Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2017
Eine Theorie, gut begründet durch Nachforschungen. Wenn man die DVD gesehen hat bekommt man einen neuen Blick auf den Exodus, aber ob es sich wirklich so abgespielt hat ist trotz der vielen gefundenen Hinweise (die keine Beweise sein können) nicht sicher. Sicher ist dass Israel weiterhin Gottes auserwähltes Volk ist und bleiben wird. Ich kann die DVD empfehlen, auch von der Qualität her und den sehenswerten Animationen und vor allem wegen der neuen Denkweise wie es damals vor ca. 3500 Jahren gewesen sein könnte. Inspirierend, MfG.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
Ich finde James Cameron und Simcha Jacobovici ist eine interessante und sehr spannende Dokumentation gelungen. Natürlich sind viele geschichtliche Darstellungen in dieser Dokumentation nur gut begründete Theorien und somit nicht als naturwissenschaftliche Beweise zu werten, aber ich denke so funktioniert nun mal die Geschichtswissenschaft im Großen und Ganzen.

Die meisten dieser Theorien wurden ja schon von früheren Geschichtsschreibern des Altertums aufgestellt. Zu erwähnen wären als ältere Quellen die Chronographie von Eusebius, Flavius Josephus und das 1. Buch der Makkabäer im Alten Testament. Darüber hinaus deutet auch die griechische Mythologie auf Zusammenhänge zwischen Ägyptern, Phöniziern, den Griechen und den Israeliten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2010
Cameron produziert erstklassige Spielfilme, aber für Dokumentationen scheint er wenig zu taugen, weil diese Dokumentation hat wenig mit Wissenschaft und Forschung zu tun, sondern ist eine Show. Nicht zufällig kommen Ausschnitte aus "Indiana Jones" vor, weil die Bundeslade und dem Berg Horeb forscht man gleich auch noch mit aus. Auch der zweite im Bunde, Simcha Jacobovici, ein orthodox-jüdischer Filmemacher, der sichtlich keine Motivation hat, den Exodus als ein Mythos in Frage zu stellen, ist wie Cameron weder Archäologe, noch Wissenschaftler, sondern ein Filmemacher. Dem Hokuspokus von Jacobovici zuzuhören ist etwa so, wie von der römisch-katholischen Kirche "Papst" Petrus erklärt zu bekommen.

Jacobovici bemüht sich, den Exodus glaubwürdig zu machen, tatsächlich aber untergräbt er die Bemühungen jener Wissenschaftler, die den Exodus nicht ins Reich der Mythen verbannen, indem er ihr Forschen unglaubwürdig macht, da seine Tricks jeder mehr kritische Mensch bald durchschaut. Nur zwei Beispiele: Die zitierte Blutfärbung von Wasser ist nur in größeren stehenden Gewässern möglich, nicht in einem Fluß wie dem Nil und daß die Erstgeborenen der Ägypter alle im Erdgeschoß geschlafen haben, und alle anderen nicht, was kurioserweise einfach als Tatsache hingestellt wird, damit sie an einer Gasvergiftung sterben können, ist schlicht Fiktion...

Die Liste der Erfindungen und Verdrehungen ist lang. Entsprechend lang ist die Kritik der Achäologen an diesem Film. Hauptsächlich wird der Mißbrauch von archäologischen Beweisen kritisiert. Als Schulungsmaterial o.ä. ist die Doku höchstens geeignet, wenn man vorführen will, wie man NICHT wissenschaftlich arbeitet.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2009
James Cameron bürgt für Filmkunst auf höchstem Niveau. Ich gebe zu, ich hätte die DVD nichtgekauft, hätte nicht das Qualitätssiegel James Cameron darauf gestanden. Und tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht. Man kann sicher über die Herangehensweise streiten, dem Auszug des jüdischen Volkes aus der Knechtschaft der Ägypter auf wissenschaftlicher Basis nachzugehen. Allemal spannend ist die Semidoku auf jeden Fall und man erfährt doch noch eine gehörige Portion mehr darüber, als man in der Schule gelernt hat. Dabei hilft auch die grandiose tricktechnische Darbietung des Filmes.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken