find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2017
Ich habe mich sehr gefreut endlich nach ca. 4 Wochen und nach einpaar Nachfolge Emails meine Bestellung erhalten. Ich hoffe in Zukunft solche lange Verspätungen weniger vorkommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2006
Für angehende Konzertgitarristen und hartgesottene Freaks dieses Instruments mag die hier vorgestellte CD vielleicht nicht die richtige Wahl sein. Ans Herz zu legen ist sie vor allem jenen, die die Gitarre mögen und etwas "easy listening" suchen, sowie jenen jungen Menschen, die mit dem Gitarrespielen anfangen oder anfangen möchten.
Die Sammlung beinhaltet die "Klassiker" des Gitarrenrepertoires: der blinde spanische Virtuose Tarrega hat um die Wende des letzten Jahrhunderts einige wunderschöne Stücke wie das "Capricho Arabe" und die "drei Mazurkas" komponiert, von denen eine hier von Yepes eingespielt wurde. Mein Favorit in dieser Sammlung ist "Recuerdos de la Alhambra" - in der für Yepes typischen Vortragsart gespielt: schnell, kontrolliert und sehr präzise. Schön ist noch Asturias von Albeniz (ursprünglich für Klavier geschrieben) und die Suite espanola von Gaspar Sanz (die übrigens von Yepes selbst aus verschiedenen kurzen Stücken des Komponisten ztusammengestellt wurde).
Fazit: für Leute, die diese Art von Musik kennen lernen möchten, durchaus zu empfehlen. Diejenigen, die bei ihr bleiben, werden sicher ihre Sammlung noch erweitern, aber wenigstens ein Album des grosssen Narciso sollte jeder Gitarrenfreund besitzen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2006
Die hier vorliegende CD gibt einen Überblick über einige der bekanntesten Stücke aus der Welt der spanischen Gitarre. Zum günstigen Kurs bekommt namentlich der Einsteiger hier zahlreiche schöne Aufnahmen. Zwei größere Mängel sind dieser Zusammenstellung jedoch anzulasten: Zum einen klopft Yepes einige Stücke viel zu schnell und seelenlos, wenn auch perfekt, herunter (namentlich bei der spanischen Romanze fällt das doch sehr übel auf) - und der Sound ist recht merkwürdig, höhenbedämpft und matt. Insgesamt sicher keine Platte für den Gitarrenvirtuosen, der wird andere Aufnahmen vorziehen, jedoch dennoch schön für Einsteiger, die gerne mal in die Welt der klassischen Gitarre hineinschnuppern möchten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2006
Diese CD vom Label Eloquence, dass sich mit sehr sorgfältigen Klassiksamplern zu kleinem Preis wohltuend von der Billig-Konkurrenz abhebt, ist eine wahre Quelle der Schönheit!

Sehr sauber interpretiert und vorgetragen findet man die Klassiker der spanischen Gitarrenmusik, die durchaus auch dem anspruchsvollen Hörer Freude bereiten. Gleichsam leicht und eingängig aber auch voller Raffinessen kann man diese CD wieder und wieder hören, ohne dass sie langweilig wird.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2002
- Isaac Albéniz: "Asturias"
- Franciso Tárrega: "Recuerdos de la Alhambra (das bekannteste Tremolostück)", "Capricho árabe"
- Fernando Sors Mozartvariationen Op.9
- die Spanische Romanze
auch das "Canarios" von Gaspar Sanz wird jedem Musikinteressierten zumindest bekannt vorkommen.
Hinzu gesellen sich weitere etwas weniger bekannte, etwas weniger ansprechende Stücke eines schon vor 25 Jahren nicht mehr ganz aktuell gewesenen Repertoires.
Neu einspielen möchte man die Titel jedoch nicht, man hat ja noch die alten Aufnahmen von Narciso Yepes.
Fertig ist die preisgünstige Konzertgitarren-Einsteiger-CD der "Eloquence"-Reihe!
Daran hätte ich nichts auszusetzen, hätte man bei der Aufnahme damals die Wolldecke vom Mikrofon genommen!
Verständlicherweise sind vor dem Siegeszug der CD entstandene Aufnahmen, gerade wenn es sich dabei um Gitarrenaufnahmen handelt, mehr oder weniger verrauscht. (Auch "Together" und "Together again" von Julian Bream & John Williams sind mit einem leichten Rauschen unterlegt.) Für die Tonqualität, die man hier geboten bekommt, fällt mir jedoch nur ein Wort ein: Sch...Mies! Gleiches gilt übrigens auch für die Platte "Nächte in spanischen Gärten", ebenfalls von N. Yepes.
Abgesehen davon werden Yepes' Interpretation von den meisten zeigenössischen Gitarristen eher skeptisch betrachtet. Auch mir wollen sie nicht so recht gefallen.
Ich empfehle daher jedem, der wenig Geld für ein paar nette Gitarrenstücke ausgeben will, eher die quasi gleichnamige CD von John Williams "Spanish Guitar Music" (mittelmäßig verrauscht) oder die neue Aufnahme "Guitar Favourites" von Norbert Kraft.
22 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2009
Die Titelauswahl ist annehmbar, ich habe jedoch noch nie eine CD in einer dermaßen schlechten Tonquealität gekauft. Leider 0 Sterne, sie wandert heute noch in den Müll :-(
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Das Abspielen der CD stellt für mich ein angenehm zu hörendes Musikvergnügen das. Bekannte Stücke sind auf dieser CD zu finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2002
Wundervoll melodische Musik, zum zurücklehnen und entspannen. Klare, reine Töne die inneren Frieden bringen. Dies ist vielleicht nicht gerade eine sehr fachliche Rezension, aber sie entspricht meinem Gefühl nach Erstem anhören.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
9,69 €
9,39 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken