Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 27. September 2013
Gespenstig abgründige Musik die von der jazzigen Stimme Beth Gibbon's in die Tiefe gerissen wird um sogleich wieder ans Licht zu dringen. Wenn auch Massive Attack und Björk schon vorher da waren, so konkretisiert Dummy den Musikstil erst zu einem eigenständigem Genre im Alternative mit Einflüssen aus HipHop, Lounge, Ambient und Avantgarde. Langsame Beats mit HipHop Rhytmen, seltsame bis spacige Geräuscheffekte und im HipHop-Kontext eher unkonventionelle Instrumente wie z.B. eine Hammond-Orgel und verkopfte Arrangements die an rauchig avantgardistische Singer/Songwriter-Loungemusik denken lassen. Letztendlich schicken sich Portishead an eine moderne Form des 50er Jahre Space Age Pops aufzunehmen und in das Gewand aktueller Musik zu fügen. Ihre Musik wirkt um so mehr Zeitlos, auch nach Jahrzehnten.
Titel wie It's a fire, Glory Box, Roads, Numb oder Mysterons schlagen so die Brücke zwischen HipHop, Alternative und Techno. Und das die Band mit einer derart reduzierten und zugleich stilübergreifenden Mischung Erfolgreich war und ist fasziniert mich bis heute. Etwas, dass ich jedoch auch über Björk und Massive Attack sage, eben jene drei Projekte die den Erfolg des Stils begründeten und deren Einfluss von Nine Inch Nails über Madonna und die Gorilaz bis hin zu Eminem quer durch das Musikgeschäft reicht.
Die Benotung dieses Albums ist bei mir schwer von meiner Tagesverfassung abhängig. Dem Entsprechend halte ich es auch allgemein für eine Stimmungs- oder Verfassungsabhängig. Es ist schon eines dieser Stücke Musik die sich entfalten müssen um sie zu genießen. Einfach mal Hören lässt es entweder nervig oder langweilig erscheinen.
Heute ein Meisterwerk, Gestern hätte ich es nicht hören wollen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2013
Überzeugte Optimisten und exreme Gute-Laune Menschen werden sich wohl kaum an dieser Musik verlieren. Wer jedoch einen Hauch von Melancholie und tiefsinnige Gedanken in seinem Charakter wieder findet, wird mit absoluter Sicherheit Gefallen an dieser ja fast schon extatischen Musik finden. Es zählt zu den meistgehörten Alben meiner Sammlung, denn diese Musik lässt sich absolut rechtens als zeitlos beschreiben. Psychodelische Vibes, Elemente akustischer Instrumente und absolute Gänsehaut Vocals vereinigen sich hier zu einem einzigartigen Hörerlebnis.

Ich würde mich durchaus als einen Musikkenner bezeichnen. Mit Gewissheit kann ich sagen, dass Portishead in ihrem Genre unnahbar und erreicht bleiben. Wer gerade damit beginnt diesen Musikstil für sich zu entdecken, dem empfehle ich aber definitiv einmal auch bei der Gruppe " Massive Attack " reinzuhören. Es ist anders, jedoch finden sich durchaus vergleichbare Elemente beider Gruppen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. November 2016
Dummy von Portishead ist eine der besten Platten die ich in letzter Zeit gehört habe. Die Vinyl LP ist hochwertig produziert und kommt auf stabilen 180gr. daher. Schon an den ersten Klängen hört man mit wieviel Liebe zum Detail hier aufgenommen und produziert wurde.

Ich wage jedoch zu bezweifeln, dass mich dieses Album als digitale Version ähnlich begeistert hätte.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2014
Was gibt es zu dieser ausgezeichneten Platte noch zu schreiben? Wer Sinn für Melancholie hat und mit TripHop etwas anfangen kann, wird diese Platte lieben. Sie ist bereits 1994 erschienen und auch heute noch absolut hörenswert und damit zeitlos. Ein Meilenstein, in den es sich reinzuhören lohnt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juli 2017
Even though its a heavy vinyl the music quality is very very poor with this offering. I dont know wheather its the mastering itself or I just have bad luck , but Beth Gibbons haunting voice sounds awfully different to how I know its suppose to sound like...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2017
Ich liebe alle Tracks und kann immer wieder nur die Einzigartigkeit der Songs, die Arrangements bewundern.
Die Scheibe macht Lust auf mehr von Portishead.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. November 2015
Owned the CD but bought this vinyl version; I thought it was the 2015 rerelease, but it was the older reissue.
Love the songs on the album, but the vinyl artwork and package deserves better.

Will trade in for the 2015 deluxe issue
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2015
Wenn einige Stücke erst nach mehrmaligem Hören den Weg der auditiven Verarbeitung zum Herzen finden, so ist es lohnenswert sich darauf einzulassen. Denn der Reiz dieser Musik erschließt sich nach und nach. Interessantes Album und das ist positiv gemeint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2017
Wunderbar zum Mitsingen/Mitleiden. Klassische Herbst/Wintermusik, geht aber auch ganzjährig. Bei Suizidalität nur eingeschränkt zu empfehlen, bei Liebeskummer auf jeden Fall uneingeschränkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Wer Triphop mag ist mit der Dummy von Portishead bestens bedient. Eine klasse Scheibe zum chillen.................. Also Leute - kaufen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Glory Box
1,29 €
Portishead
6,19 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken