Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2012
Carmine Appice ist mit seinen Mannen um King Kobra mit diesem Album ein wirklicher Meilenstein der 80er Jahre Haarsprayära gelungen. Dennoch ist hier das Talent nicht nur beim stylen der Haarpracht festzustellen, sondern in erster Linie in einem überdurchschnittlichen Gespür für Melodie und Technik.
Beginnend mit dem Titeltrack wird hier dem geneigten Hörer aufgezeigt, wo der Frosch die Locken hat.
Etwas gesetzer, dennoch nicht minder heavy präsentieren uns KK mit "Hunger" eine wahre Perle der Rockmusik.
Dass hier noch Steigerungspotential mglich ist, lässt sich kaum vermuten, doch mit meinem persönlichen Fave "Shadow Rider" ist genau dies gelungen. Locker flockig im Discobeat zeigt der Meister an den Drums wie tanzbarer Metal geht. Auch hier klingen die Gitarren frisch, der Gesang rauh und die Produktion ist nach nunmehr fast dreißig Jahren noch immer top.
Nach den ersten drei Nummern geht es auf gleichem Niveau weiter. Heraus zu heben wäre hier noch die wunderschöne und in den achtziger Jahren obligatorische Ballade "Dancing with Desire" sowie das darauf folgende "Second thougths".
Einfach eine Scheibe zum Wohlfühlen - vorausgesetzt man steht auf den Sound der 80ies!
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Tja, eigentlich könnte dies eines von vielen durchschnittlichen Metal-Alben der Achtziger sein, dass man eigentlich nicht braucht. Wäre da nicht diese göttliche Version von "Hunger". Viel besser als das Original (von Spectre General, war auf dem Transformers-Soundtrack) ist der Band mit diesem Song ein Klassiker gelungen.

Ansonsten noch gelungen: Second Thoughts und Breaking out.
44 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken