Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
122
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2013
Die Musik ist gut und darüber möchte ich hier auch nichts sagen.

Allerdings erlaubt es sich Amazon immer wieder CD's abzuschicken, die weder in Folie verschweißt sind noch sonst irgendwie geschützt verschickt werden. Es gibt Leute die Wert auf eine intakte Hülle Ihrer CD's legen. Bei mir sind schon CD`s angekommen bei denen die Hülle so enorm zerkratzt waren, dass man die darunterliegende Schrift nicht mehr lesen konnte. Bei dieser CD war die gesamte Front gebrochen.

Hier sollte sich Amazon einmal fragen ob dies Ihrer Qualtitätsphilosophie entspricht. Ich finde es eine absolute Frechheit, denn auch große Elektromärkte und teilweise auch kleinere Märkte haben gute Preise. Nur weil ich zu faul bin und zufällig noch eine leere Hülle über hatte, habe ich diese Bestellung nicht reklamiert.

In Zukunft werde ich wieder regelmäßiger in Elektromärkten nach meiner Musik gucken. Dort kann ich mich von dem intakten Zustand der Ware überzeugen und habe keinen Ärger den ich nicht will.

Bei der aktuellen Steuerpolitik von Amazon ist dies wahrscheinlich auch das Beste...

Wenn dieser Kommentar aufgrund meiner negativen Kritik an Amazon gelöscht werden sollte, wäre dies der beste Indikator für mich um zu wissen woran ich mit Amazon bin...

Im Übrigen waren nicht nur CD's lädiert, welche direkt von Amazon kamen, sondern auch schon Blu Rays, Messer, Elektrogeräte uvm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
5 Sterne!! Es ist einfach Nickelback: rockig, Gitarrensound, coole Stimme, gute Melodien und super Texte!! Sie können locker und hart, das haben sie bewiesen. Absolute Favoriten: Something in your mouth & This afternoon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2008
Als ich davon gelesen hatte, dass Robert John "Mutt" Lange das neue Nickelback-Album produzieren würde, machte sich bei mir ein wenig Skepsis breit!
Werden sie jetzt endgültig eine Hit- und Radioband?? Sicher, unter anderem hat besagter Produzent bei solchen Granaten wie "Highway to Hell", "Back in Black", "Pyromania" und "Hysteria" an den Reglern gestanden, aber zuletzt war er auch beim Soft-Rocker Bryan Adams und bei seiner Ex Shania Twain mitverantwortlich für deren Erfolg oder Niedergang, je nachdem wie man das Ganze sieht... . "Gotta be Somebody" bestätigte auch erst noch meine Meinung, wobei sich der Song nach mehrmaligen Hören in meinen Gehörgängen verpflanzte.
Jetzt nach dreimaligen Hören des Albums muss ich sagen, die Zweifel bestätigen sich nicht. Ganz im Gegenteil, Lange hat der Band ordentlich Energie und Power verliehen. Das ist ein richtig fettes Brett!! Die Produktion ist einwandfrei Klasse, die Songs sind durchweg typisch Nickelback, und die Balladen kommen wesentlich druckvoller daher. Gewöhnungsbedürftig ist sicher erst das "Uuuh" und "Yeeaah", wie man es von Lange produzierten Alben her kennt, und nun auch Nickelback erreicht hat. Aber alles in allem ist das ein richtig gutes NB-Album. Ob man von einem Meisterwerk, oder dem bisher besten Album der Band sprechen kann, bleibt abzuwarten. Sowas entscheidet sich erst nach Jahren. Ich bin mal gespannt, ob sich das Album so gut verkauft wie der Vorgänger... .
Jedenfalls wird diese CD ganz sicher nicht so schnell meinen Player verlassen! Anspieltipps gibt es nicht, vom ersten bis zum letzten Track absolut hörenswert.

Kaufen!!!
11 Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Die Qualität der CD ist so wie sie sein sollte.
Über Musikgeschmack lässt sich nicht streiten, daher... wem die Musik des Interpreten gefällt, und wer sich die CD kaufen möchte, der wird mit dem Produkt auch zufrieden sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
ich habe diese CD nach einer Empfehlung gekauft und fand den instrumentalen Teil eigentlich ganz o.k. wenn man jedoch auf die Lyrik achtet, so kann es sein das man den Eindruck gewinnt ,das Nickelbacknicht nicht wirklich ein Genre für sich bestimmt hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2011
Nickelback zählen für mich mit ihrem eigenen, irgendwie treibenden Sound zu den besten Rockgruppen der letzten Jahre. Einem größeren Publikum spätestens bekannt seit "Photograph" oder "Rockstar", machen sie hier in gewohnter Weise weiter. 11 großartige Songs, von denen ich keinen als weniger gelungen als den Rest bezeichnen würde, tummeln sich auf dieser Scheibe. "Gotta be somebody" und "If today was your last day" sind zwei Auskopplungen dieses Albums.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Als ich 2002 das erstemal How you Remind me gehört habe,bin ich Nickelback Fan. Silver Side up blieb dann auch nicht meine letzte CD.Im gleichen Atemzug kaufte ich mir auch Curb und The State. Alle für sich "HAmmer". Dark Horse hat mich wieder überrascht. Total tolle Tracks.Kann sie immer wieder hören. Die Entwicklung seit Curb ist unglaublich stark.Und nun bin gespannt auf das Neue Album 2011. Ich bin überzeugt, auch das wird ein Hammer. Danke Nickelback für viele Jahre sehr guter Rockmusic.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Als Nickelbackfan kommt hier der Hörer voll auf seine Kosten!
Die Jungs aus den USA sind sich treu geblieben und liefern ein tolles Album mit sehr rockigen Titeln, die ganz nach dem Leitspruch "Sex, Drugs & Rock 'n' Roll" gestaltet sind. Die Band zeigt, dass sie mehr kann als die altbekannten Titel immerwieder zu wiederholen. Klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. November 2008
Ich muss zugeben, dass ich die Stimme von Chad Kroeger einfach super finde und hier auf der CD passt einfach alles zusammen. Nickelback werden von Album zu Album besser, wenn auch die Ecken und kanten weniger werden, aber sie sind noch vorhanden und machen dieses Album zum Genuss.

1. Something in your mouth
Klasse Rocksong zum Anfang, tolle Gitarrenarbeit und ein absolut mitreißender Gesang. Ein besserer Einstig ist kaum möglich - genialer Titel. Für mich der Höhepunkt der Cd gleich zu Anfang, einfach atemberaubend.

2. Burn it to the ground
Der nächste klasse Rocker hinterher mit starken Refrain und sehr "drängend" gespielt. Man muß einfach mitgehen.

3. Gotta be somebody
Die erste Singleauskopplung, nicht ganz der Rocksong wie davor, mehr Radiotauglich, was mir aber sehr gefällt. Gehört heute einfach zum Geschäft, aber dennoch ein großartiger Titel.

4. I'd come for you
Ein Halbballade im Stile von "How you remind me", den Vergleich muss man automatisch stellen, aber der Titel ist ein wenig schwächer.

5. Next go round
Wieder ein Rocker mit leicht verfremdet Stimme, aber dann im Refrain knallt sie so richtig ins Ohr, geiler Titel.

6. Just to get high
Wieder ein unglaublich intensiver Rockersong mit toller Ballade und immer schneller zum Refrain hin werdend.

7. Never gonna be alone
Wieder etwas langsamer aber dennoch ein sehr starker Titel, auf der CD fällt kein Titel raus, einer besser als der andere.

8. Shakin' hand
Für mich der schwächste Titel der CD, aber trotzdem noch ein klasse Song und besser als manch andere Größe auf einer CD veröffentlichen kann.

9. S.E.X.
Starker Titel und einer der besten der CD, tolle Refrain. Nicht ganz so rockig wie die Titel zuvor, aber dennoch sehr gelungen.

10. If today was your last day
Der nächste unglaublich starke Titel, wieder etwas verhaltener, würde sich als Singleauskopplung anbieten, aber geht dennoch super ins Ohr und verlässt es kaum wieder.

11. This Afternoon
Hier kommt nun der Einfluss von Mutt Lange wirklich das erste mal ungefiltert durch. Der Titel erinnert ein wenig an Bryan Adams und Co, die auch von ihm produziert werden. Netter Titel, aber auch nicht mehr. Der Charme ist ganz klar die Spielfreude die bei diesem Song rüberkommt.

Nickelback liefern ein tolles Album ab, und man meint die Spielfreude zu hören mit der sie die Titel und das ganze Album eingespielt haben. Man hört den Einfluss von Produzent "Mutt Lange" eigentlich nur ganz konkret beim letzten Titel, ansonsten ist es ein starkes Nickelback Album mit wirklich 11 klasse Titeln.

Nach meiner Meinung das vielleicht durchgängigste Album auf so hohem Niveau und für mich die erwartete Weiterentwicklung einer großen Band.

Anspieltipps: Something in your mouth, Gotta be somebody, S.E.X. und If today was your last day - mit Augenzwinkern This Afternoon.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Ich bin einfach ein absoluter Nickelbackfan und mir gefiel die CD auf anhieb. Ich denke, dass Nickelback seinen Stil nicht verliert und deshalb immer den Geschmack der Fans treu bleibt.
Mir gefällt die Stimme absolut und ich habe die CD sofort geliebt. Auch mein Vater, dem ich die CD schenkte, freute sich total.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,79 €
9,69 €