Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



1-10 von 30 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 212 Rezensionen anzeigen
am 25. Januar 2010
Als ich den Player Anfang September gekauft habe, war es wirklich ein TOP-Gerät, alles lief perfekt und schnell, Youtube, MKV-Dateien, alles. Klar, NTFS wird wohl nicht kommen, da muss man zum BD 390 greifen (Lizenzkosten!), aber sowas recherchiert man ja vorher.
Wie gesagt liefen damals ca. 98% aller Filme im MKV-Format perfekt, jedoch seit den Firmware-Updates, die ca. alle 2-3 Wochen kommen, etwa November gibt es immer mehr Probleme, man sieht nur noch Artefakte, und das mittlerweile bei ca. 50% aller Filme, also auch bei welchen die vorher fehlerfrei liefen.

Nach etwas Recherche im Netz liegt es anscheinend daran, daß LG bei jedem Firmware-Update die neuste MKV-Engine zum Decodieren einkompiliert, diese ist jedoch nicht für Hardware-Player (und bestimmte Chipsätze) optimiert, sodaß gewisse (Encoder-)Profile nicht oder eben unvollsätndig unterstützt werden.

Würde LG eine ältere Version einbinden, wären die Fehler wohl weg, aber LG scheint leider nicht viel daran zu liegen, vollen MKV-Support zu liefern, oder es gibt andere Gründe.
Man kann nur hoffen, daß die Unterstützung mit einem kommenden Update wieder besser - wie früher - wird.

Update: Normale CD's mit AVI-Dateien werden nicht angenommen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2010
Gerät gutes Preis Leistungsverhälnis. Probleme beim Abspielen von MP4 Dateien. Geht bei mir nicht obwohl das Gerät es abspielen soll lt Beschreibung.Erkennt keine AVHCD Datein ,die als Daten BD- RE oder DVD selbst gebrannt abgespielt werden sollen. Nur über ein Schnittprogramm können abspielfähige BD-RE , AVCHD Disketten erstellt werden. Der Support ist eine Zumutung .Per Telefon hohe Gebühren und Warteschleife,über Internetsupport wird nach mehrfachen Mahnen selbst nach 3 Wochen noch nicht geantwortet.Bedienungsaleitung nicht aussagefähig genug.Leider auch Fachpersonal in Fachläden ungenügend geschult.
Internetforen beziehen sich mehr auf herkömmliche DVD Anwendung oder industrielle Software
Schade für den schlechten Hersteller Service
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Februar 2010
Das Gerät ist mein erster Blu-Ray Player und ich hatte mich zuvor an Hand der Rezensionen in Amazon informiert.

Was ich auf keinen Fall wollte war einen "Krachmacher" in meinem Wohnzimmer. Andere Geräte sollen laute Lüfter- und Laufwerksgeräusche von sich geben.
Dies ist hier definitv nicht der Fall. Das Gerät ist erfreulicherweise so leise, wie man es erwarten kann.

Ich finde, das Gerät sieht wertig aus, hat ein (jedenfalls mich) ansprechendes Design und ist gut verarbeitet.
Der Preis ist durchaus OK und Bild und Ton so gut wie erwartet.
Die Installation und Bedienung ist einfach. Das Setup inkl. Netzwerkanschluss war kein Problem und der Download der neuesten Firmware ging dann quasi fast automatisch.

Das Feature mit den YouTube Videos macht Spass, wenn auch die Bedienung über die Fernbedienung mangels Tastatur etwas mühselig ist. BD Live konnte ich noch nicht ausprobieren.

Bisher hat das Gerät alle CDs, DVDs und Blu-Rays, die ich ihm verabreicht habe, anstandslos geschluckt. Allerdings verwende ich nur Originale und nix "Selbstgebranntes" und bin hier wohl kein echter Maßstab.

Was mich ein wenig stört und auch überrascht, ist daß das Gerät ca. 1 cm breiter ist als mein Pioneer Receiver.

Warum das so sein muss verstehe ich wirklich nicht.

Zum Schluss muss ich noch sagen, daß ich auch von der Geschwindigkeit recht angetan bin. Das Teil ist schneller als mein alter Pioneer DVD Spieler, der mich mit seiner Langsamkeit manchmal ein wenig ärgerte.

Ich würde das Gerät weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2011
Der Player ist in der Menüführung sehr übersichtlich, alles in Deutsch gehalten. auch die Bedienanleitung ist übersichtlich, einfach erklärt. Durch den LAN-Anschluss kann man direkt eine Yout tube Verbindung aufbauen. Auch Softwareaktualisierungen sind somit möglich. Über einen USB Anschluss lassen sich auch externe Speichermedien anschließen, die direkt über den Player bedient werden können.
Ich kann nur positives berichten. Ich habe noch nichts negatives festgestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. April 2015
Wir kauften uns diesen Player im Jan. 2010 seitdem läuft es nach wie vor sehr gut ohne irgendwelche Mängel.

Das Gerät ist einfach und leicht zu bedienen und hat eine sehr gute Qualität. Auch optisch sieht der Player gut aus.

Fazit: Gutes Gerät
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. März 2010
LG BD 370 Blu-ray Disc Player (HDMI, Upscaler 1080p, BD live, You Tube-Video Client, Ethernet, USB 2.0) schwarz

Auf den ersten Blick und im Großen und Ganzen ein sehr schönes Gerät, das wirklich alles abspielt!
Das Design und die Bilddarstellung sind wirklich super, aber auch dieses Gerät hat seine Macken:

1. Es wird von Haus aus kein HDMI-Kabel mitgeliefert.
2. BlueRay-Disks ruckeln leicht bei Kameraschwenks in der Totalen.
3. Einige auf einem Pioneer-DVD-Rekorder erstellte DVDs bleiben bei den Pausenschnitten hängen. Die Gerätehersteller haben auf Nachfrage dafür aber keine Erklärung.
4. Einstellungen der gewünschten Bildauflösung werden nicht abgespeichert und beim Neustart des Geräts wieder auf "Auto" zurückgesetzt. Wer seine BlueRays also Full-HD genießen möchte, muss jedesmal wieder manuell auf z.Bsp. 1080p einstellen. Das nervt!
5. Das Gerät schaltet den Fernseher über HDMI nicht automatisch auf die gewünschte Eingangsquelle um.
6. Die Lade wirkt ein wenig filigran und zerbrechlich.

Wer mit all diesen kleinen Macken leben kann, spart eine Menge Geld und hat dafür ansonsten ein optisch ansprechendes und zuverlässiges Gerät gekauft.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2010
Zu einem LG Fernseher kauft man am besten einen LG Player mit SIMPLINK (es gibt auch welche ohne diese Funktion). Dadurch schaltet das Fernsehgerät auf den richtigen HDMI Kanal um wenn man eine Disc einlegt.
Man kann auch Youtube Videos ansehen. Das geht bei mir aber nicht so gut. Wahrscheinlich ist meine Verbindung nicht so gut. Streaming vom eigenen Netz geht leider nicht. Die Beschreibung der Netzwerkfunktionen ist sehr dürftig.
Die Bedienung ist sehr einfach. Meine kleine Tochter (<2 Jahre) kann schon selbst ihre Lieblings DVD einschalten, wenn wir vergessen den Hauptschalter auszuschalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Kauf war in Ordnung. Gerät ok. Nur zu empfehlen. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wie immer, Danke bis demnächst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2010
Der LG BD 370 ist mein zweiter BD-Player. Daneben habe ich an meinem anderen Fernseher noch einen Samsung BD 1580, mit dem ich durchaus zwar sehr zufrieden aber von dem ich nur mäßig begeistert bin.

Also wurde es, passend zum Fernseher, der LG 370.
Ausgepackt, angeschlossen (an LG 37" LH4000 Fernseher) und losgelegt. Die Menüführung ist, wie schon beim LG-Fernseher, übersichtlich, durchdacht und intuitiv. Das Netzwerk wird problemlos erkannt und ist sofort einsatzbereit. Leider erfolgte kein automatischer Hinweis auf ein vorhandenes Firmwareupdate, aber der Updateprozess selbst war angenehm schnell.

Das Gerät selbst ist absolut leise, auch das Laufwerk hält sich sehr zurück. Die Lesegeschwindigkeit des Laufwerks ist im Vergleich zu anderen Geräten dieser Preisklasse recht flott. Die Bildqualität bei DVD und BluRay ist tadellos.
Positiv: das Gerät hat sowohl einen optischen als auch einen elektrischen Ausgang für digitale Audiosignale.
Im Gegensatz zu meinem Samsung-Gerät spielt der LG auch meine gebrannten Dual-Layer DVDs, kommt mit .mkv klar und ist auch sonst in der Wahl des Mediums erfreulich anspruchslos. Da ich recht viel selbsterstelltes Videomaterial besitze, war mir das sehr wichtig.
Etwas schade ist, dass NTFS- und extFAT-formatierte USB-Festplatten nicht erkannt werden, von anderen Dateisystemen wie bspw. ExtFS ganz zu schweigen. Der BD370 erfordert (mit der aktuellen Firmware) zwingend FAT32-formatierte Datenträger, was Dateigrößen über 4GB unmöglich macht. Das ist nicht mehr zeitgemäß und gibt knallhart einen Punkt Abzug. Deshalb nur 4 Sterne.

Die Youtube-Funktion ist sehr komfortabel nutzbar. Für mich eher lustiger Schnickschnack, ist das ein Feature das vorallem bei meiner Frau auf grenzenlose Begeisterung stieß.

Zusammenfassung:

+ sehr gutes Bild
+ gute, durchdachte Menüführung
+ schnelles und leises Laufwerk
+ spielt alle denkbaren Medien und Dateiformate fehlerfrei ab
+ kein lauter Lüfter

- über USB nur FAT32 nutzbar
- kein automatischer Hinweis, wenn ein Firmwareupdate vorliegt

Fazit:
Im Prinzip ist der BD 370 ein Gerät ohne wirklich grobe Schwächen. Die Bedienung ist unkompliziert, die Bildqualität tadellos und er spielt praktisch alles ab was man ihm vorwirft. Das Gerät hätte eigentlich 5 Sterne verdient, wäre da nicht die mangelhafte Funktionalität des USB-Anschlusses. FAT32 ist alles andere als zeitgemäß. Hier ist der BD 370 aber in einer Reihe mit allen anderen Playern dieser Preislage zu nennen. Offenbar hält man das derzeit einfach noch nicht für nötig.
Eine Stunde selbstgedrehtes HD-Material im mkv-Kontainer ist aber schon gut 4GB groß, weshalb man über FAT32 eigentlich nicht mehr reden sollte.
Dafür muss ich leider einen Stern abziehen, obwohl das Gerät ansonsten einen absolut tadellosen Eindruck hinterlässt.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Dezember 2009
Dies ist mein erster Blu-Ray-Player.
Bislang hat alles tadellos funktioniert sowohl bei "blauen" Scheiben als auch herkömmlichen DVDs. Das Upscaling ist ein interessantes Feature, dass auch älteren DVDs zu einem schärferen Bild verhilft. Beeindruckend.
Riesenvorteil gegenüber anderen Abspielern: keine Lüftergeräusche
Mittlerweile habe ich über das Internet die Firmware auf den neuesten Satand gebracht. Es gab keinerlei Probleme.
Nachteil: Der USB-Anschluss akzeptiert nur FAT16 bzw. FAT32. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Und dort gespeicherte DVDs lassen sich nur als einzelne VOB-Dateien abspielen, IFO wird nicht unterstützt ebensowenig play-lists.
Der Support per email ist mangelhaft: auf Anfragen wird nicht reagiert!

Das Preis-Leistungverhältnis ist unschlagbar.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken