find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2017
Ich bin leidenschaftlicher Film-DVD-Sammler und zu manchen darf der Soundtrack natürlich nicht fehlen.

Zu dem Film selber braucht man glaube nicht viel sagen, großartig gemacht, aber natürlich auch sehr bedrückendes Thema.

Dem Film entsprechend fließen viele orientalische Klänge und Gesänge mit in die Musik ein. Die Hörproben zu den einzelnen Titeln sind ja hier abrufbar und damit erhält man einen guten Überblick.

Mit dem Film (am besten in der 3-Disc-Deluxe-Edition) und dem dazugehörigen Soundtrack kann man nix verkehrt machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2017
Das Gitarrengefuddel zwischendurch nervt und man vermisst den Zimmerschen Heroismus, der ein solches Werk doch auszeichnen müsste. Zum Glück habe ich nur den Download gekauft und muss mich nicht über die CD im Regal ärgern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2003
Seit Jahren schreibt Hans Zimmer beispiellose Soundtracks und definiert die Filmmusik-Industrie ständig neu, und doch ist er nach Werken wie Thelma&Louise, True Romance, Crimson Tide, The Thin Red Line (mit Klaus Badelt), Gladiator und MI:2 immer wieder für eine Überraschung gut. So vertont er den meiner Meinung nach besten (Anti!)Kriegsfilm in absolut ungewöhnlicher, aber deshalb umso perfekterer Weise. Während sich John Williams bei "Saving Private Ryan" an die altbewährte Orchesternummer ohne jedes Risiko hielt und dabei einen durchaus annehmbaren Score hervorbrachte, löst sich Zimmer bei Black Hawk Down von dieser Sitte und geht völlig neue Wege: einerseits fabrizierte er mit Hilfe von Kollegen wie Lisa Gerrard, Denez Prigent und Joe Strummer äußerst emotionsgeladene und schwermütige Stücke, mischte andererseits den orchestralen Parts viele elekronische Elemente und Percussionings bei, und versammelte zu guter Letzt eine Improvisations-Rockband mit Größen wie Heitor Pereira (MI:2), Michael Brooke (z.B.Heat) und Martin Tillman (z.B.Ali) um sich, setzte sich mit Ihnen in einen dunklen Raum und spielte zu den parallel dazu laufenden Filmszenen somit einen spontanen Hardrock-Klangteppich, den er später abmischte und zurechtstutzte. Heraus kam somit in gewisser Weise der erste Soundtrack seiner Art, eine einzigartige Mischung aus harter Rockmusik, bedrückend-aufregender Orchestermusik und traurig-dramatischen, teils sehr orientalisch angehauchten Gesangsstücken. Es bleibt nur eins zu sagen: Ein weiterer Meilenstein ist geboren, es gilt nun, ihn nicht zu verpassen. Danke, Hans!
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Was soll ich schreiben den Film gibt es doch sehr sehr lange auf den Markt,
Ich finde ihn einfach Klasse
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Mai 2014
Black Hawk Down ist ja nun nicht Zimmers erster Score, der sich mit einem Film, der von einem Kriegsgebiet handelt beschäftigt. Doch wie schon die Scores zu Pearl Harbor, The Thin Red Line oder The Pacific, kann Black Hawk Down absolut mit einer eigenen musikalischen Sprache punkten. Zwar erinnert hier und da schonmal eine Nuance an den Score zu Gladiator, aber kaum ein anderer Score von Zimmer wirkt auf mich so anspruchsvoll, wie der zu Black Hawk Down.
Im Gegensatz zu Zimmer-Scores wie The Rock, Broken Arrow, Sherlock Holmes, Batman Begins, Sherlock Holmes oder Man of steel ist Black Hawk Down von einer ganz eigenen Klasse, in einer ganz eigenen Liga. Ich musste ihn echt 2x hören, um mich an diesen Zimmer-Stil zu gewöhnen.
Speziell wer Zimmers Stil sonst nicht mag, sollte sich Black Hawk Down mal anhören. Zimmer verzichtet hier völlig auf Orchesterbombast und zuviel Synthesizereinsatz. Die Musik ist phasenweise unglaublich schroff, es gibt ethnisches, dass man sich beim Hören nach Somalia versetzt fühlt, Gitarren werden hier schonmal recht brachial eingesetzt, der Gesang ist nicht auf Charttauglichkeit gebürstet.
Der Score wirkt facettenreich, mal exotisch, mal ruhig, mal rockig, mal spannend, mal pulstreibend, durchaus im positiven Sinne auch schonmal anstrengend, weil die Musik nicht nebenbei weggehört werden will, sondern die Aufmerksamkeit herausfordert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2005
Den Film hatte ich gesehen, und war sofort hin und weg, und zwar von der Musik. Solch eine atmospherische Musik gibt es nicht oft.
Östlich-orientalische Klänge, gemischt mit modernen E-Gitarren.
Etwas einmalig gutes!
Aber es sind auch sanftere Klänge auf der CD vertreten, sozusagen der Ausgleich ;o). Unter anderem mit wunderschönem Gesang.
Ich muss dazu sagen, man sollte afrikanische und orientalische Klänge etwas mögen, um diese CD wirklich genießen zu können.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Absolut Genial was Hans Zimmer hier wieder abliefert.

Mir persönlich ist es extrem wichtig, das die Musik
egal welchen Genres mich auf irgend eine Art und Weise berührt.

Das ich beim Hören dieser CD mehrmals einfach nur in pure Ruhe
verfalle und über den ganzen Körper verteilt Gäansehaut bekomme
(Garant dafür z.B. Nr. 11 "J'Attends") zeigt wie gut diese
einfach nur ist.

Von mir beide Daumen hoch für dieses Meisterwerk.

MfG
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
Der Film ist bombastisch und die Musik scheint beinahe perfekt zum Film zu passen. Also kaufte ich mir diese Score Musik von Hans Zimmer. Bis auf 2-3 Lieder finde ich dieses Album eher nervig. Der Score ist nicht Hans Zimmer typisch. Auch Hans Zimmer kann nicht immer ein perfektes Album hinlegen. Er setzte auch die Messlatte mit der Score Musik zu Gladiator sehr hoch. Dies kann nunmal nicht immer getopt werden. Eine klare Kaufempfehlung würde ich hier nicht aussprechen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2002
Wieder einmal ist es Hans Zimmer und seinem Team gelungen einen wunderschönen und gleichzeitig traurigen Filmhintergrund abzuliefen. In der Musik zu 'Black Hawk Down' spiegeln sich sämtliche Elemente der Kultur des Landes und seiner Region wieder. Kongenial verbindet er sie und schafft somit ein wunderschönes Klangbild. Da ich das Buch kenne und vom Film sehr viel erwarte, schließlich war Regisseur Ridley Scott am Werk, glaub ich schon jetzt folgendes sagen zu können. In der nun mehr 7ten Zusammenarbeit zwischen ihm und Scott hat es Hans Zimmer geschafft die Bilder und Stimmungen des Filmes brilliant einzufangen. Vor allem die Brutalität des Krieges und die Hilflosigkeit der Somalies und deren Sehnsucht nach Freiheit bestimmen die Musik, wobei gelegentlich Elemnte von 'Der Schmale Grat' und 'The Pledge' heraus zuhören sind. BRILLIANT!!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
... ist nicht nur ein Komponist, sondern eine Marke für sich. Ich liebe ihn und seine Musik, seinen "Fingerabdruck" den er in jedem seiner Werke hinterlässt.

Der Soundtrack zu Black Hawk down ist fantastisch. Ich höre ihn gern und sehr oft, weil mich diese Melodien einfach fesseln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
6,99 €
8,19 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken