Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,49 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2010
Dieser Doppeldecker ist wahrlich ein Knaller. Enthält er doch alle von den Animals unter der musikalischen Leitung von Organist/Pianist Alan Price und dem Produzenten Mickie Most in den Jahren 1964-1965 eingespielten Stücke, darunter auch einige bis dato unveröffentlichte.
Die Animals in der Besetzung Eric Burdon (Gesang), Hilton Valentine (Gitarre), Chas Chandler (Bass), John Steel (Schlagzeug) und eben Price waren eine am R&B orientierte Gruppe aus Newcastle upon Tyne. Zu jener Zeit spielten sie in der Mehrheit klassische R&B/Rock/Blues Stücke, unter anderem von Chuck Berry, Ray Charles und Fats Domino, nach, erreichten aber nicht jene emotionale Tiefe wie z.B die frühen Stones oder Yardbirds. Die fehlende Ursprünglichkeit machten sie mit feinen Arrangements und dem urwüchsigen Gesang von Burdon wett. Mit der Adaption von "The House of the Rising Sun" gelang ihnen ein weltweiter Geniestreich. Weitere Hits waren "Don't Let Me Be Misunderstood", "I'm Crying", "Bring It on Home to Me" sowie die sozialkritischen "We Gotta Get Out of this Place" und "It's My Life". Unter den 40 Songs befinden sich nebst den Hits auch einige weitere Perlen wie John Lee Hookers "I'm Mad Again", das Burdon wie auf den Leib geschrieben erscheint, der Gospel "Bury My Body", "Worried Life Blues" oder "For Miss Caulker". Burdons erzählende Seite kommt bei "Club-A-Gogo" oder beim amüsanten "The Story of Bo Diddley" hervor, wo er in wenig schmeichelhafter Weise über eine Begegnung mit diesem berichtet.
Was nicht vorhanden ist, ist der auf CD 2 als Titel 21 angekündigte "New Year Spot", worauf wir aber, so glaube ich, getrost verzichten können.
Eine Edition mit der das erste Kapitel der Gruppe, nämlich ihre Zeit mit Price komplett abgedeckt wird und somit ein Muss für jede fundierte Sammlung der frühen 60er darstellt.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Musikkritik:
The Animals übersetzt: (Tiere) und so haben sie sich auch manchmal verkleidet.Vor allem Eric Burden
and the Animals,das machte diese Musikgruppe/Rockband aus England in den 60 er Jahren erst so
sichtig aus im Jahr (1964). Gegründet hat sich diese Band 1962. Sie spielten zuerst Folkrock und Blues.
1966 besagen sie ihre erste Singles mit einer Coverversion von" Let me take you Home" mit nur sehr
mäßigen Erfolg.Aber schon die nächste "Singles" mit "The House of the Rising Sun" wurde in den USA
ein Riesenerfolg. Es folgten dann die Hits "I'm crying", "Boom Boom","Don't let me be Missunderstood",
"Bring me it Home to me".
Im Jahr 1969 löste sich diese Band auf. Burden und Price machten danach noch eine erfolgreiche Solo
Karriere! Hier ,auf dieser CD nun alle Hits der "The Animals".
In den Jahren 1964-1966 hatten sie sehr viele Hits! Das waren ihre Jahre!

Der Titel "The House of the Rising Sun" ! - "Es steht ein Haus in New Orleans"lief in den Radio Stationen
immer rauf und runter. Und hier der Text in deutsch:

Es steht ein Haus in New Orleans,das nennen sie das Haus der aufgehenden Sonne.
Es war der Untergang für viele arme Kerle,Gott weiß,ich bin einer davon.
Meine Mutter war Schneiderin,sie nähte meine Blue Jeans.
Mein Vater war Spieler,unten in New Orleans.

Alles,was ein Spieler braucht,ist ein kleiner und großer Koffer.
Und der ist nur zufrieden,wenn er betrunken ist.
Mütter,sagt euren Kindern,dass sie nicht tun sollen,was ich tat.
Ihr Leben nicht in der Sünde und Elend verbringen.

Ein Fuß auf dem Bahnsteig,der andere auf dem Zug.
So gehe ich zurück nach New Orleans,um diese Ketten zu tragen.
Es steht ein Haus in New Orleans,sie nennen es das Haus der aufgehenden Sonne.
Es war der Untergang für viele arme Kerle,Gott weiß,ich bin einer von ihnen.

Das waren noch Texte mit Aussage,Wortlaut,Geschichten,Mitteilungen und Erlebten.
Heute reicht"Atemlos" oder "Camp"- "Schade!

Zur den Titeln auf dieser CD:

CD 1
1. Boom Boom (1964), 2. Talki'n about you (1964), 3. Blue feeling(1964), 4. Dimples (1964),
5. Baby let me take you Home (1964), 6. Gonna send you back to walker (1964),
7. Baby what's wrong(1964), 8. The House of the rising Sun (1964),
9. F-E-E-L (1964), 10. I 'm mad again (1967).11. The right time (1964),
12. Around and around (1964), 13. I'm in love again (1964),
14. Bury me Body (1964), 15. She said Yeah (1964), 16. I'm crying (1965),
17. Take it easy(1967), 18. The Story of Bob Diddley(1964),
19. The Girl can't help it (1964),20. I've been around(1964).

CD 2
1. Memphis Tennessee (1964), 2. Don't let me be Misunderstood (1965),
3. Club-A-Go-Go (1965), 4. Roadrunner (1965), 5. Hallelujah I love (1965),
6. Don't want much (1965), 7. I believe to my Soul (1965), 8. Let the good times roll (1965),
9. Mess around (1965), 10. How you've changed(1965), 11. I ain't gor you (1965),
12. Roberta (1965), 13. Bright lights big city(1965), 14. Worried life Blues (1965),
15. Bring it on Home to me (1965), 16. For Miss Caukler(1965), 17. I can't believe it (1965),
18.We've gotta get out (1965), 19. It's my life (1965), 20. I'm going to change the World (1965).

Fünf Sterne für diese Doppel CD mit allen bekannten,besten Songs von "The Animals".

Besondere Kaufempfehlung:Auch für "Das kleine Buch der Freiheit" ISBN 978-3-943583-39-7
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
The Animals, a group that included Eric Burdon and Alan Price, were the first major pop stars to emerge from Newcastle, a city located about 300 miles north of London, therefore far removed from where most talent scouts were searching. It is fortunate for us all that the Animals were discovered because they recorded some of the best R+B music to come of the UK in the sixties.
Their biggest hit was House of the rising sun, a re-working of a folk song (apparently inspired by Josh White's version of the song) that gave them a transatlantic number one hit. They had five other top ten UK hits with Mickie Most, these being I'm crying, Don't let me be misunderstood (a cover of a Nina Simone song), Bring it on home to me (a Sam Cooke cover), We gotta get out of this place (the version included here is the UK version - a markedly different recording was released in America but was unavailable for inclusion in this set) and It's my life.
Apart from their singles, the Animals recorded many other covers including Boom boom, Dimples, I'm mad again (all John Lee Hooker), Around and around, Memphis Tennessee, How you've changed (all Chuck Berry), I'm in love again, I've been around (both Fats Domino), Talking about you, Hallelujah I love her so and I believe to my soul (all Ray Charles), These covers clearly demonstrate what their main influences were, but they also wrote some of their own songs.
All the music I've mentioned so far and much more can be found on this excellent compilation. Nevertheless, despite the title of the compilation, it isn't actually their complete recordings - there is a sub-text explaining that these are the complete recordings that they made with Mickie Most as producer, although the liner notes describe their whole career. After the split, they switched to another record label, where they had some success using the name Eric Burdon and the Animals, including two more UK top ten hits (Don't bring me down, San Franciscan nights) and several lesser hits, all of which can be found elsewhere (search for Eric Burdon. Alan Price left the group before the split with Mickie Most and had several hits as a solo singer. These are also outside the scope of this collection but are easy to find.
This complete collection (apart from the American version of We've got to get out of this place) of the first and most important part of the Animals' career may be more than some people want - there are single CD collections available if you just want the hits - but if, like me, you like to explore beyond the hits, this is for you.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Einsame Spitze, alte Erinnerung werden wach und lassen aufleben. Ehrliche Musiker ohne viele Mischpoke, Mischpults und Toningenieure. Bin total begeistert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
I'm pretty certain I've got tracks on singles and vinyl albums which are not on this CD so the title is an exageration of the truth. Otherwise it'S fine in terms of mastering etc for this price
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken