Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Restposten Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:8,83 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2010
Dieser Film ist einfach erschütternd.
Er macht traurig, irgendwie aber auch zuversichtlich.

Eine junge Frau erfährt, dass sie Krebs hat und bald sterben wird. Doch sie erzählt es niemanden. Sie behält alles für sich und versucht ihr Leben und das ihrer Familie zu ordnen, bevor sie stirbt. Sie spricht bis zu ihren 18. Geburtstagen auf Band und versucht so, sie in die Zukunft zu begleiten, sie sucht ihrem Mann eine neue Frau aus und gibt ihrer Mutter neuen Mut, sich auf das Leben einzulassen. Alles nicht plump - sowohl in der Geschichte, wie auch in der Umsetzung - sondern fein, angedeutet, berührend.

Ein großartiger Film mit tollen Schauspielern.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Ein Film zum Heulen.
Großartig gespielt, toll gemacht, die Tristesse dieses Lebens bringt den Zuseher selbst in eine Deression.
Der Film spielt in ausweglos erscheinender Armut, und zeigt trotzdem so viel Schönheit, Gefühl und liebevolles miteinander Umgehen.

Der Zuseher begleitet die Hauptperson durch ihre letzten Monate. Man bewundert es, wie die junge Frau mit der Nachricht ihres baldigen Todes umgeht. Unglaublich rührend, wie sie für ihre Töchter bis zur Volljährigkeit Wünsche und Nachrichten auf Band spricht.

Man fragt sich unwillkürlich, ob man selbst auch so viel Größe beweisen könnte, so selbstlos für seine Familie vorsorgen könnte.

Großes Gefühlskino, ausgezeichneter Film, ausgezeichnete Darsteller, aber nicht zu empfehlen, wenn man gerade traurig ist.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
Eine junge Frau erfaehrt dass sie bald stirbt und tut alles um herauszufinden was wichtig ist in ihrem Leben und um das durch ihren Tod an andere weiterzugeben und was ihr wichtig ist ueber ihren Tod hinaus zu schuetzen. Kling schrecklich ist aber einfach und unsentimental erzaehlt, ueberhaupt nicht traenendruesendrueckend und ein wunderschoener Film.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Also Leute, das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme!
Ich hab ihn bestimmt schon 20x angeschaut, immer wenn es mir nicht so gut ging oder wenn es mir richtig gut ging. Man kann vor Glück und Schönheit weinen, was für eine Stärke und Liebe Ann für ihre Familie empfindet und dementsprechend handelt.
Und andererseits wie traurig doch alles ist und man sich sooo sehr wünscht, dass sich das Blatt doch noch wendet...
Anschauen und vor Trauer oder Glück mitweinen!
Für mich eine weltbeste Sarah Polley die einen mitreißt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2011
Mit Filmen ist es einfach wie mit einem Essen... die Geschmäcker sind eben verschieden. Obwohl ich in aller Regel auf ein gutes Drama stehe, hat mich dieser Film einfach nicht gepackt. Die Grundidee der Story ist eigentlich sehr gut und auch schauspielerisch gut umgesetzt, doch wurde der Film mir irgendwann zu langatmig und einschläfernd. Die erwartetet Traurigkeit kam weder bei mir noch meiner Partnerin nie richtig auf, obwohl wir beide eigentlich sehr emotional sind.

Filmisch gut gemacht, mit sehr guten, unbekannten Akteuren, doch teilweise irgendwie langatmig.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken