flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

  • 2112
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
32
2112
Format: MP3-Download|Ändern


am 18. März 2015
Da Amazon leider nur auf eine "Limited Edition Vinyl LP" hinweist, hier die restlichen Info's zu den 2015'ern LP's:

Es handelt sich NICHT um ein Remaster, wie die CD Deluxe Edition z.B., sondern um ein komplettes, nur für diese LP Wiederveröffentlichung angelegtes NEUES Master. Dieses wurde in den Abbey Road Studios als sog. "Direct Metal Master" erstellt, wo anstatt auf eine Folie direkt das Signal auf eine Kupferplatte "geritzt" wird und so für eine weitaus authentischere Klangwiedergabe sorgt.
Klanglich gesehen sind die bis jetzt drei erschienen Alben "Fly by Night" , "Caress of Steel" und "2112" definitiv die beste Möglichkeit, Rush zu erleben, die Pressqualität ist wieder erwarten (BackToBlack..) erstklassig!
Weiterhin fehlt der Hinweis, das diese Vinyl Ausgabe von "2112" ein nettes Gimmick hat, in der auslaufspur von Seite 2 befinden sich Hologramme, die bei anstrahlen mit einer Lichtquelle sich um die Platte drehen. Also, keine Panik, niemand hat dort die Platte "zerkratzt"!
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 2017
2112 ist zweifelsfrei ein tolles Album, und mit dieser Fassung haben Rush ihrem legendären Werk ein würdiges Denkmal gesetzt. Das Originalalbum auf CD 1 klingt prima. Der Remix ist meines Erachtens gut gelungen. Da ich das Album lange nicht mehr gehört hatte, wurde mir erst jetzt wieder bewusst, wie gut aber auch die Songs auf der B-Seite, also die nicht 2112-Tracks (auf der Originalplatte die Seite 1 des Albums) sind. Sie sind vom Charakter her komplett anders und allesamt kleine Juwelen. Klar, Geddy Lee singt schriller als nach 1977, aber wer die alten Platten von Rush mag, wird begeistert sein.
Auf CD 2 sind einige sehr gute Coverversionen. Hervorstechend ist Jacob Moon mit Something For Nothing. Er hatte früher schon mal Limelight und Subdivisions gecovert, und seine Version von Something for Nothing ist ein echter Höhepunkt der CD.
Etwas enttäuscht bin ich von den Livetracks. 2112 wurde ebenso wie Something for Nothing im Juni 1976 aufgenommen. Sie stammen damit aus den selben Konzerten, die für die erste Livescheibe All the World's A Stage aufgenommen wurden. Sie könnten sogar identisch sein. Hier muss ich aber noch mal genauer reinhören.
Gänzlich enttäuschend ist die DVD. Der Livemitschnitt vom Dezember 1976 findet sich exakt auch auf der R40 DVD-Zusammenstellung. Rushfans werden diese Aufnahme somit schon haben. Unterschiede in der Qualität der beiden Fassungen sind auch nicht zu sehen. Bleibt auf der DVD also lediglich das Gespräch zwischen Poduzent Terry Brown und Alex Lifeson. Diese 25 Minuten sind wirklich unterhaltsam. Die beiden anderen Bonusvideos sind nett, aber nicht sonderlich interessant.
Fazit: Das Album verdient 5 Sterne, aber die Tatsache, dass die Bonus-CD und die DVD nicht wirklich Neues bieten, führt zu Abzügen. Ich bleibe bei 4, da 2112 einfach klasse ist. Wer die R40-DVD-Compilation nicht hat, der wird sich über das Konzert vom Dezember 1976 freuen. Alle anderen sollten sich überlegen, ob nicht das Original von 1976 reicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2014
In einer Zeit wo viel Musik noch von "Hand" gemacht wurde und der Ausdruck Heavy Metall für die Art von progressiver Rock Musik noch nicht geboren war. Mehr als eine Avantgarde Rock Band, mit einer ungewöhnlichen und einprägsamen Gesangsstimme sowie einem speziellen Band Sound zeichnen diese Musiker aus. In einer Sammlung wo die Bands Saga, Hawkwind, Led Zeppelin , Deep Purple stehen darf auch diese Band Rush nicht fehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Wirklich gelungene Deluxe Edition, hervoragende Remaster Produktion, klingt fast wie neu, satte Bässe, gutes Klangvolumen - einfach hervoragend. Und die DVD ebenfalls der Hammer. Alle Songs mit Comicillustrationen und Songtexten, nur vom Feinsten. Ein Kleinod, auf jedenfall eine Kaufempfehlung mit 5 Sternen und nicht nur für eingefleischte Rush Fans!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Januar 2013
tolles Klangerlebniss - muss jeder echte Rock- und Metalfan mal gehört haben - Die Blue Ray mit der Comic Clip Show ist genial und ergänzt die einmalige Musik des Albums visuell noch einmal mehr. Ein absuluter Hörgenuß. Kann es nur jedem Rush Fan empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Diese Rezension bezieht sich auf: 2112 (Super Deluxe Edition inkl. Comic-Buch + CD + Blu-Ray), erschienen im Dezember 2012.

2112 ist für mich das erste typische Rush-Album, auf dem sämtliche für Rush typischen Trademarks vertreten sind. Hier wird auf einem halben Konzeptalbum bester Progrock geboten, der aber trotzdem sehr eingängig ist und sich sofort in den Gehörgängen des Zuhörers festfrisst.

Die erste Hälfte des Albums ist eine aus 7 Teilen bestehende offene Geschichte einer totalitären Gesellschaft in der Zukunft, die von einer Priesterkaste (Priests of the Temples of Syrinx) beherrscht wird.
Die zweite Hälfte besteht aus 5 unzusammenhängenden Songs, die 2 echte Highlights ("Passage to Bangkok" und "Tears") hervorgebracht hat.
2112 ist sowohl für Fans des Prog-Genres als auch für Rush-Fans essentiell und dürfte diesen Zielgruppen auch hinreichend bekannt sein. Was macht nun den Mehrwert dieser vollmundig als "Super Deluxe Edition" gepriesenen Version aus und vor allem: rechtfertigt das Bonusmaterial den Liebhaberpreis?
Die Antwort lautet eindeutig: Ja!

Im Lieferumfang sind enthalten:

- Ein Buch, das auf der einen Seite einen 40-seitigen Comic von Tom Hodges (u.a. Star Wars "The Clone Wars," The Simpsons) enthält, der vor allem die Geschichte von 2112 erzählt, aber auch die anderen Albumsongs berücksichtigt. Auf der anderen Seite (man dreht das Buch einfach um) findet man auf 24 Seiten eine Menge Fotos, neue Linernotes von David Fricke (Senior Editor beim Rolling Stone) und sämtliche Lyrics. Getrennt werden die beiden Teile durch einen stabilen Karton, in dem die beiden Discs stecken.

- die remasterte 2112 CD, um 3 unveröffentlichte Livetracks erweitert:
+ Overture (Northland Coliseum, Edmonton, AB - June 25, 1981)
+ The Temples of Syrinx (Northland Coliseum, Edmonton, AB - June 25, 1981)
+ A Passage To Bangkok (Manchester Apollo, Manchester, England - June 17, 1980)

- eine Blu Ray mit dem Comic in digitaler Form und unveröffentlichte Fotos

Die technischen Daten zu den Discs:
DVD Audio/Video:
- 5.1 Surroundsoundmix in PCM (DVD-Audio) und 48kHz/24-bit Dolby Digital (DVD-Video)
- 96kHz/24-bit PCM Stereo (DVD-Audio) und 48kHz/24-bit Dolby Digital Stereo (DVD-Video)
BLU-RAY:
- 5.1 Surroundsoundmix in 96kHz/24-bit PCM und DTS-HD Master Audio
- 96kHz/24-bit PCM Stereo

Das Buch macht einen hochwertigen Eindruck, der Comic ist stilvoll gezeichnet. Vor allem wenn man den digitalen Comic auf Disc ansieht und die Songs dazu laufen, entsteht eine sehr intensive Atmosphäre. Dazu trägt die wirklich fantastische DTS-HD Master Audio Spur bei, die auf einer entsprechenden Anlage sehr viele Feinheiten entdecken lässt.

Selbst bei genauer und sehr kritischer Betrachtung lässt sich bei dieser Edition kein Makel finden. Wären nur all die Super Deluxe Collectors Special Editions ähnlich gut aufbereitet ...

Dass 2112 ein wahres Götteralbum ist, steht ausser Frage. Die hochwertige Ausführung und Aufmachung lassen den Wert allerdings noch steigen!
Deshalb vergebe ich hier auch keine 5 Sterne, sondern 6.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
Die Band Rush hatte mich in meinen jüngeren Jahren nie wirklich erreicht. Erst vor einigen Jahren habe ich mich durch Zufall mit ihnen und eben diesem Album beschäftigt. Seit dem ist es regelmäßig in meiner lokalen Playlist.

Ähnlich aufgebaut wie bspw. ein Mike Oldfield Album (konzeptionell) dreht sich dieses Werk primär um ein musikalisches Hauptthema. Der 2112 Ouvertüre. Dieses Thema ist so eingängig, so perfekt arrangiert und ausgeprägt, dass es wirklich ein Erlebnis ist, sich abends vor die Anlage zu setzen und das Album durchzuhören. Es ist weder weich, noch hart. Es ist einfach ein Gesamtwerk, das sich sehr geschickt der damaligen (70er Jahre) Instrumente bedient. Ehrlicher Rock. Dazu ein Gesang, der sich bspw. vor einem Jimmy Page nicht zu verstecken braucht.

Zusammenfassend ein MUST HAVE für jede gut sortierte Albensammlung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 4. August 2014
Ich habe das Buch "Ready, Player One" gelesen.
In diesem Buch spielt die Band Rush und schlussendlich
dieses Album eine zentrale Rolle.
Ich habe es gekauft, weil ich wissen wollte ob das Album dem gerecht wurde.
Das tut es imo voll und ganz.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2014
alles war in Ordnung, gerne wieder, vielen Dank , die Ware war wie im Angebot beschrieben erste Klasse und schnell bei mir!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. März 2014
Schnell angkommen, preiswert, gut qualität....
Warum muss man bloß so viele Wörter als Rezension schreiben? Ich habe keine Zeit dafür!
|0Kommentar|Missbrauch melden