Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
21
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2014
Hugh Laurie als Arzt. Gut, das kennt man, aber nicht als Arzt mit Midlife-Crisis, drei Söhnen, die ihm auf der Nase herumtanzen und einer Frau, die sich ein wenig von ihm entfernt, indem sie wieder zu arbeiten beginnt.

Ohne zu viel über den Inhalt verraten zu wollen, ist es einfach unglaublich lustig, zu sehen, wie Paul Slippery sich selbst irgendwie immer wieder in unangenehme Situationen bringt, wenn das nicht gerade seine Kinder für ihn übernehmen. Das ganze Zusammenspiel der Familie ist toll und alle fünf sind sehr gut besetzt. Hier kann man auch Benedict Cumberbatch (Sherlock/Khan) in jung sehen, mit noch überraschend untiefer Stimme. Mein absoluter Liebling in der Serie ist aber Edwin (hieß er so, glaub schon), der jüngste Sohn, der seinen Dad immer wieder aufzieht und einfach irgendwie genial ist. Also nicht im Sheldon-Cooper-Intelligenzbestie-Sinn, sondern in der Art, wie er gespielt wird und wie der Charakter in der Serie eingesetzt wird. Richtig zu beschreiben ist es gar nicht, aber das ist einfach etwas, was man gesehen haben sollte.

Leider ist die Serie relativ kurz und die DVDs sind kaum noch zu bekommen, wer aber die Möglichkeit hat und einen einigermaßen angemessenen Preis sieht, sollte die Gelegenheit nutzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. September 2011
Anders als der Titel vermuten lässt, ist die Sendung wirklich nicht schlüpfrig. Im Englischen heißt sie ja auch schließlich Fortysomething. Dieser Titel wird der Serie wirklich gerechter.

Es geht um den Mitvierziger Dr. Paul Slippery, der sich nicht mehr erinnern kann, wann er das letzte Mal Sex hatte, seine drei Söhne - die bei diesem Thema weitaus erfolgreicher sind als er - und seine Frau, die nach der Erziehung ihrer Kinder endlich wieder arbeiten geht.

Kern der Serie ist die Midlife-Krise von Dr. Slippery. Er bildet sich ein, seine Frau würde fremd gehen, er kommt nicht damit klar, dass sie jetzt wieder erfolgreich im Beruf ist, das Leben seiner Söhne kann er nicht mehr nachvollziehen und im Beruf stößt er immer wieder mit seinem intriganten Kollegen Dr. Pilfrey zusammen und dann ist da noch die latente erotische Beziehung zu seiner indischstämmigen hübschen Kollegin Surinder. All das macht das Leben von Dr. Slippery nicht gerade einfach und für den Zuschauer wirklich amüsant. Paul vermutet hinter jedem Handeln seiner Familie eine Intrige gegen ihn und verrennt sich so in die aberwitzigsten Situationen, etwa wenn er sich bei einem Treffen der anonymen Alkoholiker wiederfindet, obwohl er ja schließlich kein Alkoholproblem hat. Leichter wird es nicht gerade für ihn, wenn seine Familie regelmäßig bemüht ist, ihn auf's Glatteis zu führen (natürlich ohne böse Hintergedanken).

Die Serie ist kein Schenkelklopfer, aber dennoch sehr witzig. Teilweise gelingt es den Regisseuren die verknoteten Situationen und Gespräche derart peinlich zu gestalten, dass man fast gezwungen ist den Fernseher auszuschalten, um die Filmsequenz nicht weiter miterleben zu müssen (ein typischer Fall des "Fremdschämens").

Für mich die beste Rolle, in die Hugh Laurie bisher geschlüpft ist und schade, dass es nur eine Staffel mit sechs Folen gibt. Beide Daumen hoch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
"Dies ist die Geschichte von Paul Slippery, ein Vierzigjähriger, der sich nicht mehr errinern kann, wann er das letzte Mal Sex hatte" Grobe Zusammenfassung!

Hugh Laurie stellt in diese 6-folgige Serie einen liebeswürdigen Mann dar, der einfach einen guten Famillienvater, Ehemann und Arzt versucht zu sein. Das Humor ist leicht, manchmal sexuell aber nie "schmutzig".

Das DVD enthällt Kapitel auswahl und Sprachenauswahl: deutsch oder englisch. Leider keine Untertiteln sind vorhanden. Ich habe es mir auf englisch geguckt und teilweise auch auf deutsch. Die deutsche Synchron Stimmen sind sehr gut.

Fazit: Für Dr. House Fans, Hugh Laurie Fans oder einfach für brit Humor Fans ist dies Empfehlenswert. Für alle andere, naja Humor braucht man im Leben schon, also "ja!" ich empfehle es auch für Sie :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Hugh Laurie ( der vielen Zuschauern als Dr. Greg House ) bekannte Schauspieler mimt erneut einen Arzt.

Zeitlich spielt die Serie vor House m.D. und hat wirklich gar nichts mit Dr. House gemeinsam.

Er ist vielmehr der devote, tollpatschige Arzt und Familienvater der durch diverse Missverständnisse und seine Midlife Crisis in lustige Situationen gerät.

Viel Action oder spannende Momente kann und sollte man auch nicht erwarten, dafür eine gesunde Portion britischer Humor der sich auf einem angenehmen Level durch die einzelnen Folgen zieht.

Die Serie ist unterhaltsam aber nichts für den Samstag Abend um die ganze Familien zu "fesseln".

Zielgruppe ist m. E. die Fraktion "Gemütliche Hausfrau" welche gerne vormittags neben der Hausarbeit den Fernseher laufen lässt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Toller, britischer Humor,
grandiose Schauspieler,
ein (unglaublicherweise) witziger Hugh Laurie
und urkomisch-verrückte Geschichten.
Perfekt für Tage an denen man etwas schauen möchte, sich aber nicht entscheiden kann was.
"Dr. Slippery - fortysomething" ist immer eine gute Wahl! -eine Serie die -bei mir- immer und überall laufen könnte.

Auch für Sprachlerner sehr gut geeignet, da die Darsteller wirklich sehr gutes, klares british english sprechen, das für den Zuhörer leicht verständlich ist.
Und die Witze sind phantastisch im Originalton!

Alles in Allem -> Tolle Serie, die richtig viel Spaß macht!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2009
Diese Serie muss man einfach besitzen. Lacher nach Kracher...Einfach lustig diese Serie. Für Hugh Laurie Fans, wie mich, ein absolutes Muss. Es ist einfach schön ihn auch mal als liebenden und gefühlvollen Menschen zu erleben, im Vergleich zu House, der ja auch allmählich Gefühle zulässt :) Unbedingt Kaufen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Hugh Laurie als Arzt...OK kennt man. Aber als Arzt in der Midlife-Crisis mit Familie die ihn nicht so richtig für voll nimmt! Einfach genial!
Klar ist es schade, dass es nur 6 Folgen gibt aber mehr wären auch nicht gut gewesen. Am Ende schließt sich der Kreis, die Familie "sortiert" sich neu der Zenit der Midlife-Crisis ist überwunden. Man hofft das es von nun an bergauf geht mit Dr.Slippery.
Britischer Humor at it best!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Diese Serie ist einfach nur toll. Britischer Humor vom Feinsten.
Hugh Laurie scheint nach dieser Serie auf den Geschmack gekommen zu sein und wollte Arzt werden. Auf jeden Fall spielt er den Arzt in der Midlifecrisis sehr gut.
Auch der junge Benedict Cumberbatch (Sherlock) ist vertreten.

Einziger Kritikpunkt: Es sind nur leider nur 6 Episoden, da hätte man bestimmt auch mehr drehen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
vor dr house war er dr slippery.
hugh laurie is einfach genial. der humor war zwas ein wenig anders und die diskussionsrunden mit anderen ärzten fehlen, aber dennoch is dr slippery für alle house fans ein muss

leider gibt es nur die eine staffel. aber besser als nichts...

die qualität der dvd ist top. ton und bild sind in ordnung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
Inhalt
Dass Hugh Laurie Doktor ist, weiß man. Weniger bekannt ist allerdings, dass er nicht nur Dr. House ist, sondern seine Medizinerkarriere bereits ein Jahr vor House als Dr. Paul Slippery begann.

Paul Slippery ist Mitte vierzig, auf dem besten Weg in eine Midlife-Crisis und kann sich nicht mehr erinnern, wann er zuletzt Sex hatte. Während er sich von seiner Frau Estelle zunehmend entfernt, wird ihm dieser Umstand von seiner Umwelt nur allzu deutlich gemacht. Nicht nur, dass Pauls bester Freund, ein Mittfünfziger sich neuerdings mit einer Frau um die Dreißig vergnügt, auch seine Söhne scheinen nur noch eines im Sinn zu haben: Slippery zu beweisen, dass er der einzige Mensch ist, der nicht (mehr) aktiv ist. Als in Paul schließlich der Gedanke aufkeimt, seine Frau könnte ihn betrügen, versucht er endlich, sein Schicksal selbst zu verändern. Es beginnt ein Kampf gegen Nebenbuhler, wie seinen ungeliebten Arbeitskollegen, Estelles lesbische Arbeitgeberin, aber auch die Eltern der Freundinnen seiner Söhne. Und Paul Slippery ist jedes Mittel Recht.

Ob wilde Diskussionen, ein Aphrodisiakum aus dem Internet, Selbsthypnose oder kreative Behandlung seiner Gegner, er lässt keinen Trick unversucht, um an sein großes Ziel zu gelangen...

Auf zwei DVDs erscheint die Serie Dr. Slippery, die mit sechs Folgen abgeschlossen ist.

Bildbewertung:
Bevor der britische Schauspieler Hugh Laurie sich in Deutschland einen Namen als "Dr.House" machte, zog er in der Serie "Dr. Slippery" schon einmal einen Arztkittel über. Dank "POLYBAND" kommen die im Jahr 2003 produzierten sechs Folgen dieser Serie, nun auch für den deutschen Fan des britischen Humors, zur Veröffentlichung auf DVD.

Das Können und Schaffen des Schauspielers Hugh Laurie aber nun nur auf seine Rollen als Arzt zu reduzieren wäre fatal. Neben der Mitwirkung an Film- und Fernsehproduktionen ("Der Mann in der eisernen Maske", "101 Dalmatiner" und Stuart Little 1+2 uvam.), ist er auch als Schriftsteller und Musiker tätig. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen für sein vielfältiges künstlerisches Wirken, wurde er im Jahr 2007 sogar von Königin Elisabeth II. zum "Officer des Order of the British Empire" ernannt. Seine schauspielerische Vielseitigkeit zeigt Hugh Laurie als "Dr.Slippery" in dieser in allen Facetten sehr britischen Serie, die auf der Romanvorlage "Fortysomething" von Nigel Willams beruht, in vollen Zügen und zur großen Freude der Liebhaber dieses Genres.Neben der Hauptrolle in der Serie war Hugh Laurie auch noch mit am Drehbuch beteiligt und führte zusammen mit Nic Phillips die Regie bei dieser Produktion. Die Serienrolle seiner Frau wird brillant von Anna Chancellor gespielt, die vielen noch aus "Vier Hochzeiten und ein Todesfall", in bester Erinnerung sein dürfte. Aber auch die anderen Darsteller, wie unter anderem Benedict Cumberbatch, Neil Henry, Joe Van Moyland, Peter Capaldi, Sheila Hancock, Lolita Chakrabarti, Emma Ferguson oder Stephen Fry, verstehen mit ihrer darstellerischen Leistung innerhalb der sechs Folgen der Serie Glanzpunkte zu setzen und zu überzeugen.

Das Bild der 2 DVD`s dieser Veröffentlichung im Format 16:9 (1.78:1) anamorph, vermag über die gesamte Laufzeit von ca. 300 Minuten sehr zu gefallen. Die frischen und kräftigen, sehr natürlichen Farben kommen einher mit gut gewählten Einstellungen bei der Schärfe und im Kontrast. Diese guten Werte, zusammen mit einem satten und kraftvollen Schwarzwert, zeigen ein sehr detailliertes und lebendiges Bild. Bildrauschen oder sonstige Mängel digitaler oder analoger Natur fielen mir nicht im Bild auf. Die Bildkompression bei der Bearbeitung für das Medium DVD, mit immerhin ca. 3x50 Minuten Episodenlaufzeit pro DVD ist gelungen und bietet als Ergebnis eine überzeugende Wiedergabe der Bilder von den DVD`s.

Gelungene zum Teil mit Animation und Soundeffekten unterlegte DVD-Menüs, ermöglichen den gezielten Zugriff und die Wiedergabe einer einzelnen Folge über ein Episodenmenü, aber auch aller Folgen einer DVD "am Stück" über die Auswahlmöglichkeit "Alles Abspielen". Des Weiteren, kann über das DVD - Menü die gewünschte Sprache für die Wiedergabe gewählt werden.

Tonbewertung :
Ein gelungener und stets gut verständlicher Dolby Digital Ton 2.0 in einer deutschen und englischen Sprachfassung, wird ohne erkennbare technische Mängel von den DVD`s dieser Veröffentlichung zu Gehör gebracht. Leider wurden der Veröffentlichung keinerlei Untertitel zugedacht, umso bedauerlicher, da der englische Ton im breitesten britischen Dialekt sehr originell daher kommt, aber leider so nur etwas für diejenigen ist, die diese Sprache auch beherrschen. Schade. Sicher wichtig für alle Fans von "Dr.House", die Synchronstimme bei "Dr.Slippery" wird von derselben Stimme wie bei "Dr.House" gesprochen.

Gesamteindruck:
Mit "Dr.Slippery" bringt "POLYBAND" eine gelungene TV-Serie voller britischen Humors und Machart in die Veröffentlichung. Für Fans von Hugh Laurie und diesen Genres zu empfehlen.

Autor: Torsten
[...]
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken