Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 4. Dezember 2012
Das Programm der beiden "Live At The BBC"-CDs war 1994 für viele Beatles-Fans nicht wirklich neu, waren doch vor 1994 bereits zahlreiche Bootlegs mit eben diesen für und von der BBC produzierten Liveaufnahmen der Beatles erschienen, mit einer allerdings zum Teil gruseligen Soundqualität. Auf diesen beiden CDs gibt es nicht weniger als 56 Beatles-Songs in wohl bestmöglicher Soundqualität (Mono) zu hören, ergänzt noch durch das von den Beatles speziell für die gleichnamige Radioshow aufgenommene "From Us To You", einige Dialoge und Grußworte der Fab Four. Da der Fundus an eigenen Kompositionen seinerzeit noch begrenzt war, nahmen die Beatles für die BBC auch eine ganze Reihe von Coverversionen bekannter Rock`n`Roll- und R&B-Klassiker auf, von denen viele bereits in Hamburg oder zu Cavern Club-Zeiten zu ihrem Bühnenrepertoire gehörten. Zwei der "BBC"-Songs möchte ich an dieser Stelle hervorheben, zum einen "I`ll Be On My Way", ein balladesker Lennon/McCartney Song, den die Beatles nie selbst im Studio aufgenommen, sondern an Billy J. Kramer & The Dakotas gegeben haben, zum anderen "Honey Don`t", auf Beatles For Sale von Ringo Starr gesungen, hier aber von John Lennon.

In Japan ist 2010 eine neue wohl nicht offizielle, 10 CDs umfassende Reihe mit den fast kompletten "BBC Sessions" erschienen, sehr zu empfehlen allen Beatles-Fans, denen die beiden "Live At The BBC"-CDs nicht genug sind.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. November 2013
In dieser Rezession will ich kurz auf die Unterschiede zwischen der 1994er Version und der neue remasterten Version eingehen:

Das Booklet wurde durch neue Bilder ergänzt. Leider wurde bei der Vorstellung der Songs ein bisschen was gekürzt, das alte Booklet war hier etwas ausführlicher. Die Soundqualität hat einen Sprung nach vorne gemacht. Sie ist nach wie vor in Mono (da die BBC Aufnahmen nur Mono aufgenommen wurden), aber die Qualität ist hörbar besser. Zudem wurde bei den Songs auch ein paar Änderungen vorgenommen: Die Songs faden nun langsamer aus, was den Vorteil hat, dass manche Lieder - wie She's A Woman" nun etwas länger sind. Das erfreut sicherlich die Puristen. Zudem ist mit einer zweiten Version von From Us To You" (am Ende von Disc 2) eine neue Version zu hören. Die erste Version von "From Us To You" hat nun zudem mittendrin noch einen Kommentar von einem BBC Kommentator. Zudem gibt es einen neuen Speech bei Disc 2 (Track 3). Der alte Speech wurde hier ausgeblendet, was sich leider nicht sehr harmonisch aushört, da mitten im Kommentar ausgefadet wird. Der neue Kommentar ist von zahlenreichen Bootlegs bekannt, passt aber gut zum nächsten Songs I Wanna Be Your Man". Bei Things We Said Today" wurde nun der Kommentar zu Beginn entfernt, sodass der Song ohne Störungen beginnt, was sehr erfreulich ist.

Fazit: Die remasterte Version bietet nicht nur einen verbesserten Klang, sondern auch einige Änderungen bei der Titelwahl. Somit stellt diese die beste Version dar. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
33 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Mai 2016
Ich bin schon seit 20 Jahren Beatles Fan die Musik ist einfach toll ich liebe sie einfach nur zu empfehlen nicht nur für Fans
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2017
Artikel wurde mit kaputter Hülle geliefert und ohne das Lied,welches mir am Wichtigsten war. Das Album hat normalerweise 16 Lieder,dieses hat nur 14
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Januar 2012
Ich habe mir dieses Album mit 13 Jahren gekauft. Heute bin ich 24 und kann sagen, dass es das geilste Album aller Zeiten ist. Ich höre es immer noch. Kein Album hat mich so viele Jahre begleitet. Das ist Musik, die mich berührt und einfach noch nie genervt hat. Wer sich das Album wegen "That Thing" kaufen möchte, sollte es lassen. Das ist nicht, wie der Rest des Albums ist. Es ist vielfältig, spricht verschiedene Stimmungen an und greift unterschiedlichste Themen auf. Man muss sich mit dem Text beschäftigen, wenn man das Album verstehen möchte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Lauryn Hill soll später über "The Miseducation of Lauryn Hill" gesagt haben, dass sie Songs schreiben wollte, die sie lyrisch bewegten und die die Integrität von Reggae, den Knock von hip hop und die Instrumentierung von klassischem Soul haben würden. Sie hätte vielleicht auch sagen sollen: Die Seele von klassischen Soul. Auf jeden Fall hat Sie Ihre Vorstellungen phantastisch umsetzen können. Die CD ist lyrisch vom Anfang bis zum Ende, ohne sich anzubiedern oder einzuschleimen, weil sie nämlich auch absolut integer ist, auch weil sie die Aggressivität von Hip Hop nutzt. Wenn man die Fassung von Ex-Factor von Beyonce mit dem Original von Lauryn Hill vergleicht, findet man toll, dass Beyonce Lauryn Hill gut findet, aber man merkt auch, dass Beyonce ihre Integrität für den Erfolg oder einfach für's gemocht werden opfert und das noch nicht begriffen hat.
Diese CD ist musikalisch absolut vielfältig: Reggae, Hip Hop, Soul, aber auch Funk und Tributes an Stevie Wonder und Roberta Flack. Tolles drumming - ob live oder synth -, auch gute Gitarrenparts und vor allem phantastischer mehrstimmiger Gesang in Lead und Back up Vocals.
Ich habe die CD 16 Jahre nach Ihrem Erscheinen gekauft, weil ich diese Szene 1998 schlicht ignoriert habe, vermutlich weil ich Hip Hop im allgemeinen für Kinderkram halte, und bin also weit davon die guten oder schlechten alten Zeiten hochleben zu lassen. Deswegen kann ich die CD jedem wärmstens ans Herz legen.
Diese CD muss man lieben, wenn man Musik liebt, insbesondere, wenn man sie als Ausdruck der menschlichen Würde liebt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2010
Es ist wahr! Die Sängerin der weltberühmten Fugees (Killin me softly, Fugilla, Ready or not, etc.) hat auch ein Soloalbum aufgenommen. Und jeder der 'Sister Act 2' gesehen hat, weiß einfach, diese Frau wurde gesegnet mit ein6em unfassbarem Talent wie kaum eine andere Künstlerin auf dieser Erde!
Ich möchte nicht weiter viele Worte verlieren und die Spannung vorweg nehmen, aber es ist erstaunlich dass sie es mit jedem Track schafft (egal ob Cover oder nicht) es so zu singen und zu gestalten, dass man sich wohl fühlt und denkt es schon viele Jahre zu kennen. Wer es nicht glauben will sollte einfach reinhören, niemand würde es bereuen! Vertraut mir'

Intro -/-
Lost ones 5/5
Ex-factor 5/5
To Zion 5/5
Do Woop (that thing) 5/5
Superstar 5/5
Final hour 4/5
When it hurts so bad 5/5
I used to love him 5/5
Forgive them father 5/5
Every ghetto, every city 4/5
Nothing even matters 3/5
Everything is everything 5/5
The Miseducation of Lauryn Hill 5/5

Best Song:
Lost Ones, Do Woop (that thing)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2008
Lauryn Hill. Wer kennst sie nicht!? The Miseducation of Lauryn Hill habe ich mir einfach aus reiner neugierde gekauft und ich muss sagen ich bin wirklich begeistert. Ich muss auch sagen ich kannte zuvor auch kein Lied von Lauryn Hill. Aber ich würde sie als eine der besten 3 R'n'B-Künstler bezeichnen. Schließlich mit The Miseducation (of Lauryn Hill) für elf Grammy Awards und gewann als erste weibliche Künstlerin in fünf Kategorien (Album of the Year, Best New Artist, Best Female R&B Vocal Performance, Best R&B Song und Best R&B Album). Das ist wirklich ein riesieger Erfolg.
Das Album selbst besitzt wirklich geniale Songs. Ob "Lost One", "Ex-Factor", "Superstar", etc. Im großen und ganzen sind alle Songs wirklich sehr gefühlvoll. Bei "Lost One" erkennt man Lauryn's raue Rap Stimme, etwas sparsam mit Instrumenten behandelt und das erstellt einen tollen Hip Hop Track. "Ex-Factor" (liebe ich inhaltlich!) und "To Zion" (an ihren Sohn Zion) sind wunderbare ausgeglichene Tracks. Auch Rapeinlagen in "Everything is Everything" sind super und harmonieren mit dem tollen Beat. Für mich aber ist der stärkste Song "Used To Love Him". Denn da trifft Lauryn Hill auf Hip Hop/Soul-Queen Mary J. Blige. Da wurde mir sofort klar das dies ein wirklich genialer Track ist, denn er ist sehr eingängig und ist sehr voll gepackt mit Emotionen.
Im großen und ganzen ein wirklich super R'n'B Album, an dem man wirklich nichts aussetzen kann. Einfach gefühlvoll und typisch 90er Jahre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2003
Für ihr Solo-Debüt "The Miseducation of..." wurde Lauryn Hill von den Fugees mit Erfolg (über zwölf Millionen verkaufter Platten!) und Auszeichnungen (u. a. fünf Grammys) geradezu überschüttet.
Und zwar vollkommen zu Recht. Alle Songs des Albums wurden "produced, written, arranged and performed" von Lauryn; das ist für ein Quasi-Debüt keine schlechte Leistung.
"The Miseducation of Lauryn Hill" bietet des weiteren einen nahezu perfekten Mix aus HipHop, R&B und Soul, wie man es selten erlebt. Aber nicht nur die Musik, auch die Texte sind aussagekräftig.
Zudem hat Lauryn eine super Stimme mit Wiedererkennungswert.
Dieses Album ist ein absolutes Muss für ALLE wahren Black-Music-Fans!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2003
woah diese frau! die cd! einfach spitze! schon bei den fugees hat sie mich mit ihrer aussergewöhnlichen stimme verzaubert. einfach nur genial. und neben diesem "job" noch kinder und mann. kann man nur den hut ziehen. meiner meinung nach gehört diese cd eher in einen cd schrank als irgendwelcher neuer hiphop a la ja rule oder sowas. nein. fugees und lauryn hill fetzen schon! wer mehr von ihr will sollte sich das mtv unplugged album holen das ist genauso gut!!! sie verdient ihre 5 sterne!
tip: bonus track tell him!
peace
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Ex-Factor
4,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken