirklich meine Erwartungen erfüllte: Kraftvoll, gut handhabbar und relativ leicht, was längeres Arbeiten weniger ermüdend macht. Die zusätzliche Erwartung, dass der Winkelschleifer lang und fehlerfrei funktioniert kann ich noch nicht beurteilen, aber von der Wertigkeit und Verarbeitung ausgehend, wird das schon klappen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2010
Die Marke ist bekannt für ihre Professionalität, und dies durfte ich erkennen, als ich diese Flex einsetzte. Sie ist unglaublich robust und leistungsbereit und hat mir bis jetzt, nach Zukauf von weiteren Trennscheiben, bei einer Trenntiefe von - je nach Material / Scheibe - bis zu ca. 35mm[1] hinsichtlich der jeweiligen Nutzbarkeit der Trennscheibe noch keine Grenzen gesetzt.

+ sehr solide und handliche Ausführung
+ robuster Koffer
+ Griff wechselbar, damit auch für Linkshänder geeignet
+ obwohl nur 720W ein sehr leistungsstarker Motor
+ unglaublich hitzebeständig, auch im Dauerbetrieb
+ Staub oder Dreck beeindruckt das Gerät nicht im Geringsten
+ sehr gute Spindelarretierung

Für diese Leistung ein fairer Preis.

sehr empfehlenswert

[1]Die im Internet teilweise genannten 68mm müssen wohl auf einen 2fach Schnitt, also von beiden Seiten, beruhen ;)
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 6. November 2016
Habe den Winkelschleifer nun zum zweiten Mal gekauft. Der Erste ist beim Schneiden von Gummimatten abgeraucht. Das war aber ein klarer Anwenderfehler. Deshalb habe ich nicht gezögert und ihn erneut gekauft. Bei Amazon zum Bestpreis!!!
Was soll ich sagen, ich war positiv überrascht. Obwohl es sich ums gleiche Modell handelt, wurde der hier zu Recht bemängelte, fummelige Ein- Ausschalter verbessert.
Somit wurde der einzige Grund eliminiert, Sterne abzuziehen. Lob an Makita und klare Kaufempfehlung.
Wenn diese Rezension hilfreich war, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2017
Ich habe diese Maschine im gewerblichen Einsatz. Zum Einsatz kommt sie immer dann, wenn einhändiges Arbeiten gefordert ist, z.B. beim Entgraten von Rohren oder bei der Schweißnahtvorbereitung.

Keine Frage, es handelt sich nicht um den stärksten Winkelschleifer der Welt. Aber das wird hoffentlich auch niemand erwarten.

Zusätzliches Argument ist der unschlagbare Preis.

Makita Winkelschleifer sind bei uns in der Schlosserei Standard und haben ihre Robustheit bewiesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2016
Haben uns die kleine Makita für unsere Hausumbau Projekt zugelegt.
Ihre Aufgaben hier:
Fliesen schneiden.
Estrich schneiden
Stahlrohre scheiden.
Dies alles tut die kleine Makita Perfekt. Sie ist so handlich das sogar meine Frau damit perfekt arbeiten kann. Mit der großen traut sie sich nicht so richtig.
Einkaufsgrund war das unsre alte (Black & Decker) nicht Staubdicht war und Zemet uns Estrichstaub mit einem Lagerschaden quittiert hat.

Bis jetzt Tiptop!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Eines vorweg, ich bin ein Bastler und arbeite mit liebe an Motorrädern, Autos und am Haus herum. Habe bis etzt leider immer auf günstige werkzeuge und Geräte zurückgegriffen, weil ich mir dachte die funktionieren doch auch! Nachdem ich jetzt ein stolzer Besitzer von 4 makita Geräten bin, kann ich nur eines sagen NIE WIEDER BILLIGES WERKZEUG KAUFEN!!!
Makita ist absolut das beste Werkzeug das ich je verwendet habe, der Winkelschleifer ist eines der günstigerern von makita, aber überzeugt in jeder hinsicht, handlich leicht, gut austariert einfach ein traum.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)