Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2001
Jetzt haben sie es geschafft. Mit "100 Broken Windows" ist dem Schotten-Vierer ein absolutes Meisterwerk gelungen und - ohne jede Euphorie betrachtet, denn das würde hier jetzt wirklich ausarten - eines der besten Alben aller Zeiten. War auf dem Vorgängeralbum "Hope Is Important" teilweise noch rohe Punkkost zu genießen, so hat man den Sound hier endgültig verfeinert, so daß nun eine Verschmelzung von hartem Gitarrensound und wirklich unglaublich begeisternden Melodien gefunden wurde. Bestes Beispiel hierfür: "Idea Track". Auch die Backgroundvocals sind vom Feinsten; hier hat man wahrscheinlich einiges von den von der Band bewunderten Teenage Fanclub - ebenfalls aus Schottland - gelernt. Genauso großartig sind die Gitarren, die immer wieder - teilweise auch im Hintergrund - Großartiges zu Ohren kommen lassen. Dabei wirkt nichts gekünstelt. Alles kommt wie aus einem Guß, wirkt frisch und spontan und dabei steckt doch so viel dahinter. Auch die Texte sind fantastisch. Mit relativ wenigen Worten (und vielen Wiederholungen) wird doch so viel ausgesagt. Es zeigt sich immer wieder, wie intelligent Sänger und Texter Roddy Woomble ist, ohne daß er es großartig raushängen läßt. Also auch eine perfekte Symbiose von Texten und Musik. Die Lieder gehen einem tatsächlich nicht mehr aus dem Kopf und mit "Actually It's Darkness", "These Wooden Ideas", "Let Me Sleep (Next To The Mirror)" und "Quiet Crown" sind wirklich einige der großartigsten Songs entstanden, die Großbritannien im Moment zu bieten hat. Zum Abschluß dann noch die wunderschöne Ballade "The Bronze Medal", dann wird der Hörer entlassen und kann nur beeindruckt sein. Das perfekte Album - es gibt es doch. Idlewild haben's gemacht.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2003
Ach...hab' ich mich auch endlich dazu durchgerungen mir mal eine Idlewild-Scheibe zuzulegen. Bis dato hatte ich nicht eine Note von ihnen gehört. Ich habe einfach auf die vielen glänzenden Kritiken vertraut und zugeriffen...Glücksgriff, würde ich sagen. Seit langem mal wieder ein Album, dass wirklich vom ersten bis zum letzten Song überzeugt. Die Länge der CD ist mit ca. 39 min knapp gehalten, was dem Spaß an den spielfreudigen Stücken kein bisschen mindert. Hier wird einfach im Rahmen von 2 1/2 und 3 min mit kreativem und überzeugendem Songwriting geglänzt. Jedes Stück ist brillant...Hört auf mich und schafft euch dieses Album an. Sofort!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken