Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
10
4,3 von 5 Sternen
Preis:6,53 €+ Versandkostenfrei


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2010
Was soll man sagen, diese automatischen Heizkörperentlüfter sind perfekt. Die Installation ist auch für Laien denkbar einfach:
1. Den Heizungszu- und -ablauf schließen (als Laie dachte ich dies sei in irgendeiner Art und Weise kompliziert, dem ist nicht so): An den Zu- und Ablaufrohren sind entweder (wie bei mir) Stellschrauben, die mit "Auf" und "Zu" beschriftet sind. Einfach mit einem Schraubendreher auf die entsprechende Stellung drehen und die Leitungen sind verschlossen. Bei anderen Heizkörpern können dies auch Sechskantschrauben sein, die eventuell sogar unter einer Abdeckkappe (handfest) sitzen. Aber an jedem Heizkörper sind solche Verschlüsse vorhanden, man braucht keinen Installateur dazu bestellen oder den Heizkreislauf komplett verschließen.
2. Einen kleinen Eimer, Lappen und einen verstellbaren Schraubschlüssel/Franzosen (bzw. passende Gabelschlüsselgröße) bereitstellen.
3. Altes Entlüftungsventil zum Entlüften öffnen und Eimerchen darunterhalten, um das austretende Wasser aufzufangen. So lange laufen lassen bis kein Wasser mehr kommt (bei mir ca. 50ml).
4. Altes Ventil mit dem Gabelschlüssel bzw. verstellbaren Schlüssel komplett herausdrehen. Dabei kommen nochmal ca. 100ml heraus.
5. Mit einem Lappen Gewindegänge am Heizkörper saubermachen (profilaktisch) und neuen Entlüfter reindrehen. Gut handfest anziehen und bedenken: Nach fest kommt ab :).
6. Entlüfter zudrehen bzw. sicherstellen, dass er geschlossen ist und danach Ab- und Zulauf wieder öffnen. Es zischt, da die durch den Wechsel enthaltene Luft entweicht (evtl. den Lappen nochmal ranhalten, damit der plötzliche Luftaustritt, der mit etwas Wasserdampf begleitet wird nicht durch die Gegend spritzt) - fertig.

Seit dem Einbau (wir wohnen im Haus ganz oben) endlich absolut keine Gluckergeräusche mehr und schön gleichmäßig heiße Heizkörper. Ich bin begeistert. Zeitaufwand pro Heizkörper: ca. 10min.

Die Entlüfter selbst machen einen soliden und hochwertigen Eindruck und ich erwarte eine lange Lebensdauer.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2010
Als Mieter im Dachgesschoss eines Mietshauses hatte ich jedes Jahr zum Beginn der Heizperiode meine Probleme mit Luft in den Heizkörpern. Dies zum Anlass bestellte ich mir im Oktober 09 diese Ventile. Und ziehe nach 4 Monaten ein positives Resueme.

Seit Verbau dieser Ventile gibt es keine Probleme mit lästigen "plätschern". Auch wie anfangs von mir befürchtet eines Tages eine Lache Heizungswasser in der Wohnung zu haben, ist nicht eingetreten. Die Ventile sind dicht und funktionieren.

Einzig der Einbau ist etwas mühsam:
1 Heizkörper an den Sperrventilen abschalten
2 An der Ablassschraube Wasser bis auf das Niveau der Entlüfterventile ablassen (je nach Größe des Heizkörpers bis zu 1 Liter)- Vorsicht Heizköper steht unter "Druck"!!!!!!!
3 Alte Ventile rausschrauben
4 Neue einschrauben
5 Sperrventile des Heizkörpers wieder öffnen. (hier mit einen Lappen oder alten Handtuch die Entlüfterventile abdecken da beim Entlüften doch etwas Heizungswasser austreten könnte).
6 Thermostat auf Stufe 5 öffnen und System auf Dichtheit prüfen
7 Fertig

Ich kann diese Ventile nur empfehlen und in Verbindung mit zeitgesteuerten Heizkörperreglern ( z.B. Honeywell)können die Heizkosten doch etwas gesenkt werden.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2010
Wozu gibt's denn überhaupt noch normale Heizkörperentlüfter???

Die Dinger machen genau das, was man von ihnen verlangt, und das ohne Geräusche und Tropfen.

Absolut zu empfehlen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2010
Habe mir die Heizkörperentlüfter bei Amazon bestellt un wie gewohnt nach 3 Tagen erhalten. Die Entlüfter sind einfach zu Montieren. Man muss vorher die Heizkörper zudrehen und bei einem Heikörper den Entlüftungschrauben aufschrauben und ca.1 Liter Wasser ablassen,dann die alten Entlüfter mit den neuen ersetzen. Die Heizkörper aufdrehen und fertig. entlüftet sich selbst ohne wasserferlust. ich bin mit den Entlüfter voll zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2010
Ich habe die Ventile nun seit 1 Monat und kann nur bestätigen, dass sie einwandfrei funktionieren. Kein Gluckern und Glucksen mehr. Wie es sich auf die Heizkosten auswirken wird, bleibt abzuwarten. Aber ich bin da sehr hoffnungsfroh.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2009
endlich hat dieses ständige Auf- und Zu drehen ein Ende. Was diese Teile versporechen halten die auch. 1A mit Sternchen....
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2011
der Einbau geht leicht von der Hand.
Leider läßt sich beim Hineinschrauben nicht vorhersagen, in welcher Richtung letztendlich das AusLassLoch für die Luft (oder WASSER) zur Ruhe kommt.
Das ist besonders unangenehm, wenn man dann doch mal per Hand entlüften mmuß, dann muß man schon genau aufpassen, sonst wird einem der Teppich oder die Wand "verziert".
Auch bei mir funktionieren nicht alle Entlüfter, bei einer von fünf Heizungen gluckert es nach ein paar Tagen schon wieder genauso, wie vorher.
Also, nicht perfekt aber, wenn man das Preis/Leistungsverhältnis betrachtet, ganz OK.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2011
Habe Sie in allen Räumen installiert.
Montage war leicht. Leider funktionieren sie bei der Hälfte der Heizungen nicht. Grund unbekannt. Muß deshalb immer noch manuell entlüften.
Eigene Vermutung: Verstopfung der Membran durch Schmutzpartikel in der Hausleitung.
Deshalb mein Fazit: Ventile sind zu anfällig. Keine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2011
Seit die Entlüfter eingebaut sind keine Geräuche in den Leitungen bzw. Heizkörpern mehr zu hören. Die Ventile sind gut verarbeitet und lassen sich auch sehr gut mit der Hand entlüften (falls überhaupt erforderlich). Was ich vermisse ist ein verdrehbarer Wasserablass um das Wasser in die gewünschte Richtung ableiten zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Der Artikel ist wie beschrieben, nach wenigen Tagen hab ich die Automatischen Heizkörperentlüfter per Post völlig unkompliziert zugestellt bekommen. Probieren konnte ich das Produkt noch nicht, weil es leider noch nicht eingebaut wurde.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)