Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
23
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2004
Das hier ist wahrscheinlich das beste Rockalbum dieser Dekade.
Worte reichen hier nicht, man muss es gehört haben.
Aber! Was mir aufgefallen ist, entweder man liebt es oder man hasst es.
Das wars, muss wieder Milk hören oder King of the rodeo oder Rememo oder The Bucket etc...
Ernsthaft: Jedem der auch nur ein bisschen Verständniss für erdigen, rauhen Rock hat, sei dieses Album ans Herz gelegt. Lediglich Razz ist nicht so mein Ding, aber gibts ein Album, wo nur Klassiker drauf sind??
Alle Glieder hoch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Gut, man braucht ein bißchen, um über das "Oh-Gott-das-nervt"-Stadium hinaus zu gelangen, es lohnt sich aber! Ausdauer zeigen und immer wieder hören, dann avanciert es zum Lieblingsalbum.
Tolles Album, tolle Stimme, tolle Band!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2009
Habe mir die letzten drei Cd's bestellt der Kings of Leon bestellt und bin von dieser hier einfach nur echt begeistert!;-)Taper Jean Girl ;-) Obwohl alle Klasse sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2012
Dieses Album ist ein versteckter Schatz für alle KoL Fans, die nur die neueren Sachen der Band kennen. Also reinhören! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Kann man nur empfehlen. Sehr gute Musik. Bis auf 1-2 Liedern eine gute CD. Würde ich immer wieder Kaufen. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2004
Sie schielen ein bißchen auf die Strokes, beim zweiten Album ist das noch offensichtlicher als beim Erstling. Aber den KoL gebührt das Verdienst, mit ihrer Verbindung aus Wave und Südstaatenrock einen ganz eigenen Sound kreiert zu haben und darüber hinaus haben sie auch den charimatischeren Sänger. Was für eine geniale, zerklüftete Stimme! Andere müssen eine 30-jährige Drogenkarriere hinter sich gebracht haben, um so klingen zu können!
Auch das aktuelle Album kennt keine Ausfälle, am besten gefällt mir der Titeltrack. ASH zeigt, daß der KoL-Sound auch funktioniert, wenn etwas Tempo herausgenommen wird. Die Kürze des Albums stört mich nicht, denn die Kings langweilen ihre Hörer nicht mit endlosen Schleifen und Ausblenden, mit denen andere Künstler das Album locker auf 50, 60 Minunten aufgebläht hätten, sondern beenden jedes Stück einfach, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt.
Ärgerlich aber, daß das Album wiederum mit einem Kopierschutz ausgestattet ist, ein Feature, daß sich längst als in der Sache unwirksam und De-facto-Marketing-Desaster herausgestellt hat - und nur dafür gibt es einen Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2004
Es lässt sich nicht leugnen, das dieses Album ein neues Prachtexemplar meiner Cd-Sammlung wird. Nach dem ersten Album „Youth and the Young Manhood" haben sich die vier Folllowhills musikalisch so enorm weiter entwickelt, dass durch die Mischung der rockigen
12 Songs des neuen Albums „Aha Shake Heartbreak" ein weiteres Prachtexemplar entstanden ist. Meine absoluten Favoriten des Albums setzen sich aus Songs wie „Pistol Of Fire", „Razz" und „Day Old Blues" zusammen. Diesmal befinden sich im Booklet sogar die Lyriks, welches zur Folge hat, dass man mal endlich nachschauen kann, was der Caleb Followhill mit seiner quengligen zu uns trägt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2012
Naja, was soll man großartig dazu sagen? Wer Kings of Leon-Fan ist, wird dieses Album lieben. Es ähnelt sehr den Nachfolgern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2004
Ja, dieses Album hat Schwächen. Schwächen, die der Vorgänger nicht hatte. Man scheint sich ein wenig mehr der komerziellen Hörerschaft zugewandt, vieleicht nicht ganz so viel kreative Energie aufgebracht zu haben. Und trotzdem ist es unglaublich eingängig, man hört es den ganzen Tag. Denn auch wenn es gerade nicht aus den Lautsprechern schalt so hat man es doch als Wurm im Ohr. Also: nicht mehr ganz so großartig aber immer noch wahnsinnig gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2010
Mit diesem Album legten die Kings of Leon eine solide Grundlage für ihre weitere Karriere.
Gutes Album!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,19 €
6,99 €
1,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken