flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Undress to the Beat
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 28. März 2009
Auf ein neues Album von Jeanette habe ich schon lange gewartet, demnach habe ich mich dann auch gefreut als das Album endlich erschien. Ich hatte im Voraus natürlich schon 'Undress to the beat', also die erste Single aus dem Album, gehört.Anfangs musste ich mich erst an den neuen Sound gewöhnen, bei der Single und auch dem Album.Allerdings ist es bei mir so, dass mir Alben erst nach mehrmaligem Hören gefallen und so war es bei diesem auch.
Mir gefallen eigentlich alle Songs des Albums recht gut.Doch die Ballade 'Teach me how to say goodbye' gehört nicht zu meinen Favoriten. Ich finde die Songs 'Chasing a thrill', 'Solitary rose','All mine', 'Undress to the beat' und vorallem 'No Rules' sehr gut. Letzterer ist ein absoluter Ohrwurm und ich würde es wirklich super finden wenn sie diesen Song als nächstes veröffentlicht.
Aufgrund der ganzen guten songs verdient das Album, meiner Meinung nach, 5 Sterne.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2014
Alles genau wie auf der Beschreibung. Punktlich angekommen, der preis war auch nicht sehr hoch. Funktioniert einbahnfrei, Jeanette ist einfach eine super Saengerin.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Mai 2014
die CD ist schon etwas älter, aber die Musik ist gut, Ich habe sie mir nur wegen eines Liedes gekauft und dann haben mir aber doch noch einige andere Stücke gefallen. Da sie schon älter ist, war sie sehr preiswert, aber vollkommen in Ordnung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2009
Was soll ich schreiben, Jeanette war für mich zwar nie wirklich schlecht aber auch eben nie richtig gut. Auch als ich das Album die ersten male Gehört habe dachte ich nun ja. hmm. Bis ich das ding dann mal im Auto beim Fahren anhatte und dann hat es mich regelrecht weggehauen. Die Stimme hat sich ja dann doch um einiges Weiterentwickelt und auch die Songs sind dann doch weit besser wie zunächst gemeint.

1A das ganze. Andere können sich hier dann doch ein Beispiel nehemn.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. September 2009
Das Album ist nicht unbedingt mein Ding. Mehr als die Hälfte der Lieder sind langweilig und ich habe das Gefühl immer wieder das Gleiche zu hören (nicht wirklich abwechslungsreich). Für Fans ein Muss - aber es gibt auch besseres.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2009
Mit Ihrem neuen Album "Undress To The Beat" beweist uns Jeanette Biedermann einmal mehr was in ihr steckt. Ich habe die Songs vorab im Prelistening gehört und bin echt restlos begeistert. Die Songs haben alle extrem viel Power in sich. Die erste Singleauskopplung war nur ein kleiner Vorgeschmack auf ein noch viel geileres, energiegeladenes Album !!! Absolut Hitverdächtig!!! Kaufen Kaufen Kaufen!!!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. April 2015
Jeanette versucht mal eine andere Musikrichtung. Nachdem ihre letzten 6 Alben eher Pop/Rock waren, versucht sie jetzt mal Elektro Pop. Und ich muss sagen, diese Musikrichtung singt sie auch sehr gut. Dieses Album beinhaltet Balladen, wie "Teach Me How To Say Goodbye", aber auch fetzigere Songs, wie "Undress To The Beat". Den Song "Solitary Rose" hat sie sogar in der TV-Serie "Anna und die Liebe" gesungen.

Fazit: Dieses Album ist Jeanette auf jeden Fall gelungen. Ich empfehle dieses Album jedem, der Elektro Pop mag. Und selbst wenn ihr die Musik, die Jeanette früher gemacht hat, nicht mögt. Kauft euch trotzdem dieses Album, denn es klingt ganz anders als die früheren,Alben von Jeanette.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. April 2009
Also, ich finde das Album sehr gut gelungen !
Songs wie "No Rules" , "Chasing a Thrill" , "Wild at that" , "freak out" , "Material Boy" ( was auch die nächste Singleauskopplung sein wird) gehen sofort ins Ohr. Ich persönlich hätte zwar einen anderen Song als nächste SIngle genommen aber mal sehen wie der Song bei der Masse ankommt !
Dieses Album aus Electro-Pop-Rock Mix hat für mich 5 Sterne verdient.
Die Musik erinnert ein wenig an Lady Gaga, die hat mit ihrer Musik sehr erfolgreich ist. Vielleicht kann Jeanette ja wieder an alte Erfolge damit anknüpfen!
Ich wünsche ihr viel Glück ...
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2014
Dies ist mit Sicherheit das bisher beste Album von Jeanette. Sie klingt hier vielseitiger und wesentlich reifer und erwachsener als auf ihren Erstlingswerken. Wer Jeanette mag und auf tanzbare, gut gemachte, eingängige Pop-Songs steht ist hier mit Sicherheit sehr gut bedient.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2010
Ein Hit jagt den nächsten.Die wahre Jeanette ist endlich zurück und zeigt was sie drauf hat.Platz 6 und Platz 15 in den deutschen Charts.Das sagt ja wohl Alles.Und das noch bei so einem Preis.Aber es lohnt sich.Ich höre das Album fast täglich.Seit über 11 Jahren ist Jeanette nun dabei und schafft es trotzdem immer wieder uns zu überraschen.Schon wieder hat sie die Erwartungen übertroffen.Das Album ist zum niederknien.Und im Gegensatz zu (Stars),wie Lady Gaga und Katy Perry kann Jeanette richtig singen.Vorallem live singen.Beste Sängerin Deutschlands überhaupt und für mich persönlich beste Säbgerin auf der ganzen Welt.Die Platte fetzt.Hamma.Neues Album 2011.Ich kanns kaum erwarten
|0Kommentar|Missbrauch melden