find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
32
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2015
das 5. Element wird zurück auf die Erde geschickt, um die Welt zu retten.Bruce Willis will sie machomasig beschützen und verliebt sich in sie. witzig und spannender Film bis zum Schluß. unübertroffen Chris Tucker spielt einen Radio-Fernseh-Star der Zukunft, bei dem man nie so genau weiß, ob er nun Mann oder Frau, schwul oder Macho ist.
Die Musik - nicht nur im Konzert der außerirdischen Opern-Diva "Plava Laguna" - treibt einem abwechselnd die Tränen in die Augen oder läßt einen den Atem anhalten. Sie ist rührend, spannend, zauberhaft, schön. Dazu tolle Kostüme von Gaultier, starke Musik. Alleine der Auftritt der "Diva" ist sehens und hörwert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Ein spektakuläres, spannendes SciFi-Abenteuer der Spitzenklasse - Unterhaltungskino vom Feinsten mit einer hervorragenden Besetzung. Bruce Willis glänzt in seiner Rolle des heldenhaften Weltenretters und abgehalfterten Taxifahrers. Gary Oldman blüht in seiner Rolle des Bösewichts nahezu auf. Doch erst durch das unglaubliche Charisma von Milla Jovovich wird die Besetzung erst wirklich perfekt. Das Spielgeschehen ist sehr temporeich, hat viele Höhen und Tiefen, viel Humor und Hintergrundwitz, eine geniale musikalische Untermalung, baut einen hervorragenden Spannungsbogen auf, bietet viel Action und hat sogar ein paar romantische Einlagen - kurzum - er wird in keiner Minute langweilig. Die Ausstattung ist sehr imposant, farbenprächtig und phantasievoll.
Insgesamt eine geniale Inszenierung von Luc Besson aus dem Jahr 1997 - mit vielen unvergesslichen Film-Momenten.
Ich habe diesen Film schon oft gesehen und bin immer noch begeistert. Er ist wirklich sehr, sehr sehenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Die in die Jahre gekommene Ursprungs DVD von "Das Fünfte Element" wurde aufgrund von Beschädigungen ausgemustert.
Das nun von Amazon gelieferte neue Produkt in der remasterten Ausführung enttäuscht in der Bildqualität total.
Rauschen/ Kontrastschwäche/ Überstrahlungen. Dieser Kauf ist mehr wie enttäuschend und erinnert mich an VHS-Qualität.
Der Film als solcher ist nach wie vor einer meiner Lieblingsfilme.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Diese DVD lässt sich ausschließlich unter Windows ansehen. Durch den "Kopierschutz" mittels des PCFriendly-Players werden Linux- und Mac OS-User effektiv am ansehen gehindert. Die Filmindustrie verprellt somit zahlende Kunden.

Der Film kann nichts dafür, den mag ich prinzipiell :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Für mich ist dieser Film ein moderner Mythus über die Menschheitsrettung
durch eine Göttin. Nicht der Taxifahrer Korben Dallas (Bruce Willis)
rettet den Planeten Erde vor einer totalen Zerstörung, sondern eine ausserirdische
Frau namens Leeloo Minai (die schöne Milla Jovovich). Dallas rettet nur Leeloo
und verliebt sich gleichzeitig in sie. Leeloo dann, erst nach seinem Liebeskuss,
im letzten Augenblick, zerstört durch einen feurigen Blitz, der aus ihrem Körper
ausgestossen wird, die Kugel des unfassbar Bösen, einen gefährlichen Körper
im All. Somit wird sichere Kollision dieser Kugel mit der Erde abgewendet und
die Erde wird gerettet.

Im Mythus unterscheidet sich diese Göttin von unserer christlichen Maria
vor allem durch ihren Eros. Die christliche Maria, aufgrund der physischen
ewigen Jungfräulichkeit, wurde um ihren Eros beraubt. Leeloo kommt
vom Himmel, aus dem All, und trotz ihrer immensen übernatürlichen Macht
bleibt sie im Besitz ihrer Körperlichkeit und Sinnlichkeit. Das verbindet sie
mit den vorchristlichen Göttinen, und der heutigen Frau wird dadurch
die Identifikation mit ihr ermöglicht. Im Internet kann man sich davon
überzeugen. Viele Frauen versuchen Leeloo nachzuahmen, ihre Kleidung,
ihr Benehmen usw., um sich auf diese weise mit ihr zu identifizieren.

Im Film habe ich noch gemerkt, dass im Zimmer des Priesters Cornelius
eine siebenarmige Menora steht. Leeloo wurde dorthin zum Priester Cornelius
und seinem Schüler namens David gebracht, weil nur Cornelius ihre Sprache
verstehen konnte. Später hat David mit einer jüdischen Kippa auf dem Kopf bei
der Rettung der Erde massgeblich mitgewirkt. Diese Symbolik im Film zeigt auf
eine Verbindung mit matriarchalem Israel, denn die Menora ist stilisierter
Baum der Göttin Aschera. Dadurch auch Leeloo knüpft an die Aschera,
welche eigentlich tausende Jahre in Maria weiter lebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2014
Dieser epische Science-Fiction-Film ist ein Muss für alle Genre-Fans.
Die Geschichte um das unsagbar Böse, das die Erde bedroht und nur durch magische Steine und einem noch geheimen fünften Element besiegt werden kann, ist sehr episch umgesetzt.

Luc Besson hat einen Klassiker der Science-Fiction geschaffen und man hat einfach Spaß daran den zu sehen. Die Hauptdarsteller Bruce Willis, Mila Jovovich, Gary Oldman und Ian Holm machen einen tollen Eindruck. Die Zukunft finde ich sehr toll dargestellt, dass alles nur aus gigantischen Hochhäusern besteht und fliegende Autos zum Alltag gehören.

Der Film hat Tiefe, jede Menge Action, furiose Fights und natürlich auch herrlichen Witz.
Genre-Fans sollten sich dieses Werk nicht entgehen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Der Film "Das fünfte Element" ist absolutes Must Have für alle Fans guter Science Fiction Unterhaltung. Eine hochinteressante Thematik, gepaart mit sehr viel Humor und Spannung. Die Auswahl der Schauspieler kann man in diesem Film nur als hervorragend bezeichnen. Die Specialeffects sind wohldosiert und auch nicht vollkommen überladen, Regie und Schnitt brilliant. Und wer den charismatischen Actionhelden Bruce Willis liebt, muss diesen Film einfach in seiner Sammlung haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2011
Das fünfte Element
Frankreich
1997
Science-Fiction, Action, Komödie

Für mich einer der absolut besten Science-Fiction Filme die es gibt, hier stimmt einfach alles, spannende Story, beste Schauspieler (Bruce Willis und Milla Jovovich) und klasse Effekte, stimmungsvolle Bilder, komödienhafte Anspielungen, gute Kommentare, klasse Kulisse, wer den nicht mag, liebt nicht Science-Fiction. Der Film im Science-Fiction Genere überhaupt, die Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2011
Der Film gehört zu meinen Lieblingsfilmen. Daher habe ich ihn mir auf DVD besorgt. Generell benötige ich keinen Schnickschnack (Extras), sondern ich benötige nur den Film. Allerdings ist es schon eine Unverschämtheit, wenn behauptet wird, dass diese Version 80 Minuten "mehr Film" beinhaltet. Das ist schlicht unwahr! Bis auf diese Kleinigkeit bin ich mit dieser Version zufrieden, auch wenn "remastered" nicht unbedingt zutrifft.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Das fünfte Element setzt mit seiner Darstellung einer zukünftigen Großstadt neue Akzente. Auch die Musik ist neuartig und interessant, besonders das Lied der Diva. Die Story lässt an Spannung nie nach und wartet mit Witz und tollen Effekten auf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken