Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
305
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2017
Leider sind sie ja recht dünn gesät, die guten alten SciFi-Streifen, wo noch gute alte überlichtschnelle Raumschiffe die fernsten Orte erkundet und die unerklärlichsten Dinge erlebt haben. Ein Forschungsschiff mit Geheimnissen, dessen Mission es an Orte jenseits der Vorstellung geführt haben musste (die sich auszumalen allerdings am geneigten Zuseher liegt).
Dies ist einer davon und bestimmt nicht der schlechteste (falls man nicht erwartet, dass ein hoher Anteil der Protagonisten überlebt und sogar noch Augen hat...) Eine schöne Abwechslung zu dem, was man unter SciFi sonst versteht- den 10000sten Postapokalypse-Schinken, der aber doch nur wieder auf der Erde spielt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2017
Grossartiger SCiFi-Film in grossartigen Bildern und sattem Ton. Umfangreiches Bonusmaterial runden dieses hervorragende Package ab. Dieser Film ging in der Vergangenheit etwas an mir vorbei, so dass der Kauf jetzt ,wie ich finde, ein Glücksgriff war. Klasse Schauspieler und tolle Effekte mit einer spannenden Geschichte machen den Film für Fans dieses Genres zum Pflichtkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Event Horizon" ist ein abgehobener Mix aus Sci-Fi, Horror und Action das gut unterhält. Das Ganze ist mit guter Atmosphäre und vernünftigen Horror Effekten umgesetzt. Zudem sind die Schauspieler Top besetzt. Die Story ist anfänglich recht spannend, driftet dann aber ins Nichtssagende ab. Gut, aber nicht gut genug!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Super Film, Blu-Ray Bild- und Tonqualität absolut top.
Wenn man drauf steht ist es definitiv eine lohnende Investition fürs Filmregal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2002
Da ich vorhin eine Mülltonnenrezension für die 16er Version von Halloween VI abgegeben habe, nun eine Lobeshymne auf Event Horizon (ebenfalls FSK 16).
Ich hab den Film noch nie gesehen aber da ich von meinen Kumpels schon ein paar sehr positive Meinungen Empfehlungen hörte, beschloss ich mir diesen auf DVD zuzulegen.
Ich wurde nicht enttäuscht: Der Film hat ein wenig Grusel und bizarre Mystik zu bieten. Gefällt mir ausgesprochen gut. Es gibt auch einige ziemlich saftige Szenen zu sehen die mich hier für FSK 16 schon sehr überrascht haben!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2003
Als ich "Event Horizon" zum ersten Mal sah, war ich vollkommen unvorbereitet auf das, was mich da erwartete.Ich saß spät abends
allein auf meiner Couch und blieb beim "zapping" zufällig bei diesem mir bis dahin völlig unbekannten Film hängen.Nun gehöre ich eigentlich nicht zu denjenigen, die so leicht aus der Fassung zu bringen sind, doch brauchte ich neulich nur die Vorschau zu sehen,um in der darauf folgenden Nacht von einem scheußlichen Albtraum heimgesucht zu werden.
Was dieser Film erreichen will, das hat er jedenfalls bei mir erreicht.Er hat es geschafft jene nur allzu menschlichen Urängste aus meinem Unterbewußtsein zu befördern, von deren Existenz ich(als rational denkendes Individuum) bislang nichts wissen wollte.Dazu bedarf es keiner anspruchsvollen Kubrick'schen Filmkunst oder einer überambitionierten Kameraführung, sondern einfacher, immer wieder wirksamer filmischer Mittel gemixt mit einer interessanten Geschichte.
Ich persönlich bemesse den Unterhaltungswert eines Horrorfilms nicht nach der Anzahl der "Splatter"-Szenen.Ekel hat für mich mit Spannung nicht viel zu tun, doch in diesem Fall treiben die teilweise wirklich blutigen Bilder den Grad des Schreckens nur noch weiter in die Höhe.Statt der "greifbaren" und damit überwindbaren Gefahr der "Alien-Reihe", lauert hier etwas unfassbares, unbekanntes und gleichzeitig doch so bekanntes auf die Mitglieder der Besatzung und auf den ahnungslosen Zuschauer vor dem Bildschirm.
Auch hier gilt das Fazit:Im Weltall hört dich niemand schreien!
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
this one shows you dont always need a monster for a good horror movie.
just creepy atmosphere and quite good writing.
I dont know why so many horror fans dont know this movie
Dont fear bad critics just watch the movie and make your own view it is really worth watching
and now enjoy Event Horizon ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2017
Alle Elemente schon zigfach dagewesen.
Verrückter Wissenschaftler, der von einem unsicheren Hänfling zum unbesiegbaren Oberschurken mutiert.
Kamera-fährt-an-Ecke-ran-und-wums-Audioschocker um den Zuschauer zu erschrecken.
Abzählspielchen wer-stirbt-als-nächstes
Pseudowissenschaftliche Erklärungen, warum plötzlich der blutrünstige Horror Einzug erhält.
Das nächste Mal lese ich mir mehr 1-Sterne-Bewertungen durch, bevor ich meine Zeit mit so etwas verschwende.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das bisherige Schaffen des Regisseurs Anderson reicht von Gurken wie MORTAL KOMBAT oder SOLDIER bis zu routiniertem Actionentertainment wie ALIEN VS. PREDATOR. Sein Meisterstück EVENT HORIZON jedoch konnte er noch nicht übertreffen.

Die anfangs konventionell anmutende Story vom vermissten Raumschiff, das von einem bunt zusammengewürfelten Trupp Söldner mit wissenschaftlicher Verstärkung aufgespürt werden soll, entwickelt sich sehr schnell und ohne Durchhänger zum waschechten Horrortrip. Die in immer kürzerer Folge eingesetzten Schock- und Splattereffekte stehen dabei einem reinen Horrorstreifen in nichts nach.

Nicht nur dem eindrucksvoll gestalteten Setdesign, das dem titelgebenden Raumschiff eine an die ALIEN-Reihe erinnernde Optik verleiht, ist das Kreieren einer durch und durch Unbehagen erzeugenden Atmosphäre zu verdanken. Am meisten trägt der für das Sujet überdurchschnittliche Cast bei, der anders wie bei Genrekollegen normalerweise üblich Charaktere erschafft, mit denen der Zuschauer mitfiebern kann und will. Sam Neill neigt in seiner Rolle als zunächst harmloser, aber ehrgeiziger Wissenschaftler, dessen dunkle Seiten an Bord der Event Horizon erst zum Vorschein kommen, fast zum Overacting - aber nur fast, denn so wie er liefern Laurence Fishburne (dem breiten Publikum durch Morpheus in der MATRIX-Reihe wohlbekannt geworden) und die leider nur selten im Kino zu sehende attraktive Kathleen Quinlan (u.a. BREAKDOWN) bemerkenswerte Schauspielleistungen ab.

Die Idee, jeden Protagonisten mit seinen schlimmsten Ängsten oder düstersten Erinnerungen zu konfrontieren, ist so neu nicht (aufgegriffen wurde das Thema auch ein Jahr später im ungleich schwächeren SPHERE). Die Umsetzung geriet dafür umso überzeugender und sorgt auch im Vergleich zu heutigen Standards in einzelnen Sequenzen noch immer für erhöhten Pulsschlag.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Grausigste an diesem Film ist die Musik, die hölzern und tumb die Ereignisse umspielt. Das Eindrucksvollste sind die Animationen der verschiedenen Raumstationen, -basen und –schiffe.

Dazwischen spielt sich alles mehr oder weniger splattermäßig ab. Ein Rettungscrew will ein in den Weiten des Raums verschollenes Schiff bergen. Doch dort ist kein menschliches Leben mehr feststellbar. Stattdessen materialisieren sich Ängste und Albträume der Besatzungsmitglieder und ziehen sie in den Untergang.

Im Ergebnis entstand eine Melange aus Horror, SF und Psychoschocker. Kein Hit, aber es gibt weitaus Schlimmeres.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken