find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2010
Hallo,

ich habe den Monitor erst wenige Tage aber einen besseren konnte ich mir nicht aussuchen!

Durch die Vielzahl Anschlüsse von Scart über HDMI und DVI und Composite überall verwendbar.

Meines Wissens der einzige Monitor der auch noch einen integrierten DVB-T- und Analog-Tuner hat und damit ohne Zusatztechnik auch noch vollwertiger Fernseher ist.

Die Bildfläche ist gegenüber meinem alten 19" einfach riesig!

Ich hatte erst über einen "echten" Full HD Fernseher nachgedacht der auch einen Monitoreingang hat, aber die können alle nur 50Hz, dieser hier als "echter Monitor" mit Fernsehzusatzfunktion liefert auch 60Hz und damit absolut flimmerfreie Bilder!
Ein ganz kleines Manko hat er, die integrierten Lautsprecher sind etwas "piepsig", vielleicht sehe ich das aber auch nur so da ich immer am PC ein 2.1-Lautsprechersystem mit Subwoofer angeschlossen habe.

Nichtsdestotrotz klare Kaufempfehlung und der eine Stern weniger wegen des Monitors!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2009
Habe mir das Gerät in der vergangenen Woche gekauft, um es in allererster Linie als Fernseher zu benutzen. Verwende es am Kabelanschluss, DVB-T gibt es hier (noch) nicht.

Die gedruckte Bedienungsanleitung "Quick Start Quide" ist etwas sehr dünn geraten, vor allem bei der Montage des Standfusses ist etwas knapp beschrieben und ich muss einer der Rezensionen hier zustimmen, das macht keinen seht guten Eindruck, auch wenn es dann irgendwie klappt - und auch (genauso irgendwie) hält. Mal sehen, was auf die Dauer stärker ist: Die Halterung oder die Schwerkraft.
Wenn das mit dem Standfuss geschafft ist, dann ist das Anschliessen der Kabel schnell gemacht (2x HDMI, Scart, DVI, Audio out optisch und analog....).
Beim Start des Gerätes kommt das Setup Programm, das sich mit der Fernbedienung (Batterien liegen bei) einfach bedienen lässt.
Das Menü für alle anderen Einstellungen ist logisch aufgebaut, man findet alles, was man so braucht.
Das Bild ist wirklich sehr gut, klar sind 23 Zoll nicht riesig, aber das wusste ich schon vorher und mir reicht das an Grösse. Ich habe den DVD HD-Recorder über HDMI auf 1080 angeschlossen und das Bild ist genial. Der TV Empfang ist ebenfalls sehr gut (was die Bildqualität angeht), auch das Abspielen von gekauften DVD ergibt ein hervorragendes Bild.

Das mit dem Ton war mir vor dem Kauf schon klar - aber mal im Ernst: Wo soll denn bei so einem flachen Gerät Platz für ein paar grosse Boxen mit Klangvolumen sein - die Zeit der Röhrenfernseher ist nun einmal vorbei und da haben alle Flachbildfernseher ein Problem, wenn man da nicht was mit eingebauten Bose Systemen kauft, was aber dann ganz sicher nicht mehr in diesem Preisbereich liegt. Dafür geht der Ton beim Samsung aber sogar (hatte mich schon auf ein grauenhaftes und unerträgliches Gequäke eingestellt), aber bei Wiedergabe von DVD bzw. HDD kommt der Ton bei mir jetzt direkt über die Stereoanlage (und da kommt sowieso kaum ein Fernseherlautsprecher gegen an...) und bei TV nutze ich entweder den Empfänger des HDD Recorders (Ton dann ja auch über Stereoanlage) oder schliesse über einen Adapter über den analogen Audio-Ausgang (links am Gerät, hinter einer Klappe) die Stereoanlage an. Und wer an seinem Verstärker einen optischen Audio-Eingang hat: Auf der Rückseite gibt es einen optischen Ausgang für diese Zwecke.
Mein Fazit: Für das Geld kann man wirklich nicht mehr erwarten, würde ich wieder kaufen, nur das mit dem Standfuss und der Bedienungsanleitung (das mag ja alles auf der beiliegenden DVD oder CD sein, aber etwas mehr Erklärung wäre gut) gibt bei mir einen Stern Abzug.
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2009
Als "neuer Flachbildschirm-Nutzer" kann ich sagen: Ja, das isses.
Ein super Bild, und vor allen Dingen: jede Menge Einstellungsmöglichkeiten.
Selbst 4:3 - Bild ist möglich (!) - Das war mir wichtig, da ich das Gerät hauptsächlich als Monitor nutze.
Und dabei müssen auch mal 4:3-Bilder in den richtigen Ausdehnungen angezeigt werden.
Was noch wichtig ist: Es ist ein Referenz-Monitor, der einem "schlechte Bilder" übel nimmt - besonders bei Video-Produktionen
von enormer Bedeutung. Was ein Röhrenfernseher verschmerzt - hier gibt es kein Erbarmen. Da sich die heutige Fernseh-Industrie
bereits an HD orientiert, hilft dieser Bidschirm bereits bei der Auswahl der ( guten ) Aufnahmen.

Den Punkt Abzug gibts - wie bereits schon häufig hier bemängelt - für den klapprigen Fuß und den "billigen" Ton.
Aber Beachte: Ein "Fernseher" in dieser Größe kostet wesentlich mehr als dieser Monitor.

Abhilfe: Der Fuß MUSS ersetzt werden - vielleicht im Eigenbau und der Ton - logisch - sollte über die Stereoanlage erklingen
( sofern vorhanden ) - ansonsten hilft hier auch nur eine eigenst dafür gebaute Ton-Anlage.

Gesamteinschätzung: Gut, aber nicht sehr gut.

Ergänzung vom 01.11.2010:
Seit kurzem wird in unserem Kabelnetz auch HD eingestrahlt.
Jetzt kann ich die hervorragende Bildqualität auch in vollem Umfang nutzen.
Ja, das macht Freude !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2009
Nach vielen vielen Jahren habe ich mich nun von meinem alten Röhrenfernseher verabschiedet und wollte mir einen neuen Fernseher zulegen.
Auf der Suche nach einen billigen Gerät bin ich dann auf dieses Gerät gestoßen.

Ich bin absolut zufrieden mit dem Gerät. Da ich in meinem Zimmer sehr nah am Fernseher bin habe ich mich für die 23" Variante entschieden. Und als ich den Karton dann aufgemacht habe, kam die erste Überraschung, das Gerät war doch sehr groß, bzw. recht breit. Perfekt für Fernseher im Schlafzimmer z.B..

Das Anschließen des Gerätes ging absolut einfach, und schnell hatte ich alle Kabel sowie meine Xbox angeschlossen.

Erste Überraschung gab es dann bei der Kanalsuche. Da in meinem Zimmer der DVB-T Empfang eher bescheiden ist, wollte ich meine Sender zunächst über das Analoge Kabelsignal beziehen. Doch der Fernseher hat auch einen Integrierten DVB-C Tuner, was ich in der Produktbeschreibung gar nicht gesehen habe. Die Öffentlich rechtlichen kann man so per Digitalen Signal ohne Set-Top Box bzw. CI Modul (was auch im Fernseher vorhanden ist) sehen. Die Qualität ist sehr gut, und die ARD und ZDF HD Kanäle sehen sehr stark aus.
Allerdings ist es nicht empfehlenswert mit diesem Gerät Analoges Fernseh zu sehen. Deshalb lieber per DVB-T oder halb DVB-S/C Receiver oder direkt über das CI Modul im Gerät.
Als nächstes habe ich meine Xbox angeschlossen und das Bild war dort auch brillant. In 1080p also in Full HD macht das Spielen noch mehr Spaß. Auch DVDs sehen sehr gut aus.
Nur halt der Ton ist nicht gut, aber was erwartet man denn für den Preis großartig?

Zusammengefasst:
+++Leichter Aufbau
+++Integrierter DVB-C Tuner
+++Integriertes CI Modul/Slot
+++Klasse Bild
+++Preisleistungsverältnis absolut top
---Ton

Für den Preis macht man mit diesem Gerät absolut keinen Fehler
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2009
Hallo,
ich besitze seit 7 Monaten diese Gerät
War eigentlich immer sehr zufrieden, auch wenn der HDMI Anschluß nie wirklich annehmembares Bild gezeigt hat...
Seit einem Monat jedoch fiept der Monitor sobald er eingeschaltet ist in einer Lautstärke die nicht einfach zu ignorieren ist...
Gerät wurde daraufhin eingeschickt. In der Werkstatt wurde einfach neue Software aufgespielt und jetzt steht der Monitor wieder fiepend bei mir.

Absolutes Nogo...
Antwort Samsung Support: Wenn das Gerät nach der Werkstatt immer noch diesen Fehler aufweist liegt das fiepen innerhalb der technischen Spezifikation. Da kann ich Ihnen dann jetzt leider auch nicht mehr helfen!"

Samsung kommt bei mir jedenfalls nicht wieder ins Haus.
44 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2010
Habe diesen Moitor nach mehreren Reparaturversuchen durch Samsung / Bitronic nun entsorgt und die rund 200.-€ als Totalverlust abgeschrieben.
Leider nur bei mir nicht bei der Steuer.
Die Eigengeräusche des Monitors waren unerträglich egal ob Soundstop oder externe Lautsprecher. Die Geräusche kommen direkt aus der Elektronik . Vermutlich irgend einen schwingende Spule oder so.

Samsung erklärte diese für normal. Schriftlich teilte man mir mit das bis 35db alles in Ordnung sei, erst wenn er Lauter als 35db wär würde es einen Mangel darstellen.

35db sind sehr viel:

25 dB Grenzwert für gewerblichen Arbeitslärm in der Nacht.
30 dB Nebenstraßengeräusche.
35 dB Obere zulässige Grenze der Nachtgeräusche in Wohngebieten.

So wie es aussieht kann man Glück haben und erhält ein ruhiges Gerät aber wenn es Pfeift, dann erhält man keinen Austausch.

Kann nur sagen Finger weg.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Das meiste wurde bereits gesagt doch ich werde auch mal meine Meinung hier hinterlassen.
Positiv:
+Das Gerät sieht super aus und schmückt den Schreibtisch ungemein.
+Habe das Gerät getestet über DVI an den PC, ein superscharfes Bild.
+Xbox 360 ergibt über Komponenten Kabel ein tolles Bild, Detailgetreue Figuren, scharfe Texturen und flüssige Bewegungen.
+480p / 720p / 1080i /1080p Einstellungen möglich bei der Xbox 360
+zahlreiche Einstellungsmöglichten für Fernsehn oder Pc Betrieb
+Logische Menüführung via Fernbedienung ( welche auch gut durchdacht ist )

Negatives:
-Zwar edles Aussehen aber das findet wohl dann auch der gesamte Staub im Raum ( häufiges staubwischen muss leider sein ) , hier allerdings positiv: ein Staubtuch ist im Lieferumhang enthalten.
-Das Fernsehbild via Kabel ist nicht berrauschend und schon garnicht vergleichbar mit dem Pc -Bild oder der Schärfe von HD Inhalten ( Xbox 360 )Da es aber viele Möglichkeiten gibt das Bild zu verändern kann es jeder seinem Geschmack anpassen und wird es letztendlich als "gut" abstempeln.
-Kein DVI -Kabel im Lieferumfang enthalten.

Allgemein:
Ich habe HDMI noch nicht testen können da kein Kabel im Lieferumfang enthalten ist und ich auch keines Besitze. Der Standfuß machte mir keine Probleme wie es anscheinend einige hatten, das Ding ist schnell montiert und macht für mich auch einen recht sicheren Eindruck.

Fazit :
Alle die ein Gerät suchen das quasi "alles" kann und nicht viel Geld ausgeben wollen liegen mit diesem Gerät genau richtig.
Fernsehen, Computer Monitor, oder auch für Konsolen ( alte sowie Nextgen) ist alles möglich und wird auch in fast allen Bereichen top ausgeführt.Wer also vorhat den Bildschirm mehr als Pc Monitor oder als Monitor zum Spielen für Konsolen benutzen will und dem ein gestochen scharfes Fernsehbild nicht so wichtig ist, sollte ohne zweimal zu überlegen zugreifen !

Hoffe ich konnte helfen ;-)
mfg
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2010
Habe mir vor einigen Wochen diesen Fernseher gekauft als Zweitgerät.
Obwohl ich ihn schon Ende Juli gekauft habe konnte ich ihn nur wenige Tage benutzen.
Den Rest der Zeit war er zur Reperatur.
Gestern habe ich Ihn wieder erhalten und muss feststellen ich hätte mir den ganzen Schriftverkehr.
Das ein und auspacken zur Postbringen und Abhohlen echt sparen könne.

Der Alte Fehler wurde von Samsung teilweise behoben, der dauer Pfeifton hat die Frequenz etwas geändert,
dafür hat er jetzt neue Macken.

Zu dem Hauptproblem.

Das Hauptproblem des Geräts ist eine permanenter Pfeifton der sogar im Nebenzimmer (bei geöffneter Tür) zu hören ist.
Egal welche Lautstärke eingestellt ist selbst bei Lautstärke 0. Wenn man Soundstop drückt ist er weg.

Seit der Reperatur ist er etwas leiser und nicht ganz so penetrant (andere Frequenz).
Dafür ist das Bild jetzt grieslich geworden. Gerade bei Studiosendungen sieht das Bild sehr überstrahlt aus und lässt sich auch mit dem Bildeinstellungen nicht wirklich verbessern.
Egal ob per Scart, interner DVB-T oder HDMI Zuspielung.

Leider ist eine Rückgabe nicht mehr Möglich und auf eine weiter Verschlimmbesserung habe ich keine Lust.
Werde mir wohl ein anderes Gerät zulegen müssen und diesen Fernseher als Totalverlust buchen dürfen.

Persönliches Fazit. Nie wieder Samsung.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Was mich zu dem Kauf verlockt hat, war die Kombination Monitor/TV-Empfänger. Da ich regelmäßig am PC fernsehe (PC mit TV-Karte), mit aktiver DVB-T-über-Dach-Antenne, der alte 17" TFT-Monitor aber doch ein zu kleines Bild bei 16:9 Sendungen macht, habe ich mich für diesen HD ready- Schirm entschieden und es nicht bereut!!! Im Gegenteil: extrem scharfes Bild, gute Kantenglättung, keine Aliasing-Effekte, da die Grafikkarte das Format 1920/1080 bei ca. 60 Hz Bildwiederholfrequenz unterstützt. Besser geht's kaum, so dass ich eigentlich die Leute bedauern muss, die riesige TV-Bildschirme in ihren Wohnzimmern stehen haben und die meist nicht einmal die volle HD-Auflösung "bringen". Von mäßig gutem Kontrast ganz zu schweigen. Da ist ein flaues Klötzchen-Bild (zu grobe Pixel) unausweichlich, auf das ich zugunsten eines vergleichsweise relativ kleinen 23"-Schirms gern verzichte!!! Der Betrachtungsabstand über den ein Meter tiefen Schreibtisch hinweg, auf dem der Bildschirm steht, ist für die PC-Arbeit und das Fernsehbild erstaunlich angenehm.

Die Ausstattung mit Schnittstellen ist üppig! Merkwürdigerweise brachte die Verwendung eines DVI-Kabels anstelle des VGA- zur Grafikkarte keine sichtbare Verbesserung des Bildes. Jedenfalls nicht bei statischen Bildern, wie es sich im dynamischen Fall verhält (Video-Darstellungen), kann ich nicht beurteilen.

1 Stern Abzug (wie bei anderen Testern auch) für die dürftigen Lautsprecher. Am falschen Ende gespart, denke ich, und hätte gern ein paar Euronen mehr für einen besseren Ton berappt. Das wird auch nicht von dem zweifellos eleganten Design im Klavierlack-Look herausgerissen. Schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2009
Ich habe dem Monitor zwei Chancen gegeben - beide Geräte wurden zurückgeschickt.
Das Gerät erzeugt ein pfeifendes Geräusch im TV, SCART und Component Modus, ganz egal ob die Signalquelle angeschlossen ist oder nicht. Es ist zwar nicht sehr laut, dafür aber nervig. Ich wollte es mit Kopfhörer im Schlafzimmer benutzen während meine Frau schläft, deswegen ist das Verhalten fr mich nicht akzeptabel.
Im PC-Modus (SUB-D, analog) ist das Geräusch nicht vorhanden.

Im DVB-C modus, zappelt das Bild zwischen 16:9, 4:3 und anderen Modi, ist aber scheinbar auch beim anderen Hersteller (LG) nicht viel besser. Zur not gibt es die Möglichkeit das Bildverhältnis manuell einzustellen.

Kanalwechsel (mit P+/P-) ich als zu langsam empfunden (ca. 1 Kanal/sec), wahrscheinlich weil ich z. Zt. mit einer TV-Karte im PC ca. 5-6 Kanäle/sec wechseln kann. Zudem finde ich es nervig wenn die Auto-Suche 300 Kanäle findet und man nur ca. 20 (wenn überhaupt) ohne Steckkarte anschauen kann. Da soll es die Möglichkeit geben, alle die nich angeschaut werden können, per Knopfdruck auszublenden.

Bildqualität von analogen Kabelfernseher kann mit einer TV-Karte im PC mit guter Software (z.B. DScaler) nicht wirklich mithalten.

Eingänge gibt es zwar viele, ich habe trotzdem ein einfaches "Video IN" vermisst. Einen Scart-Adabter bei dem die Chinch Anschlüsse nach oben ausgehen habe ich zwar, der lässt sich aber mit diesem Monitor nicht verwenden (obere seite vom Adapter ist durchs Monitorgehäuse blokiert).

Kopfhörerausgang geht zur Seite raus und ist unter einer Klappe versteckt. Wer einen Kopfhörer oft benutzt, muss mit offener Klappe rechnen (sieht nicht gut aus) oder ein Loch dadurch bohren.

Bildqualität im PC-Modus (analog) ist überzeugend und rettet den zweiten Stern. Es gibt aber auch viel günstigere gute Monitore ohne TV-Tuner...

Ein riesiges Lob für Amazon Rücksendeservice. Jetzt ist LG237 dran...
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)