Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2002
und ich habe wirklich sehr viele CDs der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Gerade wenn man sich nicht unbedingt auf einen Musikstil festlegen will, oder wenn einem die üblichen Country-Sänger zu sehr "heulen", ist man hier bestens bedient. Ich habe alle Billy Ray Cyrus CDs und man hört von Album zu Album sowohl eine Steigerung in der Tiefe und Qualität des Songwritings als auch seiner stimmlichen Leistung. Es gibt sehr wenige Sänger, die Gefühle so ehrlich und differenziert durch ihre Stimme ausdrücken können wie Billy Ray Cyrus in Songs wie "I will", "Love you back", "Without you" oder dem grandiosen Opener "You won't be lonely now". Aber auch als Rocksänger hätte Billy Ray Cyrus sehr gute Karten."We the people", das zynische "Burn down the trailer park" und vor allem der rockende Bonus Track "Hey Elvis" (der übrigens aus der Feder von BRC und Bryan Adams stammt) heben Billy Ray Cyrus deutlich von den meisten seiner Countrykollegen ab. Also sollten alle Country-Fans aber auch die, die sonst mehr auf Rock- oder Popmusik stehen unbedingt zugreifen. "Southern Rain" ist definitiv eine CD die man in vielen Jahren noch hören kann, ohne dass man sie satt hat.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2005
Wieder einmal ein gelungenes Album von BRC, auf dem er mit den Klischees der Countrymusic aufräumt. Das Album ist gemischt mit wunderschönen melodischen Balladen (Sothern Rain, without you) und rockigen Liedern ( Burn Down the trailer park, Hey Elvis). Man merkt das BRC die besten Studiomusiker wieder mit ins Boot genommen hat wie z.B Dann Huff der schon bei Micheal W Smith Garry Chapman Emmerson Lake and Palmer im Studio war.
Schade nur das BRC in Deutschland nie den richtigen Durchbruch geschafft hat, und von Sony Music aufs Abstellgleis gestellt wurde (kleines unbekanntes Label).
Ansonsten ist diese Album einfach ein muss für jeden Fan des modernen Country Rock, was bestimmt nicht im CD Ständer verstauben wird
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2010
OK, Country in seiner traditionellen Form war nie mein Ding. Zu traditionell, zu viel Redneck Attitüde. Aber die Szene ist schon eine ganze Weile "unterwandert" von liberalen und freigeistigen Künstlern.
BRC (Papa von TV-Sternchen Hannah Montana / Miley Cyrus) zeigt mit seinen Scheiben, daß es auch anders geht. Ein absolut attraktiver Mix aus Country, Southern, Blues und Rock, grundsätzlich stets im Midtempo oder im Balladenkleid.
Track 1 ein sehr repräsentativer Song im Midtempo mit Slide Gitarre, die so immer wieder auf dem Album auftaucht. Track 2 und Titelsong -Southern Rain- ein wunderschöner langsamer Song mit typischer Pedal Steel, klasse weiblichen Backgroundchören, rockig drückendem Mittelteil, im Schlußteil fast rockig rauher Gesang (da merkt man, wo seine Söhne die Hardcore Metal Attitüde her haben). Seine Texte sind oft christlich angehaucht und daher sicher nicht jedermanns Geschmack. Egal, die Musik stimmt dafür um so mehr. Track 3 beginnt mit Sprechgesang á la Johnny Cash. Titel 4 -We The People- erinnert zu Beginn an Allman Brothers Gitarren, bleibt im Rockkontext, bezieht textlich politisch/gesellschaftlich Beziehung, nach dem Motto "Wir sind das Volk", Zitate von Politikern eingebettet in sofort mitsingbaren Refrain mit prominenter Unterstützung von u.a. Waylon Jennings. Immer wieder tauchen Fiddel oder auch Mundharmonika auf. Superber Midtempo-Rocker ist Track 7 -Burn Down The Trailerpark- und erinnert eher an Southern Rock. -Crazy Bout You Baby- bietet etwas mehr Tempo mit Twang-Gitarren und Honky Tonk Piano. Und im Bonustrack -Hey Elvis- hat sogar Bryan Adams seine Komponistenspuren hinterlassen; irgendwie auch heraushörbar und auf einem Adams-Album vorstellbar. Produziert hat das Ganze kein Geringerer als Dann Huff (Produzentengröße in Nashville und ex-GIANT-Musiker).
Wer auf gute handgemachte Musik unter anfangs genannten Stilrichtungen steht, keinen CountryPop oder gar das Metalbrett erwartet, kann hier locker zugreifen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ein gutes Country-Album ,das man durchgängig auch im Auto-CD Player hören kann!
Mal rockig, mal Balladenhaft,fetzige Gitarren-Riffs oder herrliche Hammond-Organ Sounds,Klasse!
BRC-Musik : Erfüllt Country-Rock Hörgewohnheiten und sehr zu empfehlen !
m.f.g. Joh. !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,69 €
9,99 €
9,99 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken