flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen

am 11. April 2010
Die erste Ausgabe des Naxosprojekts sämtliche Klavierwerke Liszt's herauszubringen ist ein absoluter Volltreffer.
Eingerahmt von den beiden Totentänzen (die geniale freie Transkription des Saint-Saens Werks und die Klaviersolofassung des eigenen Variationenwerks), den späten sich jegliche Virtuosität versagenden düsteren Stimmungsbildern, stehen in der Mitte des Albums die Reminisenzen an Meyerbeer's Hugenoten, die Opernfantasie der Opernfantasien in Liszt's umfangreichem Werkkatalog.
Damit bietet diese CD schon vom Programm her so ziemlich den perfekten Querschnitt durch Liszt's Klavierkosmen.
Dann kommt noch das unglaubliche Spiel von Arnaldo Cohen auf einem perfekt aufgenommen Steinway D hinzu, dass auf der einen Seite mit größter Klarheit und Energie durch die virtuosen Passagen der Werke fegt als seien da 10 Pianisten am Werk, und andererseits mit tiefsinnigem Ausdruck und Zurückhaltung die enigmatischen Welten des Spätwerks ganz verinnerlicht wiedergibt.
Großes Recital! Eine der besten, wenn nicht die beste CD aus der Reihe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken