Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
28
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2009
Ich war schon immer leidenschaftlicher Strategie-Fan. Gerade Warcraft III und World in Conflict haben mir es angetan. Ich setzte mir jedoch keine großen Erwartungen, denn die Möglichkeiten der Koordinierung von Einheitenbewegung & Co mit Hilfe nur eines Controllers, stellt man sich eher schwierig vor.

Man muss sagen, dass die Microsoft Game Studios und Ensemble Studios gute Arbeit geleistet haben. Man erhält ein vollwertiges eigenständiges Spiel, welches viel Laune mit sich bringt. Die Grafik lässt Liebe zum Detail erkennen. Die Atmossphäre wird durch die Musik kinoreif untermalt. Gerade die HD-Videos zwischen den Mission sind bombastisch. Die Steuerung ging auch von Anfang an gut von der Hand. Es traten auch keine wirklichen Mängel auf, da die Mission so gestaltet waren, dass kein extremes Multitasking in Bezug auf Micro(einzelne Einheiten im Kampf auswählen und anders postieren) und Macro (neben dem Kampf noch Einheiten ausbilden oder Gebäude errichten) nötig waren. Die Solo-Kampagne hat wirklich richtig Spaß gemacht und ließ mich auf gute Multiplayer-Action hoffen.

Ich war nun auf die Multiplayer-Auslegung gespannt. Beim Online Match erwartet man eigentlich Action ab spätestens der zweiten Minute. Leider ist dies hier nicht wirklich der Fall. Der Baseaufbau zieht sich meiner Meinung nach zu lange hin. Dies ist durch die vorgegebenen Bauplätze, als auch durch die wenigen Ressourcen begünstigt. Selbst wenn man versucht schnell in Einheiten zu investieren, richten diese am Anfang doch zu wenig aus um zeitig Druck aufbauen zu können. Hier zählt eher der Aspekt: "Wer erforscht schneller die besten Einheiten." Es fehlt noch das Balancing was man gerade aus anderen Strategiegames kennt. Der Scarab der Allianz soll schon eine mächtige Waffe sein, aber auch dagegen sollte es einen annehmbaren Konter geben, welcher nicht gleich heißt: "ALLES DRAUF AUF DEN SCARAB!" Auch die Helden sind auf Seiten der Allianz noch zu stark. Es kann nicht sein, dass ich schnell am Anfang extra 500 RessourcenPunkte in einen Scorpion-Panzer stecke, um mir einen Vorteil zu erspielen zu können und dieser dann in 7 Schlägen des Gebieters dahin ist. Es kann auch nicht sein, dass der Prophet eine Basis alleine auseinandernehmen kann auch wenn die 4 Geschütze ausgebaut sind. Da fehlt noch so einiges in Sachen Balancing. Ich finde die Idee gut, dass die eine Rasse die Helden auf dem Schlachtfeld hat und bei der anderen jene "im Hauptquartier" sitzen.
Da muss auf jedenfall nochmal gepatcht werden. Die Steuerung im Multiplayer offenbahrt hier auf jedenfall ein paar Schwächen. Das gewohnte bilden von Einheitenverbände, welches gerade im Multiplayer wichtig ist, beschränkt sich auf "Alle Einheiten" oder "lokale Einheiten". Dies macht es eher schwierig evtl. schnell Einheiten aus dem Hinterhalt angreifen zu lassen, aber vielleicht fehlt mir da auch noch wenig die Übung. ;)

Alles in Allem ist dieses Spiel für Halo-Fans ein muss und falls noch Balancing ins Spiel kommt, dann sollte auch jeder Strategie-Fan bedenklos zugreifen können.
Ich würde ja gerne nur 4,5 Sterne geben, aber dies geht leider nicht. In der Hoffnung, dass bei dem Game noch gepatcht wird, gibt es 5 STERNIES!!! ;)
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Bei Halo Wars verspricht schon das Cover das hier Action angesagt ist. Und so ist das Spiel auch, ganz gutes Spiel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2011
Wer mit der Halo-Saga vertraut ist wird sich über den hohen Wiedererkennungswert freuen. Die Steuerung ist ein wenig umständlich aber für die Konsole in Ordnung. Die Zwischensequenzen sehenswert und die Spartans immer gut im Auge behalten denn sie holen alles raus...
Ungefähr 10Stunden Spielzeit und noch mehr Möglichkeiten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2009
Leute kauft euch das Spiel es ist echt genial lange her das ich ein so gutes spiel gezockt habe blos was ich bemängeln muss ist das resurcen sammeln das hätten sie etwas schneller machen müssen sonst absult geil
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
Gutte Grafik. Einleitung auch für Anfänger geeignet. fehlt eine wenig das Hintergrundwissen-aber was besser wäre die einzelnen Teile der Serie mit Nummern der Reihenfolge zuversehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2009
obwohl ich kein strategie fan bin finde ich dieses spiel großartig :)

das beste ist auf jeden fall der online modus :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2009
Halo Wars ist so etwas wie der Einäugige unter den Blinden. Dank weitestgehend durchdachtem Steuerungs-Layout lässt sich das Konsolen-RTS der Ensemble Studios besser spielen als die meisten Genre-Kollegen, verliert in Sachen Handling und Kontrolle aber immer noch hoffnungslos gegen eine vernünftige Maus-/Tastatur-Kombo. Auch die Kamera, welche zu dicht am Geschehen ist, behindert den Spielablauf ebenso wie fehlende Optionen zum Erstellen von Einheitengruppen oder Setzen von Wegpunkten. Der Hotbutton zum Einsetzen von Einheiten-Spezialfertigkeiten ist darüber hinaus zwar eine gute Idee, allerdings schlecht umgesetzt. Abseits der Bedienungsdefizite wird aber durchaus hochwertige RTS-Kost geboten. Halo Wars erinnert in vielen Belangen an Klassiker wie Command & Conquer. Statt hochkomplexen Wirtschafts-Abläufe, Techbäumen und trotz einer vielzahl Einheiten gilt hier die Devise: Eingraben, aufbauen, zuschlagen und sich an der tollen Inszenierung erfreuen - zumindest in der Kampagne. Anspruchsvoller wird das Ganze im Mehrspieler-Part. Die zwar nur zwei spielbaren Parteien bieten, dank drei verschiedener Helden und zahlreicher Einheitentypen pro Seite, durchaus einigen taktischen Spielraum. Auch die sehr gelungen designten Mehrspieler-Karten tragen ihren Teil dazu bei. Alles in allem ist Halo Wars ein sehr gutes Echtzeit-Strategie-Spiel in beliebtem Setting, das auf dem PC allerdings besser aufgehoben gewesen wäre.

+ Abwechslungsreiche Missionen
+ Detailverliebte Grafik mit 100% Halo-Flair
+ Großartige Zwischensequenzen
+ Gelungener Mehrspieler-Part
+ Einsteigerfreundlich

- Fummelige Bedienung trotz durchdachtem Layout
- Undurchdachter Schnelleinsatz von Spezialfähigkeiten
- Nur zwei spielbare Parteien
- Suboptimale Einheiten-KI
- Geringe Übersicht aufgrund zu naher Kamera
- Mäßige deutsche Sprachausgabe
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2009
kein Großes geschreibe, das Spiel ist einfach nur geil ich kann die negativen kommis garnicht verstehen, insbesondere das mit dem alle Greifen an oder nicht ist vollkommener Schwachsinn wer die Demo zockt sollte kein insgesamt Urteil ziehen -.- denn man kann mit der Rechten Taste zwischen den einheiten zwitschen und somit einen SEHR zügigen großangriff auf alles starten was in den meisten spielen unmöglich sit weil man jede einheit einzel durchklicken muss.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2009
Man sagt ja oft das Strategiespiele auf der Konsole nicht funktionieren was Bedienung und Qualität anbelangt. Aber ganz ehrlich ... hört nicht darauf , dieses Spiel ist super !!! Die Bedienung über Controller klappt ab der ersten Minute Problemlos. Die Grafik ist spitze und der eigentliche Spielinhalt auch. Lediglich die Charaktere wirken leicht in Klischees gesteckt.
Das Game kann ich nur jedem Halo-; Sci-Fi-, oder RTS-Fan empfehlen !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2009
Ich mag die Halo Serie, da sie eine tolle Story Line hat. Die Halo Wars Demo hat mich ueberzeugt: zum ersten Mal gibt es einen RTS Titel, der mit einem Pad steuerbar ist.

Die Grafik ist ganz okay, die Qualitaet der Zwischensequenzen hervorragend, und die Einheiten ganz gut ausbalanziert. Die Praesentation auf der XBox 360 ist sehr gut geworden.

Der Spieler wird - wie ueblkich - Schritt fuer Schritt in den Basisbau und die weiterentwickelten Einheiten eingewiesen.

Aber: was nuetzt einem der schoenste RTS Titel, wenn die Single Player Kampagne nur 15 Missionen umfasst? Die Auswahl der Missionen reicht von 'Jetzt koennen wir uns mal austoben' bis hin zu 'einfach nur nervend'.

Zu den nervenden zaehlen Arcadia City und Escape. Knackige Zeitlimits, und hektisches Kaempfen an mehreren Fronten. Hier stossen die Pad Steuerung und die Kamaraansicht an ihre Grenzen, oder der Spieler.

Witzig dagegen, obwohl unter Zeitlimit, die Mission Scarab. Die maechtigste Einheit der Allianz muss schon waehrend des Baus aufgehalten werden, und der Scarab ist eine harte Nuss.

Ganze 13 Missionen dauert das, bis einem der vollstaendige Techtree zur Verfuegung steht, und man sich mal so richtig austoben kann. Hat man dann Beachhaed und Reactor abgeschlossen, und ein Grinsen im Gesicht, naht die letzte Mission. Und das war es dann.

Die Kampagne haette etwas umfangreicher ausfallen koennen. 15 Missionen sind ein Witz! Wenn es wenigstens noch eine ebenso umfangreiche Kampagne gaebe, die man aus Sicht der Allianz spielen muss...

Was bleibt nach der Single Player Kampagne? XBox Live oder Spiele gegen den Computer. Beides sehr unbefriedigend.

Der Wiederspielwert ist meiner Meinung nach niedrig. Bei den 15 Missionen sind nur zwei echte Perlen dabei, aber jede Menge Ausschuss: Arcadia City, Dome of Light, Scarab, Shield World, die beiden Missionen auf dem Aussendeck des Raumschiffes, Cleansing und Repairs: knapp die Haelfte der Missionen haben mich nicht wirklich ueberzeugen koennen, und dabei habe ich die ersten beiden 'Lerne das Spiel mal kennen' Missionen vergessen. Meine Motivation, die Kampagne noch einmal durchzuspielen, um ueberall die Gold Wertung zu erreichen, geht gegen Null. Hat die Story gerade mal die Fahrt aufgenommen, ist es auch schon wieder zu Ende.

Gute RTS Titel sehen anders aus. Zumal die Kampagne innerhalb eines Nachmittages durchgespielt ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken