flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
15
No Excuses
Format: MP3-Download|Ändern


am 15. Mai 2013
Schöner Rock ab und zu mit modernen Elementen versehen. Band gefällt schon direkt mit dem ersten Ton egal welches Stück.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Da gibt es NO EXCUSES für die breite Masse, aber wem die früheren H-Blockx-Alben gefallen, findet es höchstens "nicht schlecht".
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juli 2004
"No Excuses" ist auf jeden Fall mal, ein Album für alle Fans des Nu Metal und des Crossover's. Als mir das Album gekauft habe und in meinen CD-Wechsler gelegt habe, habe ich mich schon gefreut mal wieder ein gutes Album zu hören, obwohl ich es mir im Laden schon angehört habe. Die Limited Edition von "No Excuses" lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn als Extra nur ein Video Clip drauf ist (ich weiß nicht mal, ob das überhaupt ein Extra ist ?). Das Artwork ist echt klasse gemacht, die CD ist toll gestaltet, es ist auf jeden Fall alles ganz edel aufgemacht. Also kauft euch lieber die limitierte Version anstatt die normale. So, nun zum Album an sich:
Die H-Blockx sind etwas ruhiger geworden, und hören sich etwas nach eine Mischung aus Reamonn, Nickelback und Saliva an. Klar, sind noch härtere Songs (wie man bei diesem Albumtitel auch vermutet), z. B. die erste Single "Leave Me Alone!" oder "Seeking The Sun". Aber auch mittelschnelle Songs wie "I Believe" oder "No Excuses". Ich habe mir auf jeden Fall etwas mehr wie "Leave Me Alone!" gewünscht, bin aber dennoch mit dem Album zufrieden, es klingt trotz alle dem überzeugend. Man kann die Songs schon mehr als Alternative anstatt Crossover bezeichnen. Aber ich denke, das es allen H-Blockx-Fans gefallen wird, genauso wie allen Rock-Fans. Ansonsten lohnt es sich auf jeden Fall mal reinzuhören.
Anspieltipps: "Leave Me Alone" / "Hollywood" / "Nothing Left At All" / "I Believe" / "Kiss Me"
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2004
Ich bin der Meinung,das die Kreativpause bzw.der Personalwechsel nach dem 2002er-Livealbum hat den Jungs aus Münster gutgetan.Denn mit dem tumben Rap-/Rock Crossover scheint jetzt endgültig Schluss zu sein.Stattdessen konzentrieren sich Frontmann Henning Wehland & Co. mehr auf alternative Klänge.Bestes Beispiel hierfür ist der melodisch,kräftige Titelsong"No Excuses",dessen gelunge Richtung noch andere Stücke("Leave me alone") einschlagen.Aber auch der klassische Stadionrock-Hymne ist dank"Hollywood"vertreten.Mit den Tracks"Seeking the sun" oder "Push me" gibt es zwar weiterhin ordentlich was auf die Ohren,doch selbst die klingen deutlich anders.Sogar die Coverversion von Rick Springfield-Hit "Celebrate youth" tönt frisch im Gegensatz zum schwachen Johnny Cash-Klassiker "Ring of Fire" der vor vier Jahren mehr als nur eine billige Version war.Mittlerweile sind H-Blockx endlich erwachsen geworden und liefern mit"No Excuses" ein tolles Comeback nach Maß.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2004
Diese cd ist einfach ein Muss für jeden Fan von den H-Blockx oder überhaupt von Crossover. Auf dieser Platte ist zwar nicht mehr so viel Rap wie früher, sondern mehr Gesang. Trotzdem ist sie den Jungs super gelungen. Auch die songzusammenstellung ist genial. Von ruhigen Schmusesongs bis hin zu lauten Rockstücken. Das ist nicht irgendeine gute Platte die man sich kauft, 2-3 wochen hört und dann so gut wie niewieder. Nein, ich habe diese cd schon über 3 monate und ich höre sie immernoch fast täglich, weil sie einfach wunderschöne songs enthält. Kaufen, kaufen, kaufen!!! Es lohnt sich!!!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juli 2004
Eigentlich war ich nie wirklich ein H-Blockx Fan. Eines Abends beim Fernsehen habe ich die aktuelle Singel "Leave me allone" in einer Programmvorschau gehört. Habe sofort mitgewippt. Am VÖ habe ich rein interessehalber in das Album reingehört und seitdem muss ich dieses Album mindestens einmal pro Tag in den Player schmeißen. Diese Album ist echt gelungen. Es hat umheimlich Power und ist, anders also sonst, richtig melodisch. Schon nach kurzer Zeit konnte ich die Lieder mitsingen. Dieses Album klingt etwas alternativer als die vorherige Musik der Jungs. Ich finde, es ist das beste Album der Band. Es ist echt richtig abwechslungsreich, von ruhiger bis richtig flott ist hier alles dabei.
Ich glaube, das Album wird es noch weit schaffen. Ich werde es auf jeden Fall weiterhin rauf und runter spielen. Es macht einfach Spaß die Song zu hören und gibt mir echte Power!
Hört rein und ihr seid auch schon bald Besitzer dieses Meisterwerks.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2006
Auch wenn die H-BLOCKX kein Crossover mehr machen, ist dieses Album trotzdem eines der acht Hammeralben.
Und wieder am Micro: Dave der bei diesem Album Ehrenmitglied ist.
Die Songs sind im einzelnen echte Meisterwerke und verschieden. Die CD wird bis zum Ende hin nicht langweilig und das ist nicht nur bei diesem Album von H-BLOCKX so. Dieses Phänomän erlebt man bei jedem Album von H-BLOCKX. Wer gerne Rockmusik hört, kommt über diese CD nicht drumrum. KAUFEN!!!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2004
Da sind sie wieder, die Jungs aus Münster! Auch wenn nur noch 2 Mitglieder vom letzten Album dabei sind.
Bisher mochte ich an den H-Blockx, dass jedes Album anders klingt und einen eigenen Stil hat (sonst muss ich mir nicht jedes Album kaufen, wenn sich alles gleich anhört).
Diesmal wurde auf einige Crossover-Elemente wie Rap verzichtet. Heraus kamen melodiöse Songs, die man immer und immer wieder gerne hört. Vergleichbar sind sie mit den melodischen Songs der "Get in The Ring", die ich schon sehr klasse fand.
Seit 5 Tagen hab ich dieses Album, und ich höre nichts anders mehr. "Hüpf-Hymnen" wie zu Zeiten der "Time To Move" sucht man allerdings vergebens, da es insgesamt etwas ruhiger wurde. Was aber nicht bedeutet, dass diese Scheibe nicht abrockt.
No Excuses bedeutet keine Ausreden, und man hat meiner Meinung nach auch keine Ausrede, sich dieses Album nicht zu holen!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juni 2004
Die H-Blockx haben sich wirklich weiterentwickelt. Erinnert man sich an frühere Werke zurück, so ist dieses Album im Vergleich erstaunlich stilvoll und selbstständig. Es macht wirklich Spaß sich diese Scheibe immer wieder anzuhören; melodisch und einfallsreich.
Wahrscheinlich ihr bestes Werk bislang.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2004
Diese Cd ist einfach genial und ein Muss für jeden Fan! Das ist nicht irgendeine gute Cd, die man sich mal kauft, 2-3 wochen hört und dann so gut wie niewieder. ich habe diese cd jetzt schon über 3 monate und ich höre sie immernoch total gern. Wer da nicht zugreift, verpasst was :). Die songs auf der cd sind echt gut zusammen gestellt. von ruhigen schmusesongs wie "kiss me" oder "anything (but gone)" zu richtigen rockigen songs wie "seeking the sun" oder "Where's the message". Es lohnt sich diese cd zu kaufen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken