CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen

am 22. Februar 2009
Eigentlich wusste ich nicht recht, ob ich mir diesen Film überhaupt anschauen sollte, da er in Indien ja megamäßig gefloppt ist.
Gut, dass ich mich für Tashan entschieden habe - der Streifen ist einfach nur genial! Action, Comedy, Romantik - alles dabei!
Besonderer Glazpunkt des Films sind seine Hauptdarsteller:
Anil Kappor, als Mafiaboss "Bhaiyyaji", der englisch spricht, obwohl er es nicht kann. Saif Ali Khan, als Bhaiyyaji's Englischlehrer "Jimmy", der eigentlich nur das 'Eine' im Kopf hat. Kareena Kapoor, als hinterlistige Gangsterbraut "Pooja", die in Wirklichkeit gerne das Heimchen am Herd wäre. Und Akshay Kumar, als Dorfdepp "Bachchan Pande", der extreme Hemmungen vor dem weiblichen Wesen aufweist.

Tashan ist ein Film der einfach Spaß macht! Ich persönlich fand ihn sogar unterhaltsamer, als "DHOOM:2".
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2008
Zur Story: Jimmy Cliff (Saif Ali Khan), der mit bürgerlichem Namen Jeetender Kumar Makhwana heißt, verdient sein Geld, indem er in indischen Call Centers Angestellten Englischunterricht erteilt. Eines Tages begegnet er der schönen Pooja "Guddiya" Singh (Kareena Kapoor), die ihn anfleht, ihrem Lebenspartner, dem reichen Lakhan Singh Bhaiyyaji (Anil Kapoor), Englisch beizubringen. Jimmy ist sofort Feuer und Flamme für Guddiya und um in ihrer Nähe zu sein, sagt er zu. Kurz darauf werden Jimmy und Guddhiya ein Paar und sie überredet ihn, Lakhan einen Koffer mit Geld zu entwenden und mit ihr durchzubrennen. Blind vor Liebe lässt er sich darauf ein, doch dann erlebt er eine böse Überraschung: Lakhan ist in Wahrheit ein Gangsterboss und Guddhiya hat Jimmy übers Ohr gehauen. Mit dem Geld hat sie sich aus dem Staub gemacht. Damit Lakhan ihn nicht findet, muss auch Jimmy jetzt untertauchen. Und der geprellte Gangsterboss will sein Geld wiederhaben. Dafür engagiert er den Schurken Bachchan Pandey (Akshay Kumar), der die beiden Flüchtigen aufstöbern soll.

Ich war nicht sonderlich überzeugt von der bunten Optik, den Perücken, die in den Bildern zum Film zu sehen sind. Ehrlich, ich dachte erst: "Was'n das für ein Blödsinn?" Aber, ich muss sagen: der Film hat mich überzeugt! Schlichtweg weil der Film witzig ist und sich selbst in der Action und den Schießerein nicht so ernst nimmt, wie es andere Komödien tun.

Bei "Tashan", als Pooja mit dem Geld durchbrennt und Jimmy ihr folgt gemeinsam mit Bachchan, der als Killer von Bhaiyyaji angestellt wurde, wird es schriller, bunter - und nie wirklich langweilig. Logiklücken konnte ich jetzt nicht wirklich ausmachen, gut, der Film ist unrealistisch, aber bei einem Film dieser Art spielt das überhaupt keine Rolle. Die Rollen sind von allen vieren (sogar Anil Kapoor als Bösewicht, der bei mir mit seinem schlechten Englisch einige Male für Lacher gesorgt hat) gut gespielt und umgesetzt, einer benimmt sich skuriller als der andere, es werden Insiderwitze über Bollywood gemacht, die Sache ist meiner Meinung nach recht rund. Nicht kultverdächtig wie "Om Shanti Om", aber die Sache an sich ist nich schlecht gemacht.

Der wahre Knaller des Films ist allerdings der Soundtrack und dazu die Umsetzung der Lieder im Film - sehr bunt und schrill, Kareena Kapoor mit einer Figur, die einen glatt aus den Schuhen haut, wenn sie auf einem Boot und am Strand im Bikini tanzt ist sie DAS Item-Girl schlechthin. Und der Soundtrack macht den Film zu einer gelungenen Unterhaltung, die auf dem Level von "Dhoom" mithalten kann.

Einziges Manko rein optisch gesehen: Saif Ali Khan - der gehört für den Schnauzer und die Frisur wirklich verprügelt! Aber in der Komödie macht es sich recht gut.

Wie gesagt, wenn ihr könnt, guckt euch den Film an, man wird gut zwei Stunden gut und locker unterhalten. Und vor allem muss man sein Hirn nicht auf volle Leistung bei dem Film laufen haben, auch mal schön zu sehen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2011
Tashan ist ein echt lustiger Film, der viel, viel Spaß macht, wenn man ihn nicht ernst nimmt und sich einfach mal 2 Stunden unterhalten lassen möchte! Erst war ich etwas enttäuscht, weil es ihn nur in Original-Sprache gibt. Nachdem ich den Film geschaut hab, war mir schnell klar warum. Dieser Film ist einfach unsynchronisierbar! Mit einer deutschen Synchronisation wäre der ganze Witz verloren gegangen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Ich habe mir den Film 2 mal angesehen.Man mußte ja lesen.Es ist ein sehr schöner Film .
Schade das es Ihn nicht gleich auf Deutsch gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken