find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2009
Lisa Gerrard, Patrcick Cassidy
Immortal Memory

Ein Schleier von Taunebeln, die sich kühlend um mich legt.
Enthoben in einer Seifenblase im friedlichen Raum.
Ihre Stimme..offenbar werdend, aus dem Ewigen erscheinend,
erhoben aus einem anderen Klang den sie schaumgeboren fortführt,
um wieder in ihm zu versinken.

Vollkommenheit in Ton und Sang,
in Schall und Hall, eingebettet in Stille.

Das Werk, wie aus dem Nichts erscheinend, spielerisch
und doch das Sein umfassend. Aus der Stille, der Ruhe des in
Sich seins, friedlich in der Welt verweilens.
Ausdruck erschaffend aus der Mitte
und zu ihr zurückzukehrend.

Der goldene Schnitt von Stille, Ton und Komposition
im blütengleichen Werden und Vergehen, das aus dem
freundlichen Nichts entsteht und in diesem
mit Würde und ohne Tränen vergeht.

Jedes Stück erscheint wie ein filigranes Ornament,
wieder und wieder gesetzt, bis es seinen Platz in einer
organischen Komposition findet,
der am Scheideweg der Gegensätze liegt.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2004
Es gab keine andere Platte, auf die ich so sehnsüchtig gewartet habe, wie auf die neue von Lisa Gerrard. Doch genau diese Vorfreude, die ich bis zum Einlegen in den CD- Player hatte, schlug bei mir nach den knapp 58 Minuten in eine große Enttäuschung um.
Es war klar, das Lisa Gerrard nach unzähligen Ausflügen in das Gefilde des Soundtracks und ihrem Abschied vom musikalischen Partner Pieter Bourke nicht noch einmal den Weg vom Überwerk "Duality" einschlagen würde und daß das neue Album ganz anders werden würde, aber dennoch hatte ich deshalb ein umso größeres Album erwartet.
Und so klingt hier alles sehr nach einem guten Film Score, es werden zig Synthie- Spuren aufeinandergetürmt, die Kompositionen leider sind etwas zu einfältig ausgefallen. Oft hört man Minuten lang diverse doch recht billig anmutende Keyboard Streicher Sequenzen, über die Lisa Gerrard allerdings majestätisch und erhaben, wenn auch lange nicht so eindringlich wie auf "Duality" noch ihre Stimme ertönen läßt.
Dieses Album soll gewisse Erinnerungen in meditativen und transzendentalen Kompositionen und Liedern vertonen, doch dieser Grat ist sehr schmal und Lisa Gerrard scheitert an einer gewissen Eintönigkeit, die dem Anspruch nicht gerecht wird.
Doch leider kann auch die wundervollste und phantastischste Sängerin des Universums diese flache und undynamische Produktion nur leidlich retten. Die Synthies klingen dünn und eintönig und selbst die percussiven Elemente wirken sehr künstlich und etwas zermanscht. Ein echtes Orchester hätte hier wahrscheinlich ein Meisterwerk draus gemacht. So klingts wie ein (allerdings sehr gutes) Demo.
Und so schrammt selbst das wahre Meisterstück "Amergin's Invocation", das wahrlich zum düstersten und eindringlichsten zählt, was Lisa Gerrard jemals aufgenommen hat, soundtechnisch nur knapp am Desaster vorbei.
Dies ist leider nicht das Meisterwerk, auf das ich all die Jahre gewartet habe.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2007
zumal ich mir ähnliches wie in "duality" erwartete. ich habe nichts gegen einige ruhige stücke auf einer platte, vor allem, wenn sie so schön gesungen sind, wie man es von lisa gewohnt ist. mir ist die platte viel zu wenig kraftvoll.
sie ist eher für meditation geeignet, allerdings würde ich dann auch nach meditationsmusik suchen.

möglicherweise gehts mir ja mit der zeit ähnlich wie meinem vorschreiber...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2009
Eine traumhaft schöne CD von Lisa. Einfach einlegen, zurücklehnen und dem Alltag entschweben. Ein Muß für jeden Fan von Lisa Gerrard.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,09 €
9,99 €
8,99 €
6,93 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken