Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs designshop Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Dezember 2006
Der sanfte Gesang und das federnde,punktierte Bassspiel von Richard Sinclair,Ex-Caravan und später Camelstimme,verdammt komplex/komplizierte Songstrukturen ,Jazzakkorde v. Git.Phil Miller kreuzen
die verzerrte Orgelwucht und die Melodienvielfalt von Dave Stewart,außerirdisch gesetzte Harmoniegesänge der
3 "Backgroundsängerinnen" (witzigerweise The NORTHETTES),ver-führen zum Staunen,Träumen --- ohne
Ambition auf Airplay,"nur" traumhaft schöne Musik.---Keine Hintergrundmusik!Polarisiert in Fans und Gegner,

jede Sekunde der CD wunder-schön,schreit nach Remastering ,trotzdem glatte 5 Sterne.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Leider weiß ich nicht, wo die ehemalige Canterbury Szene geblieben ist. Die Platte jedenfalls ist gut. Experimentelle Musik - auch heute noch. Wer Lust an ungewöhnlichem Klang hat, der ist hier bestens bedient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2006
Dieses Album ist ein wahrer Schatz...

Die Songs sind alle sehr schön, der Einsteiger fängt fröhlich an sofort mit Gesang, für Canterbury etwas unüblich aber das Lied macht gute Laune und hat Pepp.

Danach kommt ein ruhiges gediegenes instrumentalstück und danach nochmal zwei Instrumentalstücke die beide weniger als 1 Minute gehen die etwas wilder und skuriller sind, richtig schön!

Lied Nr 5 "The Yes No Interlude" ist ein 7 Minuten langes Instrumentalstück mit schönen vielen Synthi und Gitarrenläufen und es wird viel experimentiert auch mit dem Saxophon, es klingt alles sehr aufregend und lässt mein Herz höher schlagen.

Mit "Fitter Stoke has a bath" geht es weiter mit einem schönen Song mit humoristischen Lyrics und schönen Effekten wie zB das blubbern des Wassers als würde er unter Wasser weitersingen nachdem er sagte dass er ins Badezimmer geht in der Badewanne ertrinken, falls ihn jemand sucht. Hehe.

Der Song geht fliessend in Song 8 über "Didn't matter anyway". Ein sehr ruhiger Song mit wenig Lyrics, leise Drums und wenig Bass aber viel Flöte die die Gesangslinie begleitet und später noch ein schönes Flötensolo gibt.

Das achte lied "Underdub" klingt jazzig mit schönem Entspannungsfaktor, könnte ich gut im Fahrstuhl hören was aber nicht negativ gemeint ist.

Danach kommt der Longtrack "Mumps" der satte 20:31 geht. Dort kommt der Gesang der drei "Northettes" (Ann Rosenthal, Amanda Parsons, Barbara Gaskin) richtig schön zum Einsatz wo sie teils schön schräge Gesangslinien summen und "lalaen". Das Lied hat schöne Gitarrenmelodien und viel Abwechslung es macht Spaß den Song zu hören. Ganz große Klasse!

Jetzt kommen die Bonussongs die auf dieser CD-Version vorhanden sind.

Lied 10 und 11 sind die Lieder 3 und 4 nur in einer geringfügig anderen Version.

Lied 12 ist ein 6 minütiges langes schönes typisches Hatfield & The North Lied auch mit recht viel Gesang.

13 und 14 sind auch zwei Bonustrackls, Nr 13 klingt sehr nach Demoversion es ist sehr basslastig.

Nr 14 ist, soweit ich das mitbekommen habe ein live vorgetragenes Lied.

13 und 14 sind wirklich fetzige Stücke und sehr hörenswert.

Das Album hat 5 Sterne verdient und kein Lied will ich auf der CD missen !! Alles perfekt, besonders schön sind die Einsätze der drei "Northettes"
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken