flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 31. Dezember 2014
Der Sinn der Sache macht die Einmaligkeit aus. Ein großes Lob an Herrn Geldof und alle beteiligten Musiker welche uneigennützig mitgemacht haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2014
Wie die Überschrift schon vermuten lässt, nur eine Version ist gut. Die Version von 2004 ist eine Vergewaltigung meiner Lautsprecher und meiner Ohren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2004
Die 2 Sterne die ich hier vergeben darf würde ich der Neuauflage von "Do they know it's Christmas" auch nur für die erstklassige Besetzung geben. Dido, Robbie, U2, Travis oder auch die Sugar Babes haben sich ans Mikro gewagt. Der Insel's Bestes sozusagen, und das wird im 1. Teil des Songs auch noch ganz nett umgesetzt, wobei man klar sagen muss, dass das Original aus den 80ern immer noch unübertroffen ist. Diese Version wird ihr jedenfalls nciht den Rang ablaufen. Im 2. Teil des Songs geht dann einiges durcheinander, was in Teil 1 noch zu harmonieren schien. Die Stimmen werden unkoordiniert, die Musik gewaltig und wenig "passend", der Rap so völlig deplatziert. Da bestätigt sich mal wieder das Sprichwort "zu viele Köche verderben den Brei". Eine klare Linie (Hip/Hop und Rap vs. Rock/Pop) wäre da sicherlich sinnvoller gewesen, als eine weniger gesunde Mischung aus allem.
Fazit: Weiterhin auf's Original setzen. Da war selbst der deutsche TV-Allstars Versuch aus 2003 noch etwas besser als die 2004er Version.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Dieser Titel ist auf meinem "Download" nicht zu finden!! Daher bestellte ich selbigen ein weiteres Mal - der ist auch nicht zu finden!! Zun zahle ich 2mal für ein NICHT ERHALTENES Produkt/Dienstleistung??
Ja, alle anderen Titel, die ich "down-loadete" sind "angekommen". "Do they know is christmas ." 2mal - hingegen NICHT!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Dezember 2004
Als ich Anfang November hörte, dass von einem neuen Band Aid-Projekt eine neue Version von "Do They Know It's Christmas" eingespielt werden sollte, hatte ich mir irrsinnig gefreut. Als es dann noch hieß, Künstler wie Coldplay, Dido, Robbie Williams, Keane, Sugababes, Beverley Knight, Natasha Bedingfield, Jamelia, Bono, usw. würden daran mitwirken hatte ich in keiner Sekunde den Zweifel, dass da was Schlechtes rauskommen sollte. Als ich das Cover dann allerdings Ende November zu hören bekam, hat sich mir fast der Magen umgedreht. Wie kann man sich denn an so einem wunderbaren Song nur so derartig vergehen. Da hat man anscheinend zu viel auf Eigenständigkeit gesetzt - der Song hat mit dem Original nicht mehr viel zu tun, klingt völlig unharmonisch, der Rappart hackt das ganze dann noch mehr ab. Die mitwirkenden Künstler mögen zwar erste Sahne sein - doch die Produktion wurde hier völlig vermasselt. Weihnachtsstimmung kommt da keine auf. In England bricht der Song trotzdem Rekorde, bei uns hält er sich wacker in den Top 20.
Leider kann ich den Song zum Kauf nicht empfehlen (besser das Geld so spenden). Da ist es besser, man greift zum Cover vom Vorjahr, welches von den TV Allstars aufgenommen wurde, welches meiner Meinung nach echt gut gecovert wurde.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Dezember 2004
Ich habe in den letzten Jahren noch keine Neuauflage eines Songs gehört, die so schlecht war. Beim momentan herrschenden Remix-Wahnsinn soll das schon was heißen.
Dümmliche gestelzte und überflüssig aufgemotze Instrumentalisierung paart sich hier mit so richtig schlimmen dünnen Stimmchen. Da die "Stars" hier auf die Gage verzichtet haben, hatten die wohl auch keine wirkliche Lust sich ins Zeug zu legen. Aus diesem Grund wurde die Single dann auch offensichtlich mit totaler Unlust eingespielt. Zumindest kann man nun behaupten, man hat an einem Benefiz-Projekt teilgenommen. Traurig....
Wenigstens kommen die Einnahmen einen guten Zweck zugute und werden den "Raffkes" ala Williams und Bono + Co. nicht auch noch in den Hals gesteckt.
Für mich hat der Song absolut nichts weihnachtliches mehr und wer wirklich etwas für einen guten Zweck tun möchte, der spare sich die 6 € für diese Scheibe und spende das Geld lieber direkt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2004
Das Original-Lied aus den 80ern war bisher immer eines meiner Lieblingslieder und treibt mir jedes Jahr wieder die Tränen in die Augen - umso mehr wenn ich mir das dazugehörige Video ansehe.

Natürlich war ich deshalb sehr gespannt zu hören, wie sich denn die Neuaufnahme so machen wird: Ehrlich gesagt bin ich nicht sonderlich begeistert. Sicherlich sind viele namenhafte Stars mit am Start, die einzeln für sich genommen großartig sind, aber der dabei herausgekommende Song reicht nicht mal annähernd an das Original heran. Vielleicht hätte man sich mit dem Einspielen mehr Zeit lassen sollen und dadurch mehr Qualität erreicht?!?
Fakt ist, dass ich natürlich niemanden an dem Kauf der Scheibe hindern möchte (allein wegen des guten Zwecks), dass man aber wirklich viel mehr daraus hätte machen können - die Gänsehaut und das Feeling haben sich bei mir jedenfalls nicht eingestellt. Die
3 Sterne gibt es für den guten Willen, die Aktion dahinter und den eigentlich guten Song...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2006
Ich hatte damals von einem Cover von Do they know itŽs christmas gehört und hab mich tierisch gefreut, nur jetzt muss ich mich jedes Jahr über dieses Cover aufregen, denn sowas schlechtes wurde wohl noch nie produziert! Da is selbst Schnappi noch erträglicher oder die Covderversion von BroSis und den Star Search Fritzen!

Schon der Anfang des Covers ist nicht gelungen und total langweilig gestaltet! Auch Dido kann mit ihrem Part nicht überzeugen! Es gibt einige Parts die ganz ok sind wie der def Sugababes, aber ansonsten dreht sich einem echt der Magen um! Das beginnt spätestens wenn es zum Rap-Part kommt! Naja und ich finde es ist noch nicht mal möglich den Song ganz zu hören, denn das Ende ist sowas von grottig, dass ich echt das Würgen kriege! Hört sich an, als wenn ein 5 Jähriger sich an einer gitarre versucht, echt scheußlich! Die Coverversion hat einfach nix harmonisches mehr und ist unerträglich! Auch Bonos Part enttäuscht! Es wäre besser gewesen, man hätte uns das hier erspart! Man hätte mit den ganzen Stars echt was besseres hinkriegen können, aber ändern kann man nix!

Kauft euch die CD bloß nicht, es lohnt sich nur wegen Titel 3, aber den gibts wohl auch auf irgendwelchen anderen Weihnachts CDs!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2004
Im Vergleich zum Original ist das hier echt schwach, schwache Musiker und unpassende Rapeinlagen.
Auch wenn das Original schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, aber es hat einfach irgend etwas, das man bei der neuen Version nicht findet...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2004
Also zuerst möchte ich mal darauf hinweisen, dass es immer einfach ist alles runter zu putzen... zudem sollte eine Bewertung auch !!KONSTRUKTIVE!! Kritik sein! Vermutlich schlagen jetzt einige erstmal im Fremdwörterlexikon nach, denn wenn ich hier manche Kommentare lese bekommt man irgendwie das Gefühl, dass man hier auf einem Niveau tagt, welches ein paar 'Affenlauten' gleichkommt. Evolution Kinder!!! ;-)
So und nun zum eigentlichen... Ich denke kaum, dass sich ein Robbie Williams, Bono etc. ins Studio stellt und denkt 'fabrizieren wir jetzt mal irgendeinen Quark, damit was aus den Boxen kommt!' Die Leute haben nämlich auch ein Images, welches es zu wahren gilt, egal ob sie dafür 10.000.000 oder nichts bekommen. Wie der Vorgänger schon sagte, muss Musik alt bekannter Stars auch an das heutige Zeitalter angepasst werden. Wenn eine Madonna heute noch so Musik machen würde wie früher, wäre sie sicher nicht weit oben in den Charts. Zudem muss heute alles Club-tauglich sein. Ich zumindest habe noch nie Whitney Houston mit 'How Will I Know' im Club gehört (Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren Belehren :-)). Da es hier um eine Bewertung geht gebe ich 4 Sterne, da der Song recht gut ist! 4 Sterne auch nur, weil man einen Vergleich haben muss und der Song vom 'Feeling' her nicht dem Song 'USA For Africa' nachkommt. Aber wie gesagt, man darf insgesamt nicht einen Dirk Nowitzki mit einem Michael Jordan vergleichen! Der eine ist Spezialisiert und eine Legende und der andere ein 'Allround Talent' - Keep that in mind!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken