Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
23
4,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,19 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2014
gleich vorweg, für mich ist diese cd die beste, die green day jemals aufgenommen haben.
und sie haben ja schon einiges auf den markt gebracht.
trotz allem sticht insomniac heraus.
einfach guter unbeschwerter punk rock, druckvoller produziert als der vorgänger, und auch mit weniger längen.
abwechslungsreiche stücke, die die einflüsse nicht verleugnen.
anspiel tips gibts eigentlich keine, da die ganze cdd eine runde sache ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2004
Hier liegt das meiner Meinung nach beste Green Day Album vor. Die sehr fette Produktion unterstützt den rebellischen Charakter der Platte, die trotz ihres Mainstream-Daseins nicht nach Mainsteam klingt. Die Songs klingen nicht nach Charts, so verwundert es auch nicht, daß auf der Platte kein zweites When I come Around oder Basket Case zu finden ist. Wer Dookie fett findet könnte mit der Platte anfangs Schwierigkeiten haben, denn wie eingängig die Songs sind,merkt man erst nach mehreren Durchgängen, aber dann kann man auch nicht mehr ohne.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2007
Kommen wir mal gemeinsam runter auf den Boden der Tatsachen:
Was Greenday HEUTE produziert ist das Ergebnis aus kompromissloser Studiotechnik und Erfahrung.
Was Greenday mit Insomniac produziert hat: IST KUNST!

SO KLINGEN BESTE LIEDER MIT MÄßIGEM EQUIPMENT ;)

Für mich die beste Greenday CD.
Man hört, wie Greenday kurz vor dem Zenit ihrer Qualität steht, und was will man mehr, als es vor Spannung knistern hören :P

Ich wünsche euch hiermit den Kauf der besten Greenday CD, wenn es um Spaß, Motivation und positive Energie geht!
... wer unzufrieden mit der CD ist, kann sich gerne bei mir beschweren!

euer Michel
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Super, hatt nichts anderes erwartet, schnelle und gute lieferung wie von amerzon bekannt.
Ich habe nichts daran auszusetzen. Klasse cd gibt zwar bessere von green day ist aber trotzdem ein muss für jeden fan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2000
Diese Album ist viel besser als Dookie. Die Tracks sind einfach viel flotter und die Texte sind zorniger.Das beste Greenday Album, das ich gehört habe.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2006
dachte ich und hab sie erstmal links liegen lassen. Aber mitlerweile gefällt sie mir deutllich besser als Nimrod und Warning. Rein Musikalisch knüpft die Platte nahtlos an den Vorgänger an, alle 14 Tracks sind lärmender Pop-Punk, ohne Finesssen wie Akkustik, Bläser oder gar Streicher. Zwar gibt es keine Tracks mit Hit-Potential wie Longview oder Basket Case, aber mit Ohrwürmern haben Green Day auch hier nicht gespart: 'Armatage Shanks', 'Stuck with me', 'Geek Stink Breath', '86', 'Stuart and the Ave' und ganz am Ende 'Walking Contradiction' gehören zu meinen Green Day-Favoriten. Rein textlich ist eine Weiterentwicklung zu sehen, es geht weniger um Langeweile und Masturbation, dafür mehr um Angstzustände, Depressionen, Drogen und andereren Psycho-Kram. Ideal wenn man sich mies fühlt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2005
also da kauf ich mir die cd leg sie rein und erwart nix ausser ein bisschen mehr green day als sonst, und was muss ich das hören! GENIALE LIEDER MIT GENIALEM RHYTMUS und sonst stimmt auch alles!(is aber immer so bei grenn day, fällt mir grad ein ;)) wenn man einmal die lyrics von armatage shanks liest findet man lange nix besseres. genial das songwriting! vor allem 80 und walking contradiction sind genial.
BITTE:KAUFEN!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2000
Wer sagt, dass das Album zu kurz ist, mag zwar Recht haben, aber dafür sind die Songs umso besser. Jedes Lied unterscheidet sich von den anderen deutlich (im Gegensatz zu Dookie) und die Musik klingt professioneller und reifer als die früheren Werke. Besonders gut haben mir Walking Contradiction, Brain Stew, Stuck with me, Geek Stink Breath, Stuart and the Ave. und Armatage Shanks gefallen. Alles Lieder die mindestens auf dem Niveau von dookie oder darüber liegen. Die Kritik an dem Album kann ich absolut nicht verstehen. Es ist das wahrscheinlich beste Punk-Album das ich je hatte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2007
Insomniac ist für mich das stärkste Album von Green Day, wenn auch nur knapp vor Dookie, im Gegensatz zu American Idiot ist das hier noch richtiger Punkrock!

Gefällt mir sehr, sehr gut!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2006
... schenkte ich "Insomniac" keine all zu große Beachtung, da ich immer noch sehr von GREEN DAY's Vorgänger "Dookie" beeindruckt war. Dazu kam, dass mir auf Anhieb keine Ohrwürmer á la "Basket Case" oder "Welcome To Paradise" begegneten.

Doch das Blatt wendete sich rasch, als ich einmal unbewusst während einer Bandprobe das Thema von "Stuart And The Ave." auf dem Bass spielte und ein Kumpel mich darauf ansprach, was das für ein Song sei, da er den ganzen Tag dieses Thema als Ohrwurm hatte. Also musste ja doch etwas in der ominösen "Insomniac" stecken ...

Später hörte ich mir das Album noch ein paar mal an und bemerkte plötzlich einen Knaller nach dem anderen: der eingängige Opener "Armatage Shanks", das flotte "Brat", das etwas langsamere "Geek Stink Breath" oder der Ohrwurm "86". Hauptaugenmerk dürfte allerdings auf der Songreihe "Panic Song/Stuart And The Ave./Brain Stew/Jaded" liegen. Der "Panic Song" startet mit einem sich immer steigernden Intro und dann völlig durch, "Stuart And The Ave." fällt durch die mehr als markante Basslinie auf, "Brain Stew" steigert sich auch bis zum Höhepunkt und geht schließlich nahtlos ins schnelle und absolut geile "Jaded" über. Sogar im Videoclip wurde "Brain Stew" mit "Jaded" verknüpft.

Letztendlich erhielt "Insomniac" eine für GREEN DAY absolut fette Produktion und es ist das am wenigsten Mainstream-taugliche Album, im Gegensatz zum durchschnittlich milden "Nimrod."-Album oder zur noch milder ausgefallenen "Warning"-Platte.

Fazit: Das wohl am wenigsten beachtete Album von GREEN DAY, welches aber auch an Ohrwürmern nicht gespart hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,29 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken