find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
21
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. August 2007
Mit meiner teilweise bis zu 25 Jahre alten HiFi-Anlage" und all den alten, ca. 350 LP's (+ div. CD's), hatte es mir in den letzten Jahren kaum noch Spass gemacht Musik zu hören und neben anderen Ursachen, war dies mit ein Grund warum ich kaum noch Musik kaufte und nur noch wenig und selten aktiv Musik hörte.

So waren die The Chemical Brother mir unbekannt, d.h. erst seit meiner Investition in zwei Elektrostaten (Highendboxen) + Subwoofer, HÖRE (!) ich wieder richtig aktiv Musik (nach vielen Jahren Abstinenz) und folglich kaufe ich nun auch wieder CD's.
We are the Night" von den Chem.Broth. war mit eine der ersten CD's die ich (und meine Nachbarn) auf meiner neuen Anlage zu hören bekamen.
Mich haute es um, wie der Rhythmus und die fühlbaren Bässe meine Chemie so beeinflusste das ich, bzw. es in mir nur so Zuckte.

Etwa zwei Tage später kaufte ich mir den Button Pusher". Nun es ist nicht jeden Nachbarn's Sache, wenn Musik mit seinen Schwingungen sicht- und fühlbar wird.

Weitere zweit Tage später war dann Come with us" dran.
So lernte ich nun die Chem.Broth. in umgekehrter Reihenfolge kennen. Eine sehr eigenständige Band mit eigenem Stil und einer sehr eigenen Entwicklung die mir gefällt.
Egal wie herum ich die CD's höre (We are the Night, Push the Button, Come with us, oder in umgekehrter Reihenfolge) ist es mir bis jetzt (nach ca 5 Wochen) nie zu viel geworden. Im Gegenteil es ist immer wieder neu und interessant die Entwicklung auf den CD's mit zu verfolgen.
Aus meiner Sicht zeigt jede CD der Chem.Broth. schon leichte Charakteristika der weiteren zukünftigen CD und Entwicklung, und ich finde es spannend zu sehen, wo die neue an dem Vorgänger anknüpft, bzw. wo die zukünftige (dann neue) CD die alte stilmäßig abholt". Zumindest geht mir das so bei diesen drei Werken, die für mich eine sehr interessante und gelungene Entwicklung einer sehr eigenständigen Band und ihres Stils darstellt.

Und bis jetzt werden die CD's mit jedem mal hören besser, was für CD's die einem schon von Anfang an mitreißen ausgesprochen selten ist .
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2007
Also die Chemical Brothers sind schon ein merkwürdiges Volk.
Nach dem letzten Album hat man wohl etwas ähnliches erwartet aber...
Irre Klänge - Super Sounds - Diese CD ist der absolute Hammer !!!
Nach dem ersten "reinhören" war ich noch skeptisch aber dann beim richtigen check musste ich feststellen das diese Scheibe SÜCHTIG macht !!!
Ich bin den ganzen Tag beruflich mit dem PKW unterwegs und höre sie seit 5 Tagen ununterbrochen.
Mein Fazit : Suchtgefahr - TOP Album !!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Super Album. Klare Kaufempfehlung. Eines der besten Alben ever. Perfekt zum ausgehen. Lovestory it. ❤ 💙 💚 💛 💜 💕 💖
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2007
so hohe erwartungen, leider nicht erfüllt.
ein durchschnittlicher song nach dem anderen dudelt dahin. keine kraft, keine hits, nichts tanzbares, nur selten beginnt der fuß zu wippen. klingt eher nach nachwuchskünstlern, die den computer endtdeckt haben. und far far away von geniestreichen wie "hey boy, hey girl", "block rocking beats" oder zuletzt "galvanize".
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2007
ich habe alle CDs von den Chemicals und muss sagen: diese ist die beste. Warum? Sie ist soundmäßig einfach unheimlich weitläufig immer wieder neues, wenig Wiederholungen. Galvanize war eher für den prolligen 3er-BMW-Fahrer aber WE ARE THE NIGHT ist episch und schillernd zugleich. Kann ich ewig hören...Volle Punkte !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2008
Mit jedem Album wird die Messlatte höher, das ist natürlich richtig. Erstaunlich ist es aber auch dieses Mal wieder, wie scheinbar mühelos die Chemical Brothers diese Latte überspringen. Und es ist auch dieses Mal wieder das Stück, das eine Stück, das so gar nicht an das bisherige Oeuvre anzuknüpfen scheint, welches mich am meisten beeindruckt: "The Salmon Dance" (wie davor "Push The Button", davor "Star Guitar" ...). Zugleich ist das Video genial, ebenso wie dasjenige zu "Do It Again" ein Glücksgriff in der momentan wieder so brach daliegenden Musikvideolandschaft (von Justices "Stress" einmal abgesehen).
Kann man hier die Kritik wirklich bei den Lyrics ansetzen? Meines Wissens hat noch kein Track der Chemical Brothers durch seine Textzeilen beeindruckt. Und mich wundert, dass kaum jemand hinter die HipHop-Fassade schauen bzw. hören will, um festzustellen, wie clever und cool die Beats und die Bits sind, die bei diesem Track das Gerüst bilden. Die Schnittmenge zum Hip Hop war schon immer da, wenn auch oft eher in den Remixen zu finden als auf den Alben (siehe die Mixe zu Method Man oder Bomb The Bass ...). Und so ist es gerade "The Salmon Dance", das mich hoffen lässt, dass die Chemical Brothers auch noch in zwei oder zehn Jahren in der Lage sei werden, mich zu überrasche. Und zu begeistern.
Es sind eher schon die Tracks wie "All Rights Reserved" und "Do It Again", die (so wunderbar sie sind) nach hinten, zurück weisen. Dennoch ist diese Platte nahezu perfekt, und ICH möchte keins der Stücke missen. Und mache gleich noch einmal "The Salmon Dance" an ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 18. Juli 2007
Sie waren die Vertreter des Big Beat und hatten immer die knüppeldicke Produktion parat, die Stadien und Großraumdiscotheken bewegten ("Block Rockin` Beats" als Titel war Programm).

Mit "We Are The Night" knüppeln die Briten Ed Simons und Tom Rowlands nicht gnadenlos in Richtung Dancefloor, denn mit dem absurden Digital-Funk "The Salmon Dance" (britischer Humor!!!) feat. Fatlip (von den ebenfalls mit einer gesunden Portion Humor ausgestatteten HipHoppern Pharcyde) sowie dem düsteren Electrosong "Battle Scars" feat. Willie Mason oder dem elegischen letzten Song "The Pills Won`t Help You" feat. Midlake beweisen sie eine gewisse Variabilität. Doch das alles nützt leider nichts, wenn die Tracks (neben den o.g.) wie der Eurodance von "A Modern Midnight Conversation" nicht im Ohr haften bleiben. Fragen sie einen Chemical Brothers CD-Besitzer nach einer Melodie der Band. Meist kommt als Antwort ein unausgegorenes Nachahmen von Beats und Basslines. Und das ist auch das Problem von "We Are The Night".

Unter den wenigen Gewinnern auf diesem Album sind "All Night Reserved" feat. Klaxons (weil sie sich nicht nach CB, sondern nach Klaxons anhören) sowie "Do It Again" feat. Ali Love, dessen repetiver Electrofunk unwiderstehlich ist. Ansonsten sind die Instrumentals auf diesem Album nichts weiter als Fingerübungen, angesiedelt zwischen den Tracks der Gäste. Vom großen Beat haben die Chemical Brothers sich entfernt, aber zum guten Song ist es noch eine Strecke hin.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
man braucht eigentlich nichts weiter hinschreiben - Das Album ist der Kracher! Die Punkte sagen alles!

Absolut Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2007
Was soll man da sagen? Genial trifft es glaube ich am besten. Unter allen elektronischen Künstlern spielen The Chemical Brothers immernoch in der Königsklasse! Diesem Anspruch werden sie mit "We Are The Night" auch gerecht. Jeder der die bisher sehnsüchtig auf eine Fortsetzung der Saga um die beiden Briten gewartet hat, wird mit diesem Album mehr als befriedigt!

Fazit: kaufen, hören und ...!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2007
Ich habe mich schon beim ersten Hören in dieses Album verliebt. "We are the night" lässt einem keine Chance ruhig sitzen zu bleiben, es macht einfach zur Spaß. Für alle die mal wieder richtig ausflippen wollen erste Wahl :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,29 €
6,94 €
6,18 €
6,49 €
6,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken